Tag Archive for russland

USA: Warum ein „Cyber-9/11“ nur noch eine Frage der Zeit ist

Mit al-Qaida und dem Daesh hat der Westen zwei Gruppierungen in Stellung gebracht, die es erlaubten ein Bedrohungsszenario für die Bevölkerungen aufzubauen, welches wiederum genutzt wurde, um dem militärischterroristischen-industriellen Komplex und dessen „Geschäftsmodell“ Abermilliarden an US-Dollar und Euro zukommen zu lassen. Doch dieses „Terrorparadigma“ scheint in den Köpfen der Menschen immer „weniger zu ziehen“, so dass sich der terroristische-industrielle Komplex auf die Suche machen muss, einen neuen Bösewicht zu installieren.
Da aber neue Gruppen, wie beispielsweise die Gruppierung Khorasan nicht so „gezündet“ haben, wie von den Verantwortlichen gedacht, sehen wir seit Kurzem ein neues Paradigma, das gerade kunstvoll von Geheimdiensten, Politik…

Syrien: Wenn Videos nur dann als Beweis dienen, wenn es opportun ist

Obwohl es nach wie vor keinerlei Beweise dafür gibt, dass die syrische Regierung den Einsatz von Giftgas bei Khan Sheikhoun vor wenigen Wochen befohlen, geschweige denn durchgeführt hat, behalten die westlichen Medien und die Regierungen der USA und seiner westlichen Alliierten ihr Narrativ bei, dass Assad den Giftgasangriff auf seine eigene Bevölkerung befohlen hat. Auch wenn es sich bei Khan Sheikhoun um eine strategisch vollkommen unwichtige Stadt handelt und Assad nach alten US-Angaben keine Giftgaswaffen mehr im Besitz hat.
Nachdem die Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons (OPCW, Organisation für den Verbot von Chemiewaffen) herausgefunden hat, dass in Khan Sheikhoun…

Systemfrage: China und Deutschland als Geburtshelfer der Neuen Weltordnung?

Dieser Artikel wird aufgrund des Themas, seiner Argumentation und seiner Schlussfolgerungen eine Vielzahl an Kritikern und Einwände finden. Nicht jeder dürfte mit den präsentierten Schlüssen d’accord gehen – muss man aber auch nicht. Insbesondere wenn man noch den Vortrag von George Friedman/Stratfor im Ohr hat. Ich möchte nur die Leser und insbesondere die Kommentatoren bitten, sachlich und höflich miteinander umzugehen und sich tiefergehend mit den älteren Artikeln, die in der Herleitung zu diesem Artikel von essenzieller Bedeutung sind, zu befassen, weil sehr viele Fragen mit diesen beantwortet werden können.

Der Begriff Neue Weltordnung sickerte in den letzten Jahren immer häufiger in…

Nord-Korea: „Wenn die Spannung weiter steigt … dann wird es früher oder später außer Kontrolle geraten und die Konsequenzen würden katastrophal sein“

„Derzeit sind die Spannungen hoch und wir würden gerne eine Deeskalation sehen“, sagte Liu bei einer Pressekonferenz im UN-Hauptquartier, da China im Juli die Sicherheitsratspräsidentschaft übernimmt.
„Wenn die Spannung weiter steigt … dann wird es früher oder später außer Kontrolle geraten und die Konsequenzen würden katastrophal sein“, sagte er.

(„Currently tensions are high and we certainly would like to see a de-escalation,“ Liu told a news conference at UN headquarters as China takes over the Security Council presidency in July.
„If tension only goes up … then sooner or later it will get out of control and the consequences would be disastrous,“ he…

USA: Der wahre Zweck hinter der Trump-Russland-Verschwörungspropaganda

In einem bereits älteren Artikel mit dem Titel Ordo ab chao: Es ist angerichtet – Der Wahlsieg Donald Trumps beschrieb ich das – zugegebenermaßen schwer greifbare – Konzept der 4. Generation der Kriegsführung und wie dieses von den Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) eingesetzt wird, um den Widerstand gegen ihre Agenda der Zentralisierung und Globalisierung zu brechen. Leider erkennen viele nicht, dass in der Geo-/Politik oftmals Dinge nicht umgesetzt werden, um ein vorgeblich bestimmtes Ziel zu erreichen, sondern um abzulenken und Falschinterpretationen auszulösen.
Wenn man es mit dem Schachspiel vergleichen will, dann sehen viele Menschen nur den direkten nächsten Zug. Andere hingegen erkennen bereits…

Eskalation in Syrien: Moskau warnt vor Abschuss von US-Kampfjets, während Washington weitere militärische Schritte erwägt

In nicht einmal 24 Stunden haben die USA ein syrisches Kampfflugzeug vom Himmel geholt, hat der Iran Raketen auf Daesh-Stellungen in Syrien abgefeuert, hat Russland die USA gewarnt, dass es US-Jets abschießen wird, wenn diese in bestimmte Gebiete eindringen und provozieren die USA sowohl Damaskus als auch Moskau mit angedrohten weiteren militärischen Schritten.
Bereits diese kurze Zusammenfassung weniger Stunden zeigt, dass die Situation in Syrien neue Eskalationsebenen erreicht hat, die zu noch weit mehr führen können.
Der Abschuss des syrischen Jets durch die USA fand zu einem Zeitpunkt statt, wo heftige Kämpfe im Westen der Stadt al-Raqqa stattfanden. Die syrische Luftwaffe bombardierte…

Syrien: Ist der entscheidende „Wendepunkt“ im Kampf gegen den Daesh erreicht?

Die syrische Armee steht kurz davor die Gebiete an der irakischen Grenze wieder einzunehmen. Das syrische Armeekommando spricht gar von einem „Wendepunkt“, da man mit den seit Wochen andauernden Kämpfen in der Grenzregion offenbar den „Schulterschluss“ mit den unterstützenden Kämpfern im Nachbarland Irak schließen konnte:
Diese Errungenschaft stellt einen strategischen Wendepunkt im Krieg gegen den Terror dar und ist eine Basis für den Ausbau der militärischen Operation in der Wüste und über die Grenzen mit dem Irak hinaus und um die Schlinge, um das, was von den IS-Terrorgruppen übrig geblieben ist, enger zu ziehen.

(This achievement constitutes a strategic turning point in…

Syrien: US-Militär warnt Damaskus mit Flugblättern vor weiterem Vorrücken auf al-Tanf

Derzeit rückt die syrische Armee mit Unterstützung iranischer, russischer und Kräften der Hisbollah auf die Grenzstadt al-Tanf zu. In al-Tanf befindet sich ein von den USA und Briten genutzter Stützpunkt, der für den Westen von großer strategischer Bedeutung ist und auf dem zudem Spezialkräfte beider Länder stationiert sind. Die USA haben nun Flugblätter auf der Straße nach al-Tanf abgeworfen, die das syrische Militär auffordern den Vormarsch zu stoppen und sich wieder nach Zaza zurück zu ziehen.
Leith Abou Fadel von Al-Masdar und Southfront berichten, dass die Flugblätter im Gebiet um Shehmi auf die syrischen Soldaten abgeworfen wurden. Dieses Gebiet liegt etwa…

Washington: USA prüft Erhöhung der Anzahl der dauerhaft in Europa stationierten Soldaten

Darauf können wir uns wahrlich freuen… Anscheinend plant Washington die Anzahl seiner „permanenten Truppen“ in Europa zu erhöhen. Dass die Vasallen dem gerne und vorbehaltlos zustimmen werden, dürfte gesetzt sein. Laut des Vorsitzenden des House Armed Service Commitee, Mac Thornberry (Rep.) hat dasselbe am Montag das Pentagon aufgefordert, eine Schätzung abzugeben, was es Kosten würde, die „wechselnden Kräfte (rotational forces)“ in Europa zu „permanenten“ zu machen.
Die USA haben in den letzten Jahren eine Vielzahl an zusätzlichen Soldaten in den Osten Europas gebracht, wo diese an Militärübungen der NATO teilgenommen haben, die auf einer „sich überschneidenden, wechselnden Basis“ in Europa stationiert…