Covid-19: Fällt Schweden um?

Viele dürften gestern oder heute erstaunt gelesen haben, dass Schweden nun auch lokale Quarantänemaßnahmen und damit seine Strategie bzgl. Covid-19 wegen “steigender Infektionszahlen” geändert habe. Galt Schweden doch bislang als Gegenbeispiel für Maskenirrsinn, Lockdowns und andere staatliche “Schutzverordnungen”. Ein Blick auf das RKI-Pendant Schwedens, das Folkhälsomyndigheten, zeigt dabei interessante Daten: Wir sehen in Schweden analog

Covid-19: Was kommen soll

Vorabbemerkung: Nachfolgende Informationen sind unter starkem Vorbehalt zu sehen, da nicht verifizierbar. Jeder muss für sich selber entscheiden, welchen Stellenwert und welcher Glaubwürdigkeit er diesen Informationen geben will. Diese Informationen sollen von einem kanadischen Parlamentarier und Ausschussmitglied innerhalb der Liberalen Partei Kanadas stammen. Was kommen soll Eine Phase eines 2. Lockdowns auf einer sich von

Nahrungsmittelkrise: Bereits 2015 wurde auch dafür ein entsprechendes Planspiel durchgeführt

Im Jahr 2015 trafen sich 65 Personen am Hauptsitz des World Wildlife Fund in Washington D.C. Diese Personen waren internationale Politiker, Geschäftsleute, Akademiker und “Vordenker”. Ihr Ziel? Die Simulation einer Welternährungskrise, die 2020 beginnen und bis 2030 andauern würde. Die damalige Pressemitteilung der Veranstaltung wurde auf der Website des Großkonzerns Cargill veröffentlicht und enthüllte, dass

Grundgesetz: Wenn die Freiheitsrechte einem Virus geopfert werden

Die Stellschrauben werden auch in Deutschland peu à peu angezogen. Die Forderungen nach einer Maskenpflicht auch auf öffentlichen Plätzen wird immer lauter. Sei es München, Frankfurt oder Berlin. Ein klarer Trend, der sich hier beginnt abzuzeichnen. Dass die Zahl der AN oder MIT Covid-19 Verstorbenen in keinster weise in Relation zu solchen erneuten Eingriffen in

Meinung: Corona – Die “Krone der IGE’schen Schöpfung”

Wer diesen Blog seit längerem verfolgt hat, weiß um die Strukturen und gezielt durchgeführten Manipulationen nicht nur der Finanzmärkte. Er weiß um die Pläne der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE), ihrer Neuen Weltordnung, ihres Großen Neustarts. Überwachung, Kontrolle, Bargeldabschaffung, Gleichschaltung, Zentralisierung und am langen Ende die Umsetzung der Technokratie gefolgt vom Transhumanismus (oder vice versa). Immer wieder bin

Covid-19: Die “schlimmste Fehleinschätzung” in der Geschichte der Menschheit?

Immer wenn man denkt, dass der Corona-Wahnsinn nicht mehr dümmer werden kann, schaffen es Hochleistungspresse und Politik in einer gemeinsamen “Kraftanstrengung” doch immer wieder auf’s Neue. Wenn ein 74-jähriger, außer Form geratener “Anführer der freien Welt” an Covid-19 erkrankt, dann werden selbst die härtesten Maskengegner sich dem Corona-Angstporno hingeben und sich dem “Großen Neustart” unterwerfen,

Scroll Up