Blitzlicht, 27. November 2018

Blitzlicht - Bildquelle: Wikipedia / ABC Television

Blitzlicht – Bildquelle: Wikipedia / ABC Television

Aktuell sind zahlreiche Ereignisse zu beobachten, die als mögliche Auslöser für z.B. einen Einbruch an den Aktienmärkten oder zu politischen/sozialen Unruhen führen können.

Anbei eine “kleine Sammlung” von Themen, die es im Auge zu behalten gilt:

Migrantenkarawane an der US-Grenze angekommen

Mehr als 500 Migranten aus Honduras sind an der US-Grenze zu Mexiko angekommen und haben versucht mit Gewalt auf US-Boden zu gelangen. Die mexikanische Polizei hat daraufhin diese Migranten verhaftet, nachdem diese von US- und mexikanischen Grenzbeamten mit Tränengas und Gummigeschossen am Übertritt gehindert wurden. Die mexikanische Regierung will die 500 Migranten aufgrund der Verletzung des US-Immigrationsgesetzes zurückführen. Viele betrachten diesen Vorfall als Vorboten weiterer gewalttätiger Versuche die USA zu erreichen. Manche sprechen gar von einer Invasion weil 90% der Migranten junge Männer im militärfähigen Alter sind.

Quellen:
‘We will not tolerate this lawlessness’: America fights back hard against caravan migrants, including women and children, who stormed border and were met with tear gas and rubber bullets, as PRESIDENT shuts down Tijuana-San Diego crossing
THOUSANDS of Caravan Migrants Line Up for Food in Tijuana – No Women or Children in Sight (VIDEO)

Zusammenbruch der Ordnung in Venezuela

Die sozialistische Utopie namens Venezuela versinkt in Chaos, Gesetzlosigkeit und Anarchie. Nachdem die Ölpreise weiter fallen, wird die Versorgungslage der Menschen immer kritischer. Millionen Venezulaner haben bereits das Land verlassen, um Hunger, Tod und Armut zu entkommen.

Quelle:
World View: Socialist Venezuela Oil Production in ‘Freefall’ as Infrastructure Collapses

Verschärfung des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine

Nachdem Russland das Feuer auf ein ukrainisches Militärschiff eröffnet und drei Boote in den Gewässern vor der Halbinsel Krim aufgebracht hat, hat der Präsident und US-Vasall Petro Poroshenko den Notstand ausgerufen, der nach Meinung vieler zum Ausrufen des Kriegsrechts führen wird. Damit ist es zu einer maximal denkbaren Verschärfung der Situation zwischen Kiew und Moskau gekommen.

Quelle:
Russia fires at Ukrainian ships and captures three vessels off Crimea

Anklage gegen Hillary Clinton soll kurz bevorstehen

Nach Informationen von Infowars soll die Trump-Administration unter Federführung des Justizministeriums in den nächsten Monaten eine Anklage gegen die Ex-Außenministerin Hillary Clinton einreichen. Nachdem Clinton erneut im Rennen zur Präsidentschaftskandidatur 2020 eingreifen will, gehen manche davon aus, dass sie dies nur tut, um einer “politischen Verfolgung” zu entgehen, wenn sie für ihre zahlreichen Verfehlungen (Behinderung der Justiz, Nutzung eines privaten Mailservers, Beweismittelvernichtung und Uranium One-Deal) angeklagt wird. Sollte Hillary Clinton wirklich angeklagt werden, befürchten US-Kenner, dass es zu Aufständen in US-Städten kommen kann, die zum Ausrufen des Kriegsrechts durch die Regierung in den USA führen kann.

Quellen:
Exclusive! Hillary Clinton To Run For President In 2020
You have been warned: The civil war begins when Hillary Clinton gets indicted

Unruhen in Frankreich

Die Unruhen in Frankreich, die Folge einer beabsichtigten Erhöhung der Benzinsteuer sind, sind ein erneuter Beleg dafür, dass die Politik Büttel der Finanzindustrie ist, währen die Interessen und Sorgen der einfachen Menschen ignoriert werden. Der immer mehr um sich greifende Populismus in Europa ist die direkte Folge der Machenschaften zwischen Politik, Medien, Finanzsystem und Großindustrie. Eine weitere Verschärfung der Lage in Frankreich scheint unausweichlich zu sein.

Quelle:
Anti-Macron Protesters Turn France’s Streets Upside Down Over Fuel Tax Increases

Absturz der Kryptowährungen

Der Preisverfall der Kryptowährung Bitcoin hat sich in den letzten Tagen beschleunigt. Seit dem Hoch Ende 2017 hat die Kryptowährung über 75% an Wert verloren. Nachdem im letzten Jahr noch von einem möglichen Kurs Nahe eines siebenstelligen Preises gesprochen wurde, verkaufen jetzt zahlreiche Bitcoin-Miner ihre Schürfhardware für einen Bruchteil der ehemaligen Kosten auf ebay.

Quelle:
Bitcoin “hodlers” sh#t themselves as cryptocurrency price plunges toward $4000, a drop of over 75% from its highs

Facebook-Dokumente von Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmt

Interne Dokumente von Facebook wurden dieser Tage von europäischen Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmt. Facebook und sein Gründer Marc Zuckerberg sollen wegen des Datenskandals im Falle von Cambridge Analytics angeklagt werden. Die UK Daily Mail schreibt: “Das Parlament hat ‘beispiellose’ Befugnisse zur Beschlagnahme privater Dokumente von Facebook ausgeübt, die angeblich deren Wissen über den Cambridge Analytica-Skandal offenbaren. (Parliament has exerted ‘unprecedented’ powers to seize private documents from Facebook that allegedly reveal its knowledge of the Cambridge Analytica scandal.)”

Quelle:
Secret Facebook emails by Mark Zuckerberg over data-sharing scandal are seized by Parliament’s Serjeant-at-Arms and could now be released by MPs despite US court ordering them to remain private

Wir sehen also auf globaler Ebene eine Vielzahl an möglichen Auslösern, die die sich bereits zuspitzende geopolitische Lage weiter verschärfen können. Es gilt mit großer Aufmerksamkeit die nächsten Tage und Wochen zu beobachten.


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

2 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up