China: Peking will Blockchain-Technologie bei der Steuereintreibung einführen

Im 13. Fünfjahresplan, der 2015 von der chinesischen Regierung bekannt gegeben wurde, wurde erstmals die Technologie Blockchain thematisiert. Seitdem hat Peking viele Schritte unternommen und Maßnahmen aufgelegt, um die Technik still und leise in den Alltag seiner Bürger zu implementieren.
Vor kurzem hat nun Peking in einer offiziellen Mitteilung erklärt, dass man die Blockchain-Technologie bei der

Get ready for a world currency (The Economist, 1988): Wenn aus Fiktion Realität wird

Vor nunmehr fast 30 Jahren veröffentlichte The Economist einen Artikel, der sich mit dem Thema einer globalen Weltwährung beschäftigte. “Zeitziel” für diese neue Währung: 2018. Der Artikel von 1988 sah bereits bestimmte “methodische Schritte” auf dem Weg zu einer globalen Einheitswährung voraus. Schritte, deren Umsetzung wir in den letzten Jahren “live” miterleben durften.
Diejenigen, die sich

Sonderziehungsrechte: Aufnahme des Yuan als Basis für die Eine-Weltwährung

Was ich bereits in zahlreichen Artikeln geschrieben habe, ist jetzt Realität geworden: der Yuan ist Teil der Sonderziehungsrechte (SZR, Special Drawing Rights) des IWFs geworden. Mit zukünftig 10,9% wird der Yuan den drittgrößte Anteil im Währungskorb besitzen, was Ewen Cameron Watt, Chefstratege bei der weltgrößten Anlagefirma Blackrock, zu folgender Aussage hinreißen lässt:
Die Aufnahme in den

Gold, Sonderziehungsrechte und der Yuan: Die Rolle Chinas, des IWFs, der BRICS-Entwicklungsbank und der BIZ auf dem Weg zu einer neuen Weltwährung

Wohl nur Leser von alternativen Medien haben mitbekommen, dass China vor wenigen Tagen seinen Goldbestand der Öffentlichkeit bekannt gab. Zahlreiche Spekulationen dazu gab es im Vorfeld – unter anderem, dass Peking einen Gold gedeckten Yuan einführen will. Manche versteiften sich sogar darauf, dass zusammen mit der neuen Entwicklungsbank der BRICS-Staaten und der von China angeführten

Sonderziehungsrechte: Warum will der IWF, dass China die Höhe seiner Goldreserven bekannt gibt?

In den letzten Jahren hat China Gold in beispielloser Geschwindigkeit gekauft. Das letzte Mal gaben sie der Welt im Jahre 2009 ihre offizielle Zählung bekannt. 1.054,1 Tonnen Gold. Aber heutzutage glaubt niemand wirklich mehr an diese Zahl.
Allein im Jahr 2012 importierte China 834 Tonnen Gold, was sich auf unfassbare 1.108 Tonnen im Jahr 2013 erhöhte.

Zur Diskussion: Ost/West, schwarz/weiss, Russland/USA – alles nur ein Spiel?

23 – Nichts ist so, wie es scheint hieß ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1998, der die wahren Begebenheiten um eine Hackergruppe, die für den KGB gearbeitet hat, nachzeichnete.
Vieles von dem, was wir tagtäglich um uns herum per Radio, TV und Internet, egal ob öffentlich-rechtlich, von privaten Sendern und Mainstreampresse oder von Bloggern und

Scroll Up