Monthly Archives: Mai 2013

Bundeswehreinsatz im Inneren

Im August letzten Jahres hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe den Berliner Politikern endlich die seit langem gewünschte Möglichkeit gegeben, die Bundeswehr auch innerhalb Deutschlands einzusetzen. War bis zu diesem Zeitpunkt der Einsatz der Streitkräfte auf Hilfsaktionen, wie z.B. bei der Oder-Überschwemmungen 2002, begrenzt, dürfen seitdem deutsche Soldaten auch bei „Ausnahmesituationen katastrophischen Ausmaßes“ innerhalb der deutschen Grenzen zum Einsatz kommen.
Die 16 zuständigen Richter des Karlsruher Abnickervereins hatten dabei diese Entscheidung einstimming getroffen und das Feigenblatt „Ausnahmesituationen katastrophischen Ausmaßes“ noch gleich mit „strengen Auflagen für die Verwendung von militärischen Kampfmitteln bei Terrorangriffen“ versehen.
Kritiker bezeichneten insbesondere den Passus „Ausnahmesituationen katastrophischen Ausmaßes“ zurecht als…

Gegen die Währungsalternativen

Bereits im Artikel Bitcoin: Die große Gefahr für Staat, Eliten und Bankster bin ich auf die Währungsalternative Bitcoin und die Gefahr, die durch Bitcoin auf das vorherrschende Schuldgeldsystem ausgeübt wird, eingegangen. Die von mir damals abgeleitete Konsequenz daraus:

Vielmehr wollen EZB und FED Bitcoin so schnell wie möglich regulieren und damit in letzter Konsequenz abschaffen.

Kurz nach diesem Artikel kam es zum Bitcoin-Crash bei dem der Wert eines Bitcoins rapide gefallen war. Zufall? Möglich, jedoch eher unwahrscheinlich. Bitcoin steht seitdem unter massiver Beobachtung seitens der US-Behörden und es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein bis ein Verbot verabschiedet wird.
Wie das…

Zwei Meldungen – gleiches Ziel

Meldung Nummer 1:EU plant Strafen für Parteien, die nicht „die Werte der EU“ vertreten

Die EU-Kommission will Parteien mit Strafzahlungen belegen, wenn sie nicht den von der EU definierten Grundwerten folgen.

Der EU-Moloch meint damit die „fundamentalen Grundwerte der Demokratie, der Rechtsstaatlichkeit und den Respekt für Minderheiten“. Grundwerte, die durch eine solche Forderung oder Maßnahme ins Gegenteil verkehrt werden und zeigen wessen Geistes Kind die EUkraten sind. Anstatt sich mit den verschiedenen Meinungen in einer Demokratie auseinander zu setzen, sich kritisch mit auch nicht so genehmen Themen zu beschäftigen oder Andersdenkende argumentativ zu überzeugen, versucht die EU andere Meinungen per Bußgeldbescheid mundtot…

Im Auftrag Monsantos?

Derzeit sehen wir eine öffentliche und parlamentarisch geführte Diskussion zum Thema Bienensterben. Dass ein weltweit stattfindendes Bienensterben auftritt ist unumstösslich, jedoch wird einmal mehr Monsanto, dem weltgrößten Saatguthersteller und Produzent von Schädlingsbekämpfungsmitteln das Wort geführt.
Was ich damit meine? Ganz einfach: Jährlich sterben etwa 50% der Bienenvölker, die nach Politikermeinung aufgrund des Einsatzes sogenannter Neonicotinoide (versch. Pestizide mit ähnlichem Wirkstoff) zur Bekämpfung des Maiswurzelbohrers stattfindet. Dass sich der gemeine Willi, ähm Politiker seine komplexen biologischen Zusammenhänge durch den Konsum der Biene Maja im Fernsehen „erarbeitet“ hat, darf durchaus als gesetzt betrachtet werden. Anders lässt sich das geplante Verbot der Neonicotinoide nicht…

Frankreich vor dem Abgrund?

Für Frankreich galt viele Jahre lang das Credo: „Le Grande Nation“ ist Eckpfeiler der EU, lässt sich aber in nationale Angelegenheiten nicht hineinreden, eine Abgabe von Souveränitätsrechten ist nicht vorstellbar. Zumindest galt dieser Grundsatz bis in die jüngere Vergangenheit und dürfte aber auch heute noch in den Köpfen der meisten Politiker Frankreichs zu finden sein. Jedoch haben sich die Zeiten geändert und Frankreich gilt zwischenzeitlich als Mitglied des Club Med, der sein eigenes Überleben nur durch die Brüsseler Blutzufuhr sichern kann.
Betrachtet man ein par Zahlen zu Frankreich fällt einem der starke Zuwachs der Arbeitslosenzahlen seit der Amtsübernahme durch Francois Hollande…

Barack Obama, der Wolf im Schafspelz

Auszug aus dem Artikel Ausblick 2013: Wie schlimm wird es werden?

Barack Obama wird in seiner letzten Amtszeit seine Maske komplett fallen lassen. […] FEMA und TSA werden im Verbund mit FBI und Geheimdiensten die Überwachung der US-Bürger verstärken. Die USA werden immer mehr zu einem Polizeistaat, der seinen eigenen Bürgern misstraut. In kurzer Abfolge erlebt die USA mehrere “Amokläufe”, bei der eine Vielzahl an Menschen sterben. Trotz zahlreicher Ungereimtheiten und Beweisen, dass die Täter unter Anleitung gehandelt bzw. von einem zweiten Schützen unterstützt wurden, […]

Was ich am Anfang des Jahres geschrieben habe, scheint sich schneller zu bewahrheiten als gedacht. Selbst…

Geldanlage: Lebensmittelbevorratung

In einer Welt in der es täglich nur um höher, schneller und weiter geht, in einer Welt in der Börsenindices, CIR, DB und andere sogenannte Vergleichswerte wichtiger sind als alles andere, sollte man sich vielleicht Gedanken darüber machen, anstatt in „Finanzwerte“ in die Lebensmittelbevorratung einzusteigen.
Beispiele gefällig (Preisveränderungen von März 2011 bis Sept 2012; eigene Erhebung)?

Ananas Scheiben 10%
Ananas geschnitten 33%
Pfirsich 32%
Kirschen 76%
Mandarinen 40%
Tomaten ganz 7%
Tomaten Stücke 0%
Tomatenmark 15%
Linsen Eintopf 15%
Erbsen Eintopf 12%
Erbsen/Möhren 5%
Brechbohnen 8%
Kidney Bohnen 20%
Nudeln Hartweizen 26%
Eiernudeln 17%
Reis pol. 0%
Brühe Gemüse 0%
Brühe Hühn 0%
Thunfisch in Öl 76%
Hering Tomate halb 18%
Hering Tomate ganz 33%
Mehl Type 405 80%
Öl (Rapsöl) -7%
Margarine 27%
Kondensmilch -17%
Traubensaft…

Uii, was passiert denn da gerade?

Bild, Welt und Stern wenden sich anscheinend von der Bundeskanzlerin Angela Merkel ab. Anders kann man die derzeit stattfindende Berichterstattung der drei „Qualitätsmedien“ nicht werten:
 
 
Kann es sein, dass Angie aka IM Erika – genauso wie ihr Bundesbankler Jens Weidmann – nicht so spuren wie es sich die Eliten um Goldman Sachs, Rothschild und Co. vorstellen? Soll mit solchen Meldungen der Fettnäpfchen-suchende Bilderberger P€€r Steinbrück wieder in ein besseres Licht gerückt werden? Sehen wir vielleicht demnächst gar die Stasi-Akte zur IM Erika, um die beiden Bilderberg-Auserwählten P€€r und Tritti(h)n als bessere Vasallen wieder in die Top-Position zur Bundestagswahl zu bringen? Kann…

RoboBee: Mechanisierung, Miniaturisierung und Überwachung

Nach zehn Jahren Entwicklung haben die Forscher der Harvard School of Engineering and Applied Sciences ein Roboter-Insekt namens RoboBee entwickelt. Mit einem Gewicht von gerade einmal 80 Milligramm kann es 120 Mal pro Sekunde seine Flügel bewegen. Eingesetzt werden soll die Roboter-Biene zur Personensuche, bei Rettungseinsätzen, zur Überwachung (!) und sogar als echter Bienenersatz bei der Blütenbestäubung. Einziger Knackpunkt derzeit ist die noch fehlende Mini-Batterie und entsprechende Computer-Prozessoren.
(video)
Im Vordergrund der jetzt stattfindenden Berichterstattung zur RoboBee steht der Aspekt der Blütenbestäubung, da

[a]ufgrund des massenhaften Einsatzes von Pestiziden […] sowohl Pflanzen als auch Bienen in Mitleidenschaft gezogen [werden].

Jedoch erklären Imker bereits jetzt:

Die echten…