Tag Archive for sonderziehungsrechte

Systemfrage: China und Deutschland als Geburtshelfer der Neuen Weltordnung?

Dieser Artikel wird aufgrund des Themas, seiner Argumentation und seiner Schlussfolgerungen eine Vielzahl an Kritikern und Einwände finden. Nicht jeder dürfte mit den präsentierten Schlüssen d’accord gehen – muss man aber auch nicht. Insbesondere wenn man noch den Vortrag von George Friedman/Stratfor im Ohr hat. Ich möchte nur die Leser und insbesondere die Kommentatoren bitten, sachlich und höflich miteinander umzugehen und sich tiefergehend mit den älteren Artikeln, die in der Herleitung zu diesem Artikel von essenzieller Bedeutung sind, zu befassen, weil sehr viele Fragen mit diesen beantwortet werden können.

Der Begriff Neue Weltordnung sickerte in den letzten Jahren immer häufiger in…

Get ready for a world currency (The Economist, 1988): Wenn aus Fiktion Realität wird

Vor nunmehr fast 30 Jahren veröffentlichte The Economist einen Artikel, der sich mit dem Thema einer globalen Weltwährung beschäftigte. „Zeitziel“ für diese neue Währung: 2018. Der Artikel von 1988 sah bereits bestimmte „methodische Schritte“ auf dem Weg zu einer globalen Einheitswährung voraus. Schritte, deren Umsetzung wir in den letzten Jahren „live“ miterleben durften.
Diejenigen, die sich mit dem Schuldgeldsystem und dem Finanzcasino schon länger beschäftigen, dürften um die Existenz dieses Artikels mit dem bezeichnendem Titel Get ready for a world currency (Bereiten Sie sich auf eine Weltwährung vor) wissen. Auch wer hinter dem Economist als Hauptanteilseigner steckt. Das im Besitz der…

Syrien und Nord-Korea: Die ökonomische Gefahr dahinter

Das Gebiet des Nahen und Mittleren Osten war schon immer eine Region, die für den Westen von besonderer Bedeutung war. Nicht erst das geheime Sykes-Picot-Abkommen von 1916 zeigte, dass imperiale Interessen – damals der Franzosen und Engländer – entscheidend waren für die Gestaltung der dortigen Grenzen. Auch heute ist der Nahe und Mittlere Osten ein Spielball „geopolitischer Vorstellungen“ von Ost und West.
Syrien ist dabei einer der wichtigsten „Schlusssteine“, da seine politische Ausrichtung, seine Vielvölker- und -religionsstruktur als auch seine wirtschaftlichen Beziehungen mit den anderen Staaten der Region prädestiniert sind und schon immer waren, wenn es um die Frage einer „Neuausrichtung…

Systemfrage: Wir haben den Umkehrpunkt überschritten – Unser System ist nicht mehr reparabel

Bis zum Amtsantritt Donald Trumps als neuen US-Präsident konnten wir in der Hochleistungspresse lesen, dass die Trump Administration eine im „Aufstieg befindliche globale Wirtschaft“ übernehmen wird. Ein Mem, das uns regelrecht in die Köpfe transplantiert wurde. Dass die Realität genau diametral dazu ist, zeigen die Fundamentaldaten (abseits der manipulierten Aktienmärkte) zur Genüge.
Trump hat das Oval Office in einer Zeit des bereits lang anhaltenden Niedergangs der USA bezogen. Und er wird dort sitzen, wenn in den nächsten Monaten ein heftiger, sich beschleunigender Verfall auch in der Hochleistungspresse ankommen wird. Die Zeichen mehren sich und sie passen perfekt in das Puzzle meiner…

Gastbeitrag: Die Wiedereinführung der D-Mark

Gastbeitrag von dixie cup – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.infowiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor dixie cup abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor dixie cup.
Basierend auf einer grundsätzlich positiven Sicht („positiv“ im Sinne, dass es in den wirtschaftlichen Kernzonen weder einen Krieg noch einen Systemkollaps gibt, der unsere Lebensträume und Errungenschaften vernichtet), halte ich es für zunehmend wahrscheinlicher, dass in den EU-Mitgliedsländern die…

NWO, die Fed und Donald Trump: Zinserhöhung läuten den gewollten finalen Prozessschritt ein

Die sich immer weiter aufblähenden Aktienmärkte, die in den letzten Jahren immer wieder neue Höchststände markierten, sind für viele alternative Analysten ein Symptom von tiefgehenden Eingriffen der Zentralbanken, die letztlich schwerwiegende Konsequenzen haben müssen. Politik und Medien fahren ganze Armadas an sogenannten Experten auf, um zu erklären, dass es immer so weitergehen wird und dass ein Crash an den Märkten nicht kommen wird und warum die „Erholung“ insbesondere in den USA „echt“ ist. Anfang 2016 jedoch stelle sich der ehemalige Chef der Fed in Dallas, Richard Fisher auf die Seite der Kritiker und sagte in einem Interview mit CNBC:

Was die…

Gastbeitrag: Warum sich der Preis für Gold halbieren könnte

Gastbeitrag von dixie cup – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor dixie cup abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor dixie cup.
Die Welt ist seit 2007 eine andere geworden. Gewohnte wirtschaftliche Wirkungszusammenhänge erklären nicht mehr die Realität. Wir leben in einer Zeit der ungekannten gegenseitigen Abstimmung der wichtigsten Zentralbanken der Welt. Sie alle eint nur ein Ziel: Den Übergang zu…

Gastbeitrag: Vision 2030 – Das sozialistische Paradies?

Gastbeitrag von dixie cup – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor dixie cup abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor dixie cup.
Mit Arbeit wird es für einen Großteil der Menschen zukünftig nicht mehr möglich sein, sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen oder gar finanzielles Vermögen aufzubauen. Jene Leute werden stattdessen in ein soziales Herrschaftssystem gedrängt und von diesem abhängig gemacht.…

Sonderziehungsrechte: Der Startschuss zur neuen alleinigen Weltwährung wurde gegeben

Der 1. Oktober 2016 war ein historischer Tag. Jetzt werden sich viele Fragen, wovon ich schreibe. Gab es irgendwelche Nachrichten, die man nicht mitbekommen hat? Irgendein Ereignis von dem man wissen müsste?
Ich würde diese Fragen mit einem großen „JA“ beantworten. Am 1. Oktober 2016 wurde der erste große Spatenstich getätigt, um den US-Dollar zu Grabe zu tragen. An diesem Tag wurde der chinesische Yuan in den Korb der Sonderziehungsrechte (SZR) des IWF aufgenommen. Damit wurde die chinesische Währung ein integraler Bestandteil der zukünftigen Weltreservewährung: den SZR oder eine Abwandlung davon.
Mit der Einführung des Yuan in den Korb der SZR mag…