Skip to content

Verschlagwortet: zensur

In eigener Sache: Konjunktion jetzt auch auf Gab

Nachdem Mastodon als angeblich unabhängiges, zensurfreies und offenes soziales Netzwerk meinen Account gelöscht hat, habe ich ein Alternativkonto auf Gab eröffnet. Leider ist Twitter immer noch das größte und damit wichtigste Kurznachrichtensystem, aber auch hier ist fraglich wie lange mein Konto noch Bestand hat, bevor es der aktuellen Löschorgien anheim...

Zensur: Die Einschläge kommen näher

Eigentlich dachte ich immer, dass eine dezentrale Plattform wie Mastodon eine offene Zensur nicht dergestalt lebt wie es beispielsweise Twitter, Facebook oder Youtube tun. Weit gefehlt. Gestern abend hatte ich nämlich nachfolgende Mail im Postkasten: Auf meine Rückfrage, welcher Post/Eintrag denn für Ungemach gesorgt habe, blieb bislang eine Antwort aus....

Hinweis: Torsite von www.konjunktion.info

Aus gegeben Anlass möchte ich an dieser Stelle nochmals auf die Torsite von www.konjunktion.info errinnern. Nachdem peu à peu den kritischen Youtubern der Saft abgedreht wird, ist es aus meiner Sicht nur noch eine Frage der Zeit, bis die “ersten Websites offline geschaltet werden”. Sei es mittels DNS-Blocking oder durch...

In eigener Sache: Torsite von www.konjunktion.info

Es stellt sich immer mehr die Frage, wie lange kritische Websites noch am Netz sein können. Zensur wird vermehrt zu einem Problem und Seiten vom Netz genommen werden. Um dem vorzubeugen, ist www.konjunktion.info zukünftig auch per Tor-Netzwerk zu erreichen. Aktuell ist unter der Adresse gapp2buwawjgpcjx7rwltrn4uwenr7kim3lz7wpyqwcduzxckv7tipqd.onion nur eine Platzhalterseite vorhanden, die...

Iran vs. USA: Von Zensur und Doppelstandards

Doppelstandards und Heuchelei. Beides heute “Standardwerkzeuge” in Politik und Hochleistungspresse – wie auch das neueste Beispiel des Irans zeigt. Um den Sanktionsrichtlinien der USA “gerecht zu werden”, hat Facebook auf Wunsch des US-Regimes Posts in Folge der Ermordung des iranischen Generalmajors Soleimani zensiert. Während gleichzeitig der US-Präsident Donald Trump die...

Meinung: Die “Schere im Kopf”

Immer weniger Menschen trauen sich offen ihre Meinung zu äußern. Gerade dann, wenn sie vom angeblichen Mainstream (deutlich) abweicht. Die Politische Korrektheit zwingt die Menschen dazu, ihre “Schere im Kopf” stetig einzusetzen, um nicht gegen die oft von einer kleinen Minderheit bestimmte Mainstreammeinung zu “verstoßen” und sich damit in Schwierigkeiten...

Scroll Up