China vs. USA: Ausweitung des Handelskrieges als finaler Schritt vor dem “Großen Neustart”

Seit die P(l)andemie die Nachrichten beherrscht, ist die Öffentlichkeit von einer viel wichtigeren Krise, nämlich der Wirtschaftskrise, völlig abgelenkt worden. Sicherlich ist der wirtschaftliche Verfall nicht so schnelllebig und aufregend, aber ich denke nicht, dass dies der Grund ist, warum die Hochleistungspresse das Thema zumeist ignoriert. Meiner Erfahrung nach neigen die Medien dazu, die Berichterstattung

Weltwirtschaft: Der Fall des US-Dollars und der Anstieg des Goldpreises

Gold und Silber wird immer dann von den Menschen nachgefragt, wenn Krisen eintreten, schwer einschätzbare Ereignisse bevorstehen oder auch geldpolitische Irrwege der Notenbanken eingeschlagen werden. Deswegen unterliegen die Edelmetalle auch spektakulären Aufschwüngen, die oftmals von intensiven Korrekturen begleitet werden. In der letzten Zeit ist insbesondere der Goldpreis stark angestiegen, was natürlich an der P(l)andemie und

China: Umfassendes nationales Sicherheitsgesetz zur Unterdrückung der Proteste in Hong Kong geplant

Einige Menschen werden denken, dass die nachfolgende Information nur Hong Kong betrifft. Aber hierbei handelt es sich um ein internationales geopolitisches Ereignis. Denn wenn Peking die Proteste dergestalt unterdrücken kann, dass die Menschen ihren Protest beenden, kann sich dies zum perfekten Auslösemoment einer massiven Beschleunigung und Verschärfung des Handelskrieges zwischen China und den USA auswachsen.

Systemfrage: Von Handelskrieg, Profiteuren und Covid-19

Eigentlich war es, wie Winston sehr wohl wusste, erst vier Jahre her, dass Ozeanien sich im Krieg mit Ostasien und im Bündnis mit Eurasien befand. Aber das war nur ein Stück verborgenes Wissen, das er zufällig besaß, weil sein Gedächtnis nicht zufriedenstellend kontrolliert wurde. Offiziell hatte der Partnerwechsel nie stattgefunden. Ozeanien befand sich im Krieg

Handelskrieg: Die Rückkehr desselben in Zeiten der P(l)andemie

In den vergangenen Monaten habe ich immer wieder davor gewarnt, dass der Handelskrieg zwischen den USA und China nicht so schnell beendet sein würde und dass jede “Zwischenmeldung einer Einigung” nichts weiter wie eine Hinhaltetaktik darstellt, um den Marktkollaps so lange “sanft ablaufen zu lassen” bis der Zeitpunkt für das Umlegen des Kollapsschalters reif ist.

Covid-19: Was kommt als nächstes in dieser “Krise”? – Der Versuch einer Vorhersage

James Corbett mit einem Blick auf die möglicherweise vor uns liegende Zukunft. Mit Erweiterungen und Beobachtungen meinerseits angereichert. Der englische Originaltext ist hier: Predictions – What Will Happen Next in the Corona Crisis? zu finden. Weltweit fragen sich derzeit die Menschen wie es angesichts der faschistischen Tendenzen ihrer Regierungen im Kontext dieser “Corona-Pandemie” weitergehen wird.

Scroll Up