Bilderberg 2012: Blackout in den deutschen MSM

Wieder einmal schaffen es unsere deutschen Leitmedien die desjährige Bilderberg-Konferenz in Chantilly, Washington D.C. auszublenden. Während wie bereits berichtet selbst die stockkonservative Washington Times einen Artikel dazu veröffentlicht hat, schweigen sich unsere “Demokratieverfechter” wieder einmal zum Thema Bilderberg aus.

Da der Deutsche Matthias Nass im sog. Steering Committee der Bilderberger vertreten ist und gleichzeitig den Posten des Chefredakteurs bei der Zeit inne hat, wird eine Thematisierung der Möchtegern-Elitenvereinigung in der gesamten Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH (GvH) sowieso nicht ins Kalkül gezogen. Dass aber die nach eigenem Selbstverständnis anderen wichtigsten Zeitungen Deutschlands, wie die SZ, Welt oder Frankfurter Allgemeine ebenfalls die Berichterstattung komplett einstellen, zeigt welche Macht hinter den Teilnehmern und deren Agenda steckt.

Um dem interessierten Leser trotzdem die Möglichkeit zu geben Informationen zur Konferenz zu erhalten, eine Liste alternativer Medien bzw. Livestreams, die sich mit der Materie auseinander stetzen:

Livestreams:


Live video from your Android device on Ustream


Live stream videos at Ustream


Live streaming by Ustream

Websites:


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

Scroll Up