Großbritannien: Was hat Covid-19 mit einem möglichen “No Brexit”-Deal zu tun?

Die Konvergenz eines möglichen Vorgehens der Welthandelsorganisation (WTO) zusammen mit der EU gegen Großbritannien und die Covid-19-Zwangsmaßnahmen Londons führen dazu, den wirtschaftlichen Druck, dem Großbritannien derzeit ausgesetzt ist, im Bezug auf den nach wie vor nicht geregelten Brexit zu verstärken. Mit den zunehmenden Folgen der wirtschaftlichen Verwüstungen, die durch den selbst verhängten Lockdown Londons hervorgerufen

Meinung: Glaubt ihr wirklich, dass ihr zu den Siegern gehören werdet?

Eine in Angst verhaftete Gesellschaft ist auf mittlere (wenn nicht gar kurze) Sicht dazu verdammt zu scheitern. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft hat jedweden Glauben an sich und die eigene Stärke verloren. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft kann weder produktiv noch erfinderisch sein. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft handelt weder rational noch ist sie mit

Cuties: Ein Film als Zeichen der zunehmenden Perversion in unserer Gesellschaft

Wenn man sich jahrelang mit den Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) beschäftigt und ihre Machenschaften analysiert und offengelegt hat, kann man mit einer gewissen Gewissheit sagen, dass man, wenn man diese Leute beobachtet, schnell beginnt, die Realität des Bösen zu verstehen. Jeder, der das Konzept des Bösen als nichts anderes als ein “soziales Konstrukt” oder eine Frage der

Weltwirtschaftsforum: Warum die Forderung nach dem “Großen Neustart” für das Establishment essenziell ist

Letzten Monat habe ich den Artikel Weltwirtschaftsforum: Die Institution hinter dem “Großen Neustart (The Great Reset)” veröffentlicht, in dem ich das Weltwirtschaftsforum als die Institution hinter der im Juni gestarteten Agenda des “Großen Neustarts (The Great Reset)” betrachtete. Eines der Hauptthemen des Artikels war die “Strategischen Informationsplattform” des WEF, die die Organisation als “ein dynamisches

Covid-19: Der Polizeistaat wird immer schneller errichtet

Es gibt immer eine Entschuldigung der Regierungen, wenn es um die Durchsetzung totalitärer Restriktionen gegenüber der Öffentlichkeit geht. Es gibt immer einen “Grund”, der mittels der Hochleistungspresse transportiert wird, um die Menschen zu “beruhigen”. Und oft sind diese Gründe so konstruiert, dass sie zu dem Zeitpunkt ihres “Ausspielens” logisch und nachvollziehbar klingen. In Deutschland waren

China vs. USA: Ausweitung des Handelskrieges als finaler Schritt vor dem “Großen Neustart”

Seit die P(l)andemie die Nachrichten beherrscht, ist die Öffentlichkeit von einer viel wichtigeren Krise, nämlich der Wirtschaftskrise, völlig abgelenkt worden. Sicherlich ist der wirtschaftliche Verfall nicht so schnelllebig und aufregend, aber ich denke nicht, dass dies der Grund ist, warum die Hochleistungspresse das Thema zumeist ignoriert. Meiner Erfahrung nach neigen die Medien dazu, die Berichterstattung

Scroll Up