Politiker und Medien – Propaganda und Lügen pur

Seit ein paar Tagen sehen wir vermehrt mediale Angriff auf Deutschland doch endlich dem unbegrenzten ESM, der Eurorettung und der Schaffung einer EUdSSR zu zu stimmen.
In diese Linie passt auch der Ausfall des luxemburgischen Außenministers Jean Asselborn in einem Interview im heutigen ARD-Morgenmagazin:

Ich will als europäischer Bürger kein Deutschland haben, vor dem man Angst hat, vor

Die geheime Kanzlerakte

Gibt es sie oder gibt es sie nicht? Und wenn es sie gibt, erklärt sie vielleicht bestimmte Handlungen in den letzten Monaten? Die unsere Regierung gegen jede nur halbwegs intelligente ökonomische Sinnhaftigkeit zugestimmt und beschlossen hat?
Die Kanzlerakte gilt vielen als reine Verschwörungstheorie, die jedoch selbst in Artikeln wie in der Online-Ausgabe der Zeit auftaucht. Dazu

Klage gegen die NATO wegen Syrien

Für viele gewiss neu – wie bis vor Kurzem auch für mich – liegt eine Klage beim Den Haager Internationen Strafgerichtshof ICC vor. Klagegrund sind die subversiven Aktionen der Nato. Bislang wurde darüber natürlich nicht in den westlichen Medien berichtet. 
Die Anklagepunkte lauten dabei wie folgt:

Violation of international law
War of aggression
Crimes against humanity
Genocide
Terrorism
Financing of terrorism.

Bleibt die Frage

In Erinnerung gebracht

Die 1913 von John D. Rockefeller gegründete Rockefeller-Foundation gilt vielen als philantrophische Stiftung mit dem selbst definierten Zweck, das “Wohl der Menscheit auf der ganzen Welt” zu fördern.
Unter dem Deckmantel des “Wir tun nur Gutes” sind auch andere Stiftungen wie die von Carnegie, Bertelsmann oder Bill Gates zu nennen, deren nach Außen getragener Anspruch, die

US-Senat stimmt Gesetz zur Überprüfung der FED zu

Mit großer Mehrheit hat der US-Senat ein von Ron Paul eingebrachtem Gesetz zugestimmt. Mit 327 zu 98 Stimmen wurde das Gesetz zur Überprüfung der FED angenommen. Ziel dieses Gesetzes ist es unter anderem bestimmte Regelungen, die im Sinne der FED und der Banksters von Wall Street verabschiedet wurden, aufzuheben:

Die Überprüfung mit welchem Hintergrund bzw. mit

Karlsruhe kassiert neue Wahlrechtsreform

Wieder einmal muss das Bundesverfassungsgericht ein Gesetz der Bundesregierung – und dabei spielt es keine Rolle welche Pappnasenpartei oder -koalition dieses verbrochen hat – kassieren und die Notbremse ziehen.
Was aber unsere “Demokratiefreunde” der SPD und Grünen im Zuge des Urteils vom Stapel lassen, ist schon hanebüchend:

Jürgen “Bilderberger Trittin” (Die Grünen): “Ein schönes Geburtstagsgeschenk. Erneut kassiert

Scroll Up