Monthly Archives: Dezember 2012

Van Rompuys Weihnachtsansprache 2012

Zeit: 14. bis 17. Mai 2009. Ort: Nafsika Astir Palace Hotel in Vouliagmeni, Griechenland. Zweck: Bilderberg-Konferenz 2009. Person: Unter anderem der damalige, den meisten unbekannte belgische Premierminister Herman Van Rompuy.
Zeit: 19. November 2009. Ort: Europäischer Rat in Brüssel, Belgien. Zweck: Wahl des neuen Päsidenten der EU. Person: Herman Van Rompuy
Zeit: 1. Dezember 2009. Ort: Europäischer Rat in Brüssel, Belgien. Zweck: Amtsantritt des neuen ersten „Vollzeit“-Päsidenten der EU. Person: Herman Van Rompuy
Zufall oder gesteuerte Selektion und Positionierung?
Zurück in die Gegenwart: Herman van Rompuy spricht in seiner Weihnachtsansprache 2012 von einem erfolgreichen Jahr, welches er selbst 2011 als Jahr des positiven Denkens…

William Spengler: „Probably some mental health issues.“

Der wegen Mord an seiner Großmutter für 17 Jahre im Gefängnis eingesessene William Spengler hat am Weihnachtstag in Webster, NY zwei Feuerwehrmänner getötet und zwei weitere verletzt.
Nachdem Spengler ein Gebäude bewusst in Brand setzte um dadurch die Rettungskräfte zu alarmieren, eröffnete Webster aus mehreren verschiedenen Waffen das Feuer auf die heran eilenden Feuerwehrmänner – darunter wahrscheinlich auch ein Sturmfeuergewehr. Diese Waffengattung steht seit dem Attentat in Newtown stark in der amerikanischen Öffentlichkeit bzw. Kritik.
Die konzertierte Berichterstattung versucht mit der Frage nach der Waffengattung eine indirekte Verbindung mit dem Massaker in Newtown herzustellen und gleichzeitig die 2nd Amendment-Gegner in ihrer Meinung…

Weihnachten 2012

Die fremde Stadt durchschritt ich sorgenvoll, Der Kinder denkend, die ich ließ zu Haus. Weihnachten war’s; durch alle Gassen scholl Der Kinderjubel und des Markts Gebraus.
Und wie der Menschenstrom mich fortgespült, Drang mir ein heiser‘ Stimmlein in das Ohr: ‚Kauft, lieber Herr!‘ Ein magres Händchen hielt Feilbietend mir ein ärmlich‘ Spielzeug vor.
Ich schrak empor; und beim LaternenscheinSah ich ein bleiches Kinderangesicht; Wes Alters und Geschlechts es mochte sein, Erkannt‘ ich im Vorübertreiben nicht.
Nur von dem Treppenstein, darauf es saß, Noch immer hört‘ ich, mühsam, wie es schien: ‚Kauft, lieber Herr!‘ den Ruf ohn‘ Unterlass; Doch hat wohl Keiner ihm Gehör…

Weitere Ungereimtheiten im Fall von Newtown und Adam Lanza

(video)
Im oben verlinkten Video sehen wir einen Vater, der sein Kind beim Amoklauf in Newtown verloren hat. Einen Vater, der die mediale Inszenierung der Ereignissse mitspielt. Einen Vater, der zu Begin ein beites Grinsen im Gesicht hat, obwohl er kurz zuvor sein eigenes Kind erloren hat.Einen Vater, der sein 6-jähriges Kind veloren hat und keinerlei Tränen in diesem Moment zeigt, obwohl einen die schiere Verzweiflung nach dem Tod des eigenen Kinds die Luft abschnürren sollte (Minute 2).
Wir sehen auch ein Kind, das das Massaker überlebt hat, wie es konzentriert und in keinster Weise traumatisiert im Interview den Faden verliert (oder…

Erst nach der Bundestagswahl 2013 gibt’s Saures…

…oder vielleicht doch schon vorher, weil der Laden explodiert?
Nach einem Bericht des Spiegels will unser Bundesfinanzminister, Demokratiefeind und Deutschlandhasser Wolfgang Schäuble nach der Bundestagswahl 2013 ein umfangreiches „Sparprogramm“ auflegen.
Grund für diese – von Schäuble und dem Ministerium logischerweise dementierten – Maßnahmen sind die zukünftig zu erwartenden Belastungen aus Konjunkturrisiken (!), und der Finanz- bzw. Eurokrise (!!). So heißt es in einer internen Vorlage des Bundesfinanministeriums, die bereits von Schäuble gebilligt sein soll:

Ein ausreichender Abstand zur Verfassungsgrenze ist in der Haushaltsplanung zwingend erforderlich, um für unerwartete strukturelle Ausgaben- und Einnahmeentwicklungen Vorsorge zu treffen.

Die Giftliste zur weiteren Ausplünderung der Unter- und Mittelschicht…

Angst fressen Seele auf

Den obigen Spruch muss man wohl zwischenzeitlich um einen Zusatz erweitern:

Angst fressen Seele und Gehirn auf

Zumindest wenn man nach den Zahlen des DeutschlandTrends Dezember 2012 der ARD geht. So sprechen sich nach dieser Umfrage 81% der Befragten für eine Ausweitung der Video-Überwachung an Bahnhöfen und öffentlichen Plätzen aus, aber nur 18% dagegen.
Geschickt verquicken dabei die Interviewer von infratest dimap die Geschehnisse im Bonner Hauptbahnhof in ihrer Fragestellung:

Frage: Nachdem (sic!) versuchten Bombenanschlag im Bonner Hauptbahnhof wird über eine Ausweitung der Videoüberwachung diskutiert. Wie ist Ihre Meinung: Befürworten Sie eine Ausweitung der Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen und in Bahnhöfen oder lehnen Sie…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur NWO

Nach einem Kurzbericht der ARD-Sendung Monitor, der nicht einmal ansatzweise die Brisanz hinter dieser Entscheidung wiederspiegelt, will Brüssel die Wasserversorgung baldmöglichst privatisieren:
(video)
Damit wird aus einem Allgemeingut und dem wichtigsten Lebensmittel ein Spekulationsobjekt, an dessem Ende exorbitante Preissteigerungen stehen werden.
Al erstes Land soll Portugal unter die Knute global agierender Wasserversorger wie das Unternehmen Veolia gezwungen werden. Portugal oder auch Griechenland, deren Staatshaushalte kurz vor der Explosion stehen, sind damit die geeignetsten Kandidaten für den Testversuch der Brüsseler Technokraten die Privatisierung der Wasserversorgung auf den Weg zu bringen.
Dabei scheint Brüssel nicht mehr als der Erfüllungsgehilfe privater Finanzinteressen zu sein – eine Entwicklung,…