Guten Rutsch!

Silvester - Bildquelle: Wikipedia / Grosty

Silvester – Bildquelle: Wikipedia / Grosty

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich seinem Ende zu.

In wenigen Stunden ist 2015 Geschichte. Ein Jahr, dass einmal in den Geschichtsbüchern der “Sieger” und der “Besiegten” vollkommen anders bewertet werden wird.

Ein Jahr, dass ich als Jahr des “Zusammenführens” bezeichnen möchte. Viele lose, zuerst nicht zueinander gehörend erscheinende Puzzleteile (Yuan-Aufnahme in den Kreis der SZR, Agenda 2030, Massenmigration, Syrien, Ukraine, TTIP/TPP/CETA/TiSA, Russland-Sanktionen usw.) haben sich zu einem Gebilde zusammengefügt, dass immer mehr die Strukturen erkennen lässt auf die wir unweigerlich zu eilen: mehr Zentralisierung, weniger Freiheitsrechte; sprich ein System, dass nicht den Menschen dient, sondern umgekehrt.

Der eine bezeichnet es als Neue Weltordnung, der andere vielleicht als neue “Form des Governance”. Doch allen gemein ist, dass es wenigen dient und viele ausbeuten wird.

Aus diesem Grund ist es für mich auch sehr schwer positiv in das neue Jahr 2016 zu blicken. Meine Gedanken dazu habe ich bereits in zwei Artikeln geäußert und möchte daher nicht noch einmal darauf eingehen. Vielmehr möchte ich an dieser Stelle Danke schön! sagen. Danke schön! an meine Leser, Unterstützer, aber auch Kritiker. Erst Sie machen wwww.konjunktion.info zu mehr. Mehr als nur einen Blog. Sie machen es zu einem Instrument der Gegenstimme – mi Ihren Gedanken, Diskussionen und Anregungen.

Und daher freue ich mich gemeinsam mit Ihnen auch 2016 kritisch zu sein!

Ihnen allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2016! Lassen Sie uns gemeinsam hoffen, dass 2015 nicht das letzte (zumindest bei uns) friedliche Jahr war.

Viele Grüße, Konjunktion


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

13 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up