Guten Rutsch!

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich seinem Ende zu.
In wenigen Stunden ist 2015 Geschichte. Ein Jahr, dass einmal in den Geschichtsbüchern der “Sieger” und der “Besiegten” vollkommen anders bewertet werden wird.
Ein Jahr, dass ich als Jahr des “Zusammenführens” bezeichnen möchte. Viele lose, zuerst nicht zueinander gehörend erscheinende Puzzleteile (Yuan-Aufnahme in den Kreis der SZR, Agenda 2030,

Ausblick auf 2016: Was erwartet uns nachdem die Null-Zins-Politik der Fed ein Ende gefunden hat?

Viele glauben, dass die Fed im Dienste der USA stehen. Das tut sie nicht. Vielmehr sieht die Realität ganz anders aus: Die Aufgabe der Fed ist es nicht Geldpolitik im Sinne der USA, deren Wirtschaft oder für den US-Dollar per se zu betreiben. Nein, die Aufgabe der Fed ist definitiv eine ganz andere. Es geht

Filmtipp: Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg

Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Für westliche Medienkonsumenten steht fest: Putin ist für den Konflikt verantwortlich.
Doch Mark Bartalmai wollte es genauer wissen und ging mit seiner Kamera direkt an die Kriegsfront. Seine Erfahrungen und sein Bildmaterial stellt er in Zusammenarbeit

Frohe Weihnachten!

Auch wenn es einem in dieser Zeit schwer fällt Besinnlichkeit zu verspüren, angesichts des tagtäglichen Wahnsinns, der einen umgibt, ist es wichtig einmal wieder zu sich selbst zurückzukommen, seine innere Ruhe zu finden und gemeinsam mit Verwandten, Bekannten und Freunden diese stille Zeit des Weihnachtens zuzulassen.
Ich wünsche allen meinen Lesern besinnliche Weihnachtsfeiertage und etwas dieser

NWO: Der beste Weg der staatlichen Überwachung ist die Selbstkontrolle

Schon einmal von “Sesame Credit” gehört? Nein? Macht nichts, denn es ist nur eine Frage der Zeit bis das, was sich hinter diesem Namen verbirgt, auch in Europa und Deutschland diskutiert wird.
“Sesame Credit” ist die chinesische Umsetzung der Dystopie von Orwell – bis zum Jahr 2020 freiwillig, danach verpflichtend.
“Sesame Credit” ist so etwas wie die

Syrien: Hinweise auf eine Beteiligung des Westens beim Giftgasangriff 2013 verdichten sich

Obamas “rote Linie” in Syrien. Der Einsatz von Giftgas im Jahre 2013 als unschuldige Menschen einen grausamen Tod sterben mussten. Der Westen beschuldigte – trotz besserem Wissens – sofort Assad als Urheber des Angriffs. Auch weil sich alsbald Ungereimtheiten auftaten, ist es wohl dem diplomatischen Geschick Russlands in der Person des Außenministers Lawrows zu verdanken,

Scroll Up