Internetzensur: Die letzten Masken fallen

Es ist zu berücksichtigen, dass das Recht, Maßnahmen der öffentlichen Gewalt ohne Furcht vor staatlichen Sanktionen auch scharf kritisieren zu können, zum Kernbereich der Meinungsfreiheit gehört und bei der Abwägung besonders zu berücksichtigen ist. – unbekannter Autor
Natürlich muss man nicht mit Portalen wie Infowars.com oder im deutschsprachigen Bereich KenFM einer Meinung sein. Jedoch sollten wir

Facebooks Mark Zuckerberg: Ist sein Weg in die US-Politik bereits vorgezeichnet?

Um US-Präsident werden zu können, bedarf es einiger “Fähigkeiten”: Zum einen sollte man mit dem militärisch-industriellen-geheimdienstlichen Komplex können. Man sollte zudem keine Probleme mit dem Überwachungsapparat des Tiefen Staates haben und man sollte nicht unbedingt ein Verfechter der Meinungs- und Redefreiheit sein. Zu guter Letzt ist auch ein gewisser “finanzieller Hintergrund” bzw. gute Vebindungen in

Kurz eingeworfen: Bringt sich hier die Nachfolgerin Merkels selbst ins Spiel?

Die Tage Angela Merkel scheinen gezählt zu sein. Ihre “Flüchtlingspolitik” gilt als gescheitert. Europa schüttelt geschlossen über den “Mir-doch-egal”-Politikstil Merkels den Kopf. Und eine mögliche Nachfolgerin bringt sich gerade selbst ins Spiel: Julia Klöckner.
Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Atlantikbrücken-Young-Leader und Mitglied des Rundfunkrates SWR Südwestrundfunk – beste Voraussetzungen für höhere “Weihen“. Es dürfte spannend werden, ob

Zensur im Internet: Wie lange gibt es das bestehende “freie Internet” noch?

Das Internet – Stachel im Fleisch der Mächtigen, der Eliten und nicht zuletzt der Politiker und analogen Propagandamedien:
Das Internet ist ein Geist, der irgendwie wieder in die Flasche muss. – Ankawor (aus dem Gelben Forum)
Jenes Internet, das in den westlichen Ländern – zumeist – noch frei zugänglich und vornehmlich keiner Kontrolle unterliegt.
Jenes Internet in dem

Freies Internet – Bilderberger: Der nächste Versuch der Abschaffung?

Gestern ging das alljährliche, nach Deutung der “Qualitätsmedien” unwichtige, 60. Treffen des Bilderberger-Clubs in Kopenhagen zu Ende. Würden sich ansonsten bei einem Auftritt beispielsweise der Königin von Holland Beatrix die Fotographen und Reporter um die besten Plätze prügeln, wurde von der diesjährigen Bilderberger-Konferenz wieder nur rudimentär – wenn überhaupt – berichtet. Der übliche Blackout also.
Dass

Kriegstreibertreffen in München

Im Hotel Bayerischer Hof findet an diesem Wochenende wieder die sogenannte Sicherheitskonferenz statt. Das seit 1962 praktizierte Schaulaufen von Sicherheitspolitikern, Militärs und Rüstungsindustriellen ist eine privat organisierte Veranstaltung und damit keine offizielle ReGIERungsveranstaltung – auch wenn das Land Bayern die auftretenden Kriegstreiber mit bis zu 3.000 Polizisten “schützen” muss.
Der zu Beginn als Wehrkundetagung bezeichnete Kongress

Scroll Up
Diese Website speichert einige Nutzerdaten wie Browserhersteller, Auflösung oder Seitenaufrufe. Diese Daten werden nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfasst (European General Data Protection Regulation).
Wenn Sie sich dazu entschließen, dass ein zukünftiges Tracking nicht erfolgen soll, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr berücksichtigt. Ich stimme der Datenerfassung zu. Ich möchte der Datenerfassung widersprechen.
695