Blitzlicht

Blitzlicht, 19. April 2013

Welche Rolle spielte eine private Sicherheitsfirma beim Bostoner Anschlag?
Nach Information von NaturalNews.com verdichten sich die Anzeichen, dass beim Bostoner Anschlag die Firma The Craft vor Ort eine Terrorübung durchführte. So wurden Bilder von fünf The Craft-Mitarbeitern veröffentlicht, wobei ein Bild drei der Mitarbeiter in unmittelbarer Nähe zum Explosionsort zeigt. Auf einem anderen Bild ist einer der Mitarbeiter an der Ziellinie mit einem Geigerzähler zu sehen. Zudem tragen die Männer Rucksäcke, die denen gleichen, in denen die „Schnellkochtopfbomben“ steckten.
Während die Mainstreammedien diese Beobachtungen komplett ignorieren, die Internet-Gemeinde bereits von einer False Flag-Attacke spricht, bleiben Fragen im Raum stehen wie:

Wer hat diese…

Blitzlicht, 26. Februar 2013

EU-Diktatur schreitet voran
Obwohl sich inzwischen europaweit 1,2 Millionen Menschen der Initiative gegen eine Privatisierung der öffentlichen Wasserversorgung ausgesprochen haben, denken unsere gekauften ReGIERenden keine Sekunde daran selbst die Wünsche der eigenen Parlamentsfraktion zu berücksichtigen. So berichtet www.mmnews.de zum Thema:

Rösler überging Union bei Wasser-Richtline. Er stattete seine Beamten für die Gespräche in Brüssel mit einem Verhandlungsmandat aus, das weit umfassender war als vorgesehen hatten.

Konkret bedeutet das, dass der Atlantiker Rösler sich gegen den ursprünglich angedachten Gegenkurs zur EU-Richtlinie ausspricht – ohne Berücksichtigung a) der eigenen ReGIERungsmitglieder und b) gegen die öffentliche Meinung. Einmal mehr ein Paradebeispiel dafür, dass wir uns auf…

Blitzlicht, 22. Januar 2013

Russland fliegt seine Bürger über den Libanon aus Syrien aus
Das russische „Notfall“ministerium wird in den nächsten Tagen zwei Maschinen nach Beirut, Libanon schicken, um dort russische Bürger, die aus Syrien geflohen sind, zu evakuieren.
Bereits 150 Russen sollen sich nach Informationen des Nachrichtensenders RT.com in Beirut befinden. Mit den beiden Flugzeugen können knapp 240 Menschen aus der Krisenregion ausgeflogen werden.
Angesichts der sich derzeit abzeichnenten Niederlage der Oppositionskräfte in Syrien, Assads Rede vor gut zwei Wochen und die sich erst in der Durchführung befindlichen Stationierung von Patriot-Abwehrsystemen durch die Kriegsmaschinerie NATO, sowie der Massierung von Kriegsschiffen vor der syrischen Küste, scheinen die…

Blitzlicht, 14. Januar 2013

Internetaktivist Aaron Swartz ist tot
Aaron Swartz, 26, der maßgeblich den Widerstand gegen die Internet-Zensur-Gesetze SOPA und PIPA in den USA beteiligt war, soll am 11. Januar seinem Leben selbst ein Ende gesetzt haben. So zumindestens die offiziell verlautbarte Information zum Tod von Swartz. Swartz, der im April einem Prozess wegen Downloads im großen Stil von wissenschaftlichen Arbeiten aus dem System JSTOR der MIT entgegen sah, soll aufgrund gescheiterter Verhandlungen zwischen der Justiz und seinen Anwälten den Freitod gewählt haben. Die Internetgemeinde sieht den Tod Swartz etwas differenzierter und bringt seine Gedanken zur Dezentralisierung des Internets als möglichen Grund einer „Verselbstmordung“…