WikiLeaks: Vault 7 zeigt, dass wir längst jenseits von Orwell und Huxley angekommen sind

Mit Vault 7 hat WikiLeaks jetzt Dokumente der CIA veröffentlicht, die zeigen, dass wir längst jenseits von Orwell und Huxley angekommen sind:

In jüngster Zeit verlor die CIA die Kontrolle über die Mehrheit ihres Hacking-Arsenals, einschließlich Malware, Viren, Trojaner, „zero day“ exploits, Malware-Fernbedienungssystemen und zugehöriger Dokumentationen. Diese außerordentliche Sammlung, die mehrere hundert Millionen Zeilen Code enthält, übergibt dem Besitzer die gesamten Hackkapazitäten der CIA. Das Archiv scheint innerhalb ehemaliger US-Regierungshackern und -unternehmern in einer unberechtigten Weise verbreitet worden zu sein, von denen einer WikiLeaks mit Teilen des Archivs versehen hat.

(Recently, the CIA lost control of the majority of its hacking arsenal including malware, viruses, trojans, weaponized „zero day“ exploits, malware remote control systems and associated documentation. This extraordinary collection, which amounts to more than several hundred million lines of code, gives its possessor the entire hacking capacity of the CIA. The archive appears to have been circulated among former U.S. government hackers and contractors in an unauthorized manner, one of whom has provided WikiLeaks with portions of the archive.)

Anscheinend gibt es innerhalb der CIA so etwas wie einen Snowden 2.0, der diese Daten an WikiLeaks weitergereicht hat und der wohl von den „Aktivitäten der CIA“ genug hatte. Unter anderem kompromittierte die CIA SmartTVs, Smartphones, Tablets und Windows-Rechner mittels Schadsoftware und Hackingmethoden. Natürlich darf einmal mehr Deutschland nicht in den Dokumenten fehlen. So finden wir den Hinweis darauf, dass es in Frankfurt eine „hacking station“ gibt und zwar in den Räumen des US-Konsulats: das digitale Ramstein 2.0.

WikiLeaks 1 - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

WikiLeaks 1 – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

 

WikiLeaks 2 - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

WikiLeaks 2 – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Interessant sind diese Dokumente insbesondere auch deswegen, weil wir ja seit mehreren Monaten mit der Dauerschleife der „russischen Hacker“ beschallt werden, die die US-Wahlen zugunsten Trumps manipuliert haben sollen. Denn angesichts der neuesten „Hackingenthüllungen“ besteht durchaus die Möglichkeit, dass die CIA russische, gekaperte Rechner bzw. dort entwickelte Techniken genutzt hat, um auf die Wahlen Einfluss zu nehmen. WikiLeaks hat dazu folgende Anmerkung veröffentlicht:

Die UMBRAGE-Gruppe der CIA’s Remote Devices Branch sammelt und unterhält eine umfangreiche Bibliothek von Angriffstechniken, die aus Malware, die in anderen Staaten, einschließlich der Russischen Föderation, produziert wurde, „gestohlen“ wurden. Mit UMBRAGE und verwandten Projekten kann die CIA nicht nur die Gesamtzahl der Angriffstypen erhöhen, sondern auch die Zuordnung falsch verteilen, indem sie die „Fingerabdrücke“ der Gruppen hinterlässt, aus denen die Angriffstechniken gestohlen wurden.

(The CIA’s Remote Devices Branch’s UMBRAGE group collects and maintains a substantial library of attack techniques „stolen“ from malware produced in other states including the Russian Federation. With UMBRAGE and related projects the CIA cannot only increase its total number of attack types but also misdirect attribution by leaving behind the „fingerprints“ of the groups that the attack techniques were stolen from.)

Gehen wir nochmal ein paar Wochen zurück, als wir in der Hochleistungspresse lesen konnten, dass „digitale Fingerabdrücke“ beweisen, dass hinter dem Hack der Demokratischen Partei Russland stecke.

