Meinung: Das Gesellschaftsexperiment der eigenen Versklavung

Eine schwedische Polizistin, die sich vor schwarzen Mitmenschen hin kniet; Deutsche, die sich in Köln auf den Bauch legen und “I can’t breath.” skandieren; Gläubige, die sich vor ihren schwarzen Mitgläubigen kniend entschuldigen… Die Beispiele lassen sich zigfach aufführen, aus denen ersichtlich wird, dass die zweite Welle ganz anderer Art gerade über unser aller Köpfe

US-Unruhen: Auf dem Weg in die Tyrannei?

Massenhafte zivile Unruhen sind eine schwerfällige Waffe für gesellschaftliche Veränderungen; wie ein überdimensionaler Höhlenmenschenknüppel aus Eichenholz. Man kann ihn kaum schwingen, und wenn man ihn schwingt, könnte man damit einen Feind vernichten, aber man könnte gleichzeitig unwissentlich auch unschuldige Menschen treffen. Sobald die Waffe in Bewegung ist, wird es schwierig, ihre Richtung oder ihren Schwung

Überwachung: Wie die Polizei Covid-19-Kontaktnachverfolgungsschnittstelle zur Identifizierung von Demonstranten einsetzt

Im Zuge der P(l)andemie werden allerorts Trac(k)ing-Apps als essenzieller Bestandteil bei der “Bekämpfung des Virus” genannt. Dass diese Apps aus meiner Sicht nichts mit der “Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten” zu tun haben, wird jetzt schneller deutlich als gedacht. Denn diese Apps werden gerade in den USA von Strafverfolgungsbehörden eingesetzt, um die Menschen bei den Unruhen in

Video: Meinung – Von den USA, All-In und der “neuen Normalität”

Das aktuellen Video ist eine Vertonung des Artikels Meinung: Von den USA, All-In und der “neuen Normalität”. (BitChute-Link: Meinung – Von den USA, All-In und der “neuen Normalität”) Quellen: Corona-Zahl des Tages: 0,00856% (2. Juni 2020) Corona: Wie sicher sind die Testverfahren? Virologen: Deutschland könnte zweiter Coronawelle entgehen Covid-19: Die zweite Welle – ob echt

US-Unruhen: Trump will schwer bewaffnete Militäreinheiten einsetzen

Die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) konnten die Menschen in den USA nicht stark genug auf die entgegengesetzten Seiten des politischen Spektrums im Zuge der P(l)andemie treiben, um das gewollte Kriegsrecht ausrufen zu können. Aber wird es ihnen jetzt aufgrund der Unruhen im Zuge der Ermordung von George Floyd gelingen, dass sich die konservativen Kräfte hinter dem Ausrufen

Meinung: Von den USA, All-In und der “neuen Normalität”

Auch wenn die Hochleistungspresse und vor allem die Politik diesen Fakt nicht wahrhaben wollen, die angebliche, eigentlich nie stattgefundene Corona-Pandemie ist vorbei. Mit Stand heute sind nach offiziellen RKI-Angaben in Deutschland gerade einmal noch 7.106 Menschen infiziert, was bezogen auf die Gesamtbevölkerung einem Wert von 0,00856% entspricht. Selbst bei einer 10-fachen Dunkelziffer sind es gerade

Scroll Up