Sonderziehungsrechte: Warum will der IWF, dass China die Höhe seiner Goldreserven bekannt gibt?

In den letzten Jahren hat China Gold in beispielloser Geschwindigkeit gekauft. Das letzte Mal gaben sie der Welt im Jahre 2009 ihre offizielle Zählung bekannt. 1.054,1 Tonnen Gold. Aber heutzutage glaubt niemand wirklich mehr an diese Zahl.

Allein im Jahr 2012 importierte China 834 Tonnen Gold, was sich auf unfassbare 1.108 Tonnen im Jahr 2013 erhöhte. Und das beinhaltet nicht die Menge, die China jedes Jahr zusätzlich selbst im Inland abbaut. China ist heute mit jährlich atemberaubenden 437 Tonnen der weltweit größte Goldproduzent.

Es ist schwer zu sagen, wie viel von diesem Gold von privater Seite gekauft wird, und wie viel davon von der Regierung einverleibt wird. Aber eine Sache ist sicher, China hat weit mehr Reserven als sie zugeben. Wenn die Welt wüsste, wie viel sie kaufen, dann würde der Preis wahrscheinlich durch die Decke gehen. Sie wollen so viel aufkaufen wie sie können, da jetzt der Preis noch gering ist.

Goldbarren - Bildquelle: Wikipedia / Federal Reserve Bank of New York

Goldbarren – Bildquelle: Wikipedia / Federal Reserve Bank of New York

Aber das kann sich bald ändern. Auf Geheiß des IWFs muss China möglicherweise aufzeigen, wie viel schwerer ihre Schatzkiste in den letzten 6 Jahren geworden ist.

As part of the IMF’s plan to bring the yuan into the basket of reserve currencies, IMF officials want Chinese authorities to provide an update on the quantity of gold squirreled away inside China’s vaults. That news, when it’s released, will be a wake-up call to the world. It will underscore the degree to which sovereign governments outside America value gold, and it will send the price of gold higher as global investors and savers comprehend the ramifications of the number China ultimately reports.
3,510 tons of gold.
That’s the estimate of China’s gold holdings that’s currently floating around the media. If that turns out to be the true figure, it would be more than three times the 1,054 tons of gold that China last reported officially in 2009.
That whisper number, I believe, is much too light.
Based on the quantity of gold China mines each year — it’s the world’s largest gold producer — and on the reported quantities of gold flowing into the country through Hong Kong and Switzerland, I calculate that China more realistically owns somewhere between 5,000 tons and possibly as much as 11,000 tons of gold.
(Im Rahmen des IWF-Plans den Yuan in den Korb der Reservewährungen auf zu nehmen, wollen die IWF-Vertreter, dass die chinesischen Behörden die Menge an Gold, die innerhalb Chinas Tresoren weggesperrt ist, aktualisiert wissen. Diese Nachricht, wenn sie öffentlich wird, wird ein Weckruf für die Welt sein. Es wird das Ausmaß des Wertes, den souveräne Regierungen außerhalb Amerikas dem Gold zuordnen, unterstreichen und es wird den Goldpreis steigen lassen, wenn die globalen Investoren und Sparer die Auswirkungen der Menge, die China letztlich meldet, realisieren.
3.510 Tonnen Gold.
Das ist die Schätzung der chinesischen Goldbestände, die derzeit in den Medien herum geistert. Wenn sich herausstellt, dass das die tatsächliche Zahl ist, wäre es mehr als das Dreifache der 1.054 Tonnen Gold, die China offiziell letztmals im Jahr 2009 gemeldet hat.
Die hinter vorgehaltender Hand genannte Menge ist, glaube ich, viel zu gering.
Bezogen auf die Menge an Gold, die China jedes Jahr fördert – es ist der weltweit größte Goldproduzent – und aufgrund der gemeldeten Mengen an Gold, die in das Land durch Hong Kong und der Schweiz fließen, kalkuliere ich, dass China realistisch irgendwo zwischen 5.000 Tonnen und möglicherweise an die 11.000 Tonnen Gold besitzt.)

Ich muss dem zustimmen. Auf der Grundlage ihrer Produktions- und Importangaben werden Chinas Reserven auf mehr als die 3.000 Tonnen des Jahres 2013 geschätzt. Aber ihre Import- und Produktionsniveaus sind Jahr für Jahr explodiert, auch wenn der Preis pro Unze weiter sinkt. 5.000 Tonnen sind zu diesem Zeitpunkt eine vernünftige Schätzung und würde China auf Wurfdistanz zu Amerikas 8,133.5 Tonnen bringen.

Aber in Anbetracht der Tatsache, dass die Regierung der Vereinigten Staaten im letzten Jahr so ungern Gold an Deutschland zurückgeben wollte, stellten sich viele die Frage, wie viel Gold die US-Regierung wirklich hat. Die Zeit wird zeigen, ob China die Goldreserven der Vereinigten Staaten übertrifft.

Ein letzter Punkt noch: Ist es nicht interessant, dass der IWF wissen will, wie viel Gold China hat? Sie wollen, dass der Yuan Teil ihres Korbs an Fiat-Währungen wird. Warum in aller Welt machen sie sich Gedanken über das chinesische Gold? Das Establishment hat uns seit Jahren gesagt, dass Gold kein Geld ist, und doch wollen sie jetzt eine Überprüfung der chinesischen Goldreserven, damit sie deren Währung bewerten können? Das ist eine seltsame Logik, wenn Sie mich fragen.

(Teil-/Übersetzung des Artikels China Is About to Reveal How Much Gold They Really Have von Joshua Krause/The Daily Sheeple)

Anmerkungen www.konjunktion.info:
In mehreren Artikeln bin ich bereits darauf eingegangen, dass China und Russland durchaus Mitspieler auf der Seite des westlichen Finanzkapitals sind. Meiner Meinung nach spielen sowohl Peking als auch Moskau im Spiel des IWFs mit den US-Dollar als Weltleit- und -reservewährung abzuschaffen und die Sonderziehungsrechte als neues Equivalent zum US-Dollar und als Fixpunkt im Finanzsystem aufzubauen. Die Forderung des IWFs, dass China seine Goldbestände öffentlich macht, um damit den Yuan als Währung bewerten zu können, bestätigt für mich diese Theorie. Die vielseits als Konkurrenz zum westlichen Finanzsystem genannte AIIB oder die anderen BRICS-Gegenspieler zu IWF und Weltbank sind hilfreiche Ablenkungsinstrumente, um zu verschleiern, dass es letztendlich um die Abschaffung der US-Dollar-Dominanz geht. Und um eine digitalisierte, weltweite Einheitswährung – unter Kontrolle der alten, gleichen Seilschaften auf einer modifizierten Basis der SZR.

Quellen:
China Is About to Reveal How Much Gold They Really Have
World’s Largest Gold Reserves
China Imports Record Amount Of Gold In December On Price Drop
China’s Gold Imports From Hong Kong Climb to Record
IMF to Brighten View of China’s Yuan
The Mystery of China’s Gold Stash May Soon Be Solved
How Much Gold Does China Really Have?


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

9 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up