Die auf www.konjunktion.info veröffentlichten Beiträge können von den Lesern des Blogs kommentiert werden. Kommentare werden jedoch durch den Blogbetreiber moderiert. Da es sich bei www.konjunktion.info um einen privaten Blog handelt, ist eine zeitnahe Freischaltung der Kommentare nicht immer gewährleistet. Der Blogbetreiber behält sich zudem vor, Kommentare ggf. zu bearbeiten oder nicht zu publizieren. Eine Benachrichtigung darüber wird nicht vorgenommen. Es besteht zudem kein in irgendeiner Weise einklagbares Recht auf eine Kommentarveröffentlichung.

Bitte beachten Sie: Kommentare bleiben nach der Veröffentlichung im Archiv des Blogs bestehen und können jederzeit mit einer Suchmaschinen gefunden und daher aufgerufen werden.

Nicht veröffentlicht werden unter anderem:

  • Kommentare von Personen, die nicht zum eigentlichen Thema Stellung nehmen oder unsachlich argumentieren.
  • Kommentare von Personen, die diese mit einer ungültigen E-Mail-Adresse verfassen. Die E-Mail-Adresse wird gespeichert, aber nicht veröffentlicht.
  • Drohungen, ehrverletzende Beiträge oder solche mit rassistischen, sexistischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten.
  • Kommentare mit kommerziellem Inhalt.
  • Links, die diesen Regeln widersprechen.

Zudem gilt:

Der Blogbetreiber ist nicht verantwortlich für die fachliche und sachliche Korrektheit der Kommentarinhalte. Diese liegt allein beim Kommentator selbst.
Urheberrechtlich geschützte Inhalte in Kommentaren werden ebenfalls gelöscht.

Kommentare müssen sich auf den jeweiligen Blog-Artikel oder auf vorherige Kommentare beziehen. Droht die Diskussion eines Beitrages in eine repetitive, völlig einseitige oder themenfremde Richtung zu gehen, oder führt die Diskussion vom ursprünglichen Blog-Thema zu weit weg, behält sich der Blogbetreiber vor, Kommentare nicht aufzuschalten.

Außerdem gilt:

Diese Kommentarregeln werden mit Absenden eines Kommentars vom Kommentator anerkannt.

Scroll Up