Skip to content

Gaslighting: Das Werkzeug der UnterdrückungLesezeit: 14 Minuten

Gaslighting - Bildquelle: www.konjunktion.info

Gaslighting – Bildquelle: www.konjunktion.info

Uns allen ist der alte Spruch “Alle Regierungen lügen.” bekannt. Ein Spruch, der keine Theorie ist. Er ist zu einer Tatsache geworden, wie die Geschichte immer wieder bewiesen hat. Nicht nur im Zuge der Plandemie und der bis vor wenigen Monaten für die meisten Menschen nicht vorstellbaren Propaganda muss diese Regel aber erweitert werden: “Alle Regierungen, alle Konzerne, alle Konzernmedien, alle Denkfabriken und alle von Konzernen finanzierten Aktivistengruppen lügen.” Es gibt einen Grund, warum das öffentliche Vertrauen in die meisten dieser Organisationen auf einem historischen Tiefstand ist, und das liegt nicht daran, dass sie von guten und ehrlichen Menschen geführt werden.

Wenn man von der Annahme ausgeht dass diese Gruppen die meiste Zeit lügen, dann ist das diametral Entgegengesetzte die “richtige Seite der Geschichte”. Trotzdem gibt es Fragen, die wir uns stellen müssen, wenn wir jemals hoffen (wollen), die Welt zum Besseren zu verändern und diese Lügner von der Macht zu entfernen: Warum lügen sie? Warum ist dies zu einer Regel geworden, nach der sie leben? Und wie sind sie in der Lage, so dreist zu lügen und damit auch noch davon zu kommen?

Nun, es liegt nicht daran, dass Macht korrumpiert. Dieses Klischee ist bis zu einem gewissen Punkt berechtigt, vielmehr ist es eine Möglichkeit für die Menschen, das größere Problem zu verdrängen, weil sie Angst haben, die hässliche Wahrheit an- und auszusprechen. Die Realität ist, dass Macht nicht notwendigerweