Schweden: Wenn die Polizei um die eigene Sicherheit besorgt ist

Rinkeby, Schweden. Erst vor wenigen Wochen war der Stockholmer Stadtteil aufgrund massiver Unruhen in den Schlagzeilen. Rinkeby ist durchaus das, was man als „No-Go-Zone“ bezeichnen kann. In Rinkeby besteht die Bevölkerung fast vollständig aus Migranten der ersten und zweiten Generation und für viele Schweden ist Rinkeby kein Teil Schwedens mehr.
Nichtsdestotrotz muss natürlich die Regierung Schwedens auch in Rinkeby Flagge zeigen. Verständlicherweise ist die 2014 geschlossene Polizeistation in Rinkeby nicht für die heutige Situation gebaut worden. Das heißt, dass die Gewalt dort dermaßen überhand genommen hat, dass die baulichen Gegebenheiten der alten Polizeistation bei einer Wiedereröffnung nicht mehr den Anforderungen genügen…

US-Dollar-„Abverkauf“: China, Japan, Belgien, die Schweiz und Saudi-Arabien werfen Milliarden auf den Markt

Trotz der steigenden Aktienkurse und eines erstarkenden US-Dollars kurz nach der US-Wahl war meine Prognose, dass der US-Dollar nur einen kurzfristigen Höhenflug erleben wird, für viele nicht nachvollziehbar und aufgrund der damaligen Entwicklung nicht absehbar.
Doch zwischenzeitlich ist genau das eingetreten, wovon ich Ende November bzw. im Dezember mehrfach schrieb: der US-Dollar wird ausverkauft und im Anschluss zum Abschuss freigegeben.
Hatte der US-Dollar noch nach Trumps Sieg zulegen können, hat er zwischenzeitlich 80% dieser Gewinne wieder abgegeben und das dürfte in meinen Augen nur der Anfang sein. Denn zahlreiche „große Spieler“ haben damit begonnen (teilweise bereits kurz nach der Wahl) ihre US-Dollar-Bestände…

Geopolitik: Von der US-Schuldenobergrenze bis zu Nordkorea – Etwas ist anders als in der Vergangenheit

Jeder, der sich seit längerem mit der Analyse der Geopolitik und unseres Wirtschaftssystems beschäftigt, weiß, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) sowohl natürliche Katastrophen (Erdbeben, Vulkanausbrüche usw.) als auch konstruierte Krisen nutzen, um ihre Machtbasis zu stärken.
Aus irgendeinem Grund glauben zudem viele Menschen, dass globale Ereignisse, die solchen Krisen und Katastrophen folgen, „reiner Zufall“ sind, dass sie nicht gesteuert und manipuliert sind. Diese Menschen versuchen Logik auf Ereignisse anzuwenden, die jedoch per se schon durch gesteuerte Krisen ausgelöst wurden. Daher glauben sie auch nicht an die Möglichkeit von Verschwörungen, da sie den Ursprungskern meist unberücksichtigt lassen.
Gerade wenn jemand von sich selbst behauptet…

Kurz eingeworfen: Wenn Dummheit weht tut – 1.400 Euro für einen Beutel „Adelescher Atemluft“

Das unsere Gesellschaft langsam aber sicher vor die Hund geht, können wir täglich feststellen. Durch jahrelange Indoktrination, medialer Manipulation und einem immer schlechter werdenden Bildungssystem hat man die Mensch zu willfährigen Konsumsklaven gemacht, die oftmals nicht einmal mehr in der Lage sind, die offensichtlichsten Lügen und Betrugsmaschen zu erkennen.
Ein Beispiel gefällig?
Auf eBay Australia konnte man vor kurzem folgende Verkaufsanzeige finden:
Richtig gelesen. Die inzwischen entfernte Anzeige über einen „Frischhaltebeutel voller Luft“, die vom Verkäufer auf einem Adele-Konzert „eingesammelt“ wurde stand knapp drei Tage vor Ende der Auktion bei 2.000 Australischen Dollar (umgerechnet ca. 1.400 Euro). Großzügigerweise hatte der Verkäufer sein Angebot mit…

Zwischen Realität und Glaubenssysteme: Die Wahrheit ist irgendwo da draußen oder Wie wenige die Meinungen bestimmen

Deutungshoheit, Meinungen bestimmen, Richtungen vorgeben – die drei wohl wichtigsten „Stellhebel“, um Bevölkerungen zu lenken. Und diese drei Stellhebel sollen nach denn Vorstellungen von Regierungen und „führenden Köpfen“ natürlich in den eigenen Händen bzw. in denen der Hochleistungspresse liegen.
Doch durch das Internet wurde es für die herrschenden Klasse immer schwieriger diese drei Schalthebel nach ihrem Gusto zu bewegen. Daher ist es kein Wunder, dass immer mehr Forderungen nach einer indirekten, teils sogar offenen Zensur laut werden. Seien es Bestrebungen wie ein „Wahrheitsministerium“ in Deutschland und den USA aufzubauen oder Facebook und Co. mittels „Strafzahlungskeule“ Zensuraufgaben aufzuzwingen.
Individueen schaffen sich ihre eigene…

WikiLeaks/Carnegie Mellon University: USA beeinflussten Wahlen in 81 Staaten, Russland in 36 Ländern

Während die deutsche Politik vor den russischen Hackerfähigkeiten schier erstarrt ist und Befürchtungen die Runde machen, dass Putin persönlich die Bundestagswahlen in Deutschland manipulieren wird, wird es die deutschen Politikschaffenden weniger interessieren, was WikiLeaks, der Forscher Dov Levin von der Carnegie Mellon University und eine Studie der Oxford Academy belegen:
So haben die USA mittels CIA, NGOs und anderer „Institutionen“ zwischen 1946 und 2000 bei 81 Wahlen in irgendeiner Form eingegriffen. Dabei sind in dieser Zahl noch nicht einmal Putsche und Umstürze beinhaltet, die die USA eingerührt haben.
Als am Montag der FBI-Direktor, James Comey erstmals öffentlich bekannt gab, dass man die…