Weltwirtschaftsforum: Warum die Forderung nach dem “Großen Neustart” für das Establishment essenziell ist

Letzten Monat habe ich den Artikel Weltwirtschaftsforum: Die Institution hinter dem “Großen Neustart (The Great Reset)” veröffentlicht, in dem ich das Weltwirtschaftsforum als die Institution hinter der im Juni gestarteten Agenda des “Großen Neustarts (The Great Reset)” betrachtete. Eines der Hauptthemen des Artikels war die “Strategischen Informationsplattform” des WEF, die die Organisation als “ein dynamisches

China vs. USA: Ausweitung des Handelskrieges als finaler Schritt vor dem “Großen Neustart”

Seit die P(l)andemie die Nachrichten beherrscht, ist die Öffentlichkeit von einer viel wichtigeren Krise, nämlich der Wirtschaftskrise, völlig abgelenkt worden. Sicherlich ist der wirtschaftliche Verfall nicht so schnelllebig und aufregend, aber ich denke nicht, dass dies der Grund ist, warum die Hochleistungspresse das Thema zumeist ignoriert. Meiner Erfahrung nach neigen die Medien dazu, die Berichterstattung

WEF: Der Große Neustart im Zuge von Covid-19

Wenige Wochen nachdem das Weltwirtschaftsforum seine “Große Neustart (Great Reset)”-Initiative lanciert hatte, folgte die Veröffentlichung eines neuen Buches mit dem Titel “Covid-19: The Great Reset”, das vom geschäftsführenden Vorsitzenden des Weltwirtschaftsforums (WEF), Klaus Schwab, und dem Senior Director des Global Risk Network derselben Institution, Thierry Malleret, verfasst wurde. Nach der Lektüre dieses Buches Machwerks möchte

Systemfrage: Die Macht des Establishments über uns ist stärker als viele zu denken bereit sind

In den letzten Monaten konnte jeder sehen und erkennen – wenn er denn wollte -, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) weit mehr Macht und Kontrolle über die Menschen ausüben als den meisten auch nur im Ansatz bewusst ist. Dabei spielt die kognitive Dissonanz eine große Rolle, weil die Masse sich nicht der Wahrheit stellen will/kann und

Technokratie und Transhumanismus: Die Siamesischen Zwillinge

Technokratie und Transhumanismus sind miteinander verbunden wie die sprichwörtlichen Siamesischen Zwillinge. Technokratie nutzt ihre “Wissenschaft des Social Engineering”, um Technologie mit der Gesellschaft zu verschmelzen. Transhumanismus nutzt sein Feld der NBIC (Erklärung dazu etwas später im Artikel), um Technologie direkt mit dem Menschen zu verschmelzen. Mit anderen Worten: Technokratie ist für die Gesellschaft das, was

Systemfrage: Warum wir Bill Gates entlarven müssen #ExposeBillGates

Die wenigsten dürften bislang von der #ExposeBillGates-Bewegung gehört haben. Dabei ist sie extrem wichtig, denn sie hat das Ziel, die Öffentlichkeit auf die realen Gefahren der Welt aufmerksam zu machen, die sich wie folgt darstellen: eine Welt der Schließungen und Quarantänemaßnahmen in immer schnellerer Abfolge, Maskenpflicht und Impfzwang, Kontrollpunkte und Immunitätspässe, bargeldlose Zahlungen und biometrische

Scroll Up