Gastbeitrag von Marc Friedrich und Matthias Weik: Italien – Bankenkrise 2.0 – die Hütte Bank brennt!

Gastbeitrag von Marc Friedrich und Matthias Weik – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit sind alleine die Gastautoren. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an die Gastautoren zu stellen.
In vielen Euro-Staaten, insbesondere im Süden Europas, sieht es alles andere als rosig aus.

NWO: Welche Rolle spielen der Türkei-Putsch, die Rassenunruhen in den USA oder die italienische Bankenkrise?

Etwas mehr als das halbe Jahr 2016 ist Geschichte. Und betrachtet man die vergangenen sieben Monate und die Geschwindigkeit mit der das System uns um die Ohren fliegt, würde es an ein Wunder grenzen, wenn das Jahr endet ohne dass die halbe Welt ins Chaos stürzt. Sei es nun der mysteriöse “Schwarze Schwan” der landet,

Kurz eingeworfen: Drei Tote “US-Militärberater” in Syrien?

Laut noch unbestätigten Meldungen sollen drei “US-Militärberater” in Syrien getötet worden sein. Fars News, Southfront und Smart News brachten dazu Artikel, konnten aber die Meldungen bislang nicht verifizieren.
Die Meldungen besagen, dass die drei Soldaten durch eine gesteuerte Rakete in der Region nördlich von Aleppo umgekommen sein sollen. Angeblich sollen sie in einer “beratenden Funktion” vor

Hillary Clinton: Eine völlig untragbare US-Präsidentin

Hillary Clinton. Für mich die neue US-Präsidentin und Nachfolgerin des Kriegsnobelpreisträgers Barack Obama. Dass Clinton auch trotz des Email-Skandals, der aus rechtlicher Sicht eine Nominierung bzw. Bekleidung eines öffentlichen Amts in den USA nicht mehr zulässt, in der deutschen Hochleistungspresse so “gut wegkommt”, wird zum einen an ihrem Gegner Donald Trump (der ebenfalls mit äußerster

Sommer des Zorns: Was erwartet uns in den nächsten Monaten?

Die letzten Tage dürften vielen unbedarften Menschen wie ein wahrer Alptraum vorgekommen sein. Ein Alptraum aus dem man nicht erwachen kann und instinktiv ahnt, dass das “nächste Böse” bereits hinter der Ecke lauert und man nichts tun kann, um aus diesem Alptraum zu erwachen. Nizza, Türkei, Syrien, Ukraine… Italienische Bankenkrise, NATO-Truppenstationierung im Baltikum, Rassenunruhen in

9/11: Kein neuer Erkenntnisgewinnn aufgrund der Veröffentlichung der bislang geheimen 28 Seiten

Am Freitag wurden die bislang geheimen 28 Seiten des Kongress-Berichts zu 9/11 veröffentlicht. Wie zu erwarten war, wird darin bestätigt, dass die saudische Regierung Beziehungen zu einigen der mutmaßlichen Entführern hatte:
Während sie in den USA waren, standen einige der Entführer vom 11. September in Kontakt mit, und erhielten Unterstützung und Hilfe durch, Personen, die mit

Scroll Up