Mit den nun von WikiLeaks veröffentlichten Dokumenten, löst sich für mich dieser schon damals fadenscheinige Beweis vollständig in Luft auf. Vielmehr bekommt damit die Wahrscheinlichkeit, dass ein Insider der Demokraten für die Übergabe der Dokumente an WikiLeaks verantwortlich zeichnet, mehr Gewicht.

Wir wissen zwischenzeitlich auch, dass die CIA die Wahlen in Frankreich im Jahr 2012 „begleitet“ hat (mehr hier). Und da demnächst in Frankreich wie auch in Holland und Deutschland, Wahlen anstehen, darf man gespannt sein, was die noch ausstehenden Dokumente aus WikiLeaks Vault 7 noch so alles mit sich bringen werden.

Quellen:
Trust CIA Hackers Who Hack France’s Election Campaign?
WikiLeaks: CIA Hackers Can Pose As Russians — Ring A Bell?
WikiLeaks Reveals New Details About Growing Surveillance State
Vault 7: CIA Hacking Tools Revealed
WikiLeaks’ Vault 7 Shows How CIA Spies On Your TV, Phone, PC, Mac, And More
CIA’s secret hacking division produced a huge amount of weaponized malware to infest iPhone. Android phones–and lost control of it. #Vault7
That Samsung smart TV? The CIA can turn the mic on and listen to everything you say #vault7 #1984rebooted


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (17 Bewertungen, Durchschnittliche Bewertung: 5,82)
Loading...
Artikel weiterleiten:

13 Kommentare bei “WikiLeaks: Vault 7 zeigt, dass wir längst jenseits von Orwell und Huxley angekommen sind

  1. flowerpower
    8. März 2017 um 12:04

    Na Freunde ,da freue ich mich ueber den Regenbogen von Snoden 2.0.
    Danke ,lieber Snoden1.0 und ,wenn es dich gibt,Snoden 2.0.
    fuer euren selbstlosen Wagemut.
    Es ist nicht immer leicht das richtige zu tun,aber auf jeden Fall
    ist es gut fuer die Seele.
    Ich wuensche euch alles Glueck dieser Welt.

  2. 8. März 2017 um 15:54

    Weil ja leider unser lieber Kopp-Verlag mit seinem Nachrichtenarchiv ausgefallen ist werden wir versuchen diese harte Aufgabe zu übernehmen.
    http://www.DDRZweiPunktNull.de und hier siehe unter Aktuelle Weltnachrichten.
    Danke. Für die Moderation: Konjunktion ist natürlich auch dabei.

    • Gerit
      8. März 2017 um 21:24

      Intellenz in Alldoof? Unglaublich !!! Tolle Website – eigentlich ein Wunder.

      Kompliment und Danke

    • Ruth
      8. März 2017 um 23:21

      Danke, Thomas !

    • Yuri
      9. März 2017 um 08:56

      Auch von mir Herzlichsten Dank

    • 14. März 2017 um 00:11

      @Thomas

      Das meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder?
      Mit diesem Pfusch von Seite willst Du den Kopp-Verlag ablösen?
      Mal davon abgesehen, dass Kopp-Online in den letzten zwei Jahren ohnehin massiv nachgelassen hat, einerseits durch Entfernung mit der besten Autoren da (Mike Adams, Michael Morris und ein oder zwei weiteren), andererseits aber auch mit Verlinkung von fast ausschliesslich Publikationen aus dem alternativen und stinknormalen Mainstream (was im Prinzip keinen allzu grossen Unterschied mehr macht).
      Und abgesehen davon gibt es Kopp-Online nachwievor -> http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/joachim-kuhnle/faz-gegen-den-kopp-verlag.html
      Und ich lach mir nen Schranz wenn der arme bemittleidenswerte Herr Kuhnle sich die Augen ausheult, weil das pöse pöse Vollschafsmedium FAZ (das auch öfter mal in den monatlichen Weltnachrichten verlinkt wurde neben haufenweise weiterem Stuss), den armen armen Kopp-Verlag so bös bös denunziert hat…
      Echt Leute, werdet erwachsen.. und
      Ps. Wake up!

      Pps. noch zur Klarstellung: Wenn ihr echt immer noch nicht begriffen habt, dass jeder Link und jeder Klick auf eines dieser Schafsmedien ( https://dudeweblog.wordpress.com/2013/07/16/wie-geisterhande-uber-medien-abgestumpftheit-und-ignoranz-impfen/ ) ebendiese noch stützt, mitfinanziert und fördert, dann ist euch wohl nicht mehr zu helfen… https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/12/hypnotisierte-massen-manipulierte-menschen/
      Ist übrigens genau das gleiche wie mit dem Hackfressenbuch und all der anderen Datenkraken wie Alphabet Inc. & Co. KG – oder mit Nutzung von diesen ach so tollen Zombiephones von Apple und Android…
      Be mobile, be I-Idiot – yes we can….

  3. Mitch
    8. März 2017 um 17:48

    Aussphäen unter Freunde, DAS GEHT gar nicht, oder doch?
    Es ist schier unglaublich, was Obongo Obama alles zu verantworten hat. Dieser freundlich lächelnde EX-Präsident hat mehr Leichen auf dem Gewissen, mehr Kredite aufgenommen, mehr Geheimdienstkapazität aufgebaut, mehr Kriege geführt und mehr Redakteuer und Journalisten einsperren lassen, als alle US-Präsidenten zusammen.
    Jetzt plant er laut US-Medien mit Hilfe der Clintons (wo sind die eigentlich geblieben , schon im Knast?) und Soros den Putsch gegen Trump.

    Ich kanns kaum erwarten wenn endlich der neue ultrakonservative Juisitzminister die Keule rausholt und die CIA und die Medien und die Phädoszene auslöscht!!!

    Es kann nur besser werden. PS die Bundeswehr hat eine Elektronische Kampeinheit (ELOKA) die alle Signale abschaltet. Wo ein Wille, da ein Weg und diese CIA Ratten in dem Frankfurter Nachrichten Center hätten nichts mehr auf dem Bildschirm.

    Aber wo kein Wille, da ist die deutsche Bundesregierung.

  4. Fred Feuerstein
    8. März 2017 um 18:46

    Ich frage mich schon, warum macht man dieses digitale Stimmen zählen überhaupt ? Den Beweis brachte ja schon G.Busch, als bei der Präsidentenwahl in Florida so lange die Computer traktiert wurden, bis endlich das heraus kam, was benötigt wurde. Eine hauchdünne Mehrheit für Busch. Zetteln zählen, was man x-beliebig wiederholen kann ist da zu unsicher ? Keinem fällt das auf, nur mir ? Schwer zu glauben, jedoch was von oben kommt muss ja stimmen. Die sind ja gebildet und gerade deshalb tun sie sich leicht beim beschei…. der BIO-Masse.

  5. Christian
    8. März 2017 um 23:50

    Das die CIA die Menschen (nicht nur die hier in die BRD, sondern weltweit alle Menschen) total ausspioniert ist bekannt. Die Wikileaks „Dokumente“ sind lediglich der Beweis dafür, dass es tatsächlich so ist. Die CIA – meist der amerikanische Auslandsgeheimdienst genannt – ist tatsächlich jedoch ein privater Geheimdienst, der für die Rothschild´s arbeitet! (Im Vatikan, der auch den Rothschild´s unterliegt, ist es ganz ähnlich, jedoch befindet sich dort nicht die CIA sondern die Jesuiten [CFRKomitee 300 usw…], die auch in der gesamten US Administration eingebettet sind [ein kleine, etwas veraltetes Beispiel – die damalige Bill Clinton Administration: http://web.archive.org/web/20040912092715/http://www.geocities.com/CapitolHill/2807/CFRClinton.html ]. Wenn man es genau nimmt, lassen die Rothschild´s die USA doppelt und dreifach überwachen – CIA – CFR /Jesuiten – NSA – DIA – …usw… .Ich bin überzeugt, dass bei der totalitären Überwachung der Besatzungszone BRD die gesamte Regierung der BRD (auch die sogenannte Oposition) mitspielt. Es ist halt ganz großes Hollywood-Theater, bei dem auch die Medien mitspielen!
    Schaut euch doch mal an, was der designierte Bundespräsident Frank Walter Steinmeier zwischen 2004 und 2008 gemeinsam mit dem US Geheimdienst NSA (kennt mittlerweile wohl so ziemlich jeder) hier in der BRD instaliert hat.
    Arbeitet der zukünftige BRD Präsident eigendlich für Deutschland und das deutsche Volk oder ist er ein Trojaner und Hochverräter??? Darf so einer überhaupt der Präsident Deutschlands und der deutschen Bevölkerung sein?

    http://internetz-zeitung.eu/index.php/2513-ist-steinmeier-spd-auch-agent-der-usa-gewesen

    Es gibt da noch sehr sehr viel mehr, nicht nur im Bezug auf Steinmeier …. ihr müsst nur mal what´s app , Facebook, Twitter,… und den ganzen Scheiß weglassen und damit beginnen, nach der Wahrheit zu bohren!!!
    Heute kann niemand mehr sagen “ ich habe von nichts gewusst, woher sollte ich denn etwas daräber wissen usw… usw….

    Ciao

    Christian

    • 10. März 2017 um 18:58

      @Christian

      Sorry, wenn ich Dich ent-täuschen muss, aber das stimmt nicht:
      „Im Vatikan, der auch den Rothschild´s unterliegt“
      Es verhält sich genau umgekehrt!
      Details hier https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

      „ihr müsst nur mal what´s app , Facebook, Twitter,… und den ganzen Scheiß weglassen“

      Richtig! Sag ich schon lange ( https://dudeweblog.wordpress.com/2014/09/09/wieso-das-hackfressenbuch-konsequent-zu-boykottieren-ist/ ) – interessiert aber kaum einen, weil fast alle nach Klicks und Konsumismus gieren, und/oder schlicht zu faul sind, die Millionen Gründe, die gegen eine Nutzung dieser Idiotenportale sprechen, mal en Detail zu sichten…

  6. DerSkeptiker
    9. März 2017 um 17:40

    Also keine Ahnung wie Wikileaks zu seinen Schlussfolgerung kommt. Habe mir die Leaks angeschaut und habe bisher keine Aussage darüber gefunden, das man anderen Staaten etwas in die Schuhe schieben will. The Intercept kommt auch zu irgendwelchen Schlussfolgerungen, die ich auch nicht nach Sichtung des CIA-Leaks bestätigen kann. Woher die Angriffstechicken kommen ist auch nicht ersichtlich, zumindest nicht für mich, aber vielleicht für InsiderHacker, die einige Snippets von Hackern anderer Staaten kennen. Vielleicht könnte Konjunktion mal den Leak genauer durchleuchen, denn ich habe nichts gefunden, was die Aussage von Wikileaks bezüglich Fals-Flag bestätigt, vielleicht bin ich auch nur unfähig. 😉

    https://theintercept.com/2017/03/08/wikileaks-files-show-the-cia-repurposing-foreign-hacking-code-to-save-time-not-to-frame-russia/

  7. 10. März 2017 um 18:56

    Hahaha – ich weiss schon lange, wieso ich diese ganzen dummen Spielzeuge https://www.konjunktion.info/2017/01/smartphone-und-co-die-perfekten-werkzeuge-um-das-zukuenftige-verhalten-aller-vorauszusagen/ radikal boykottiere… 😀

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder vom Moderator geschlossen wurde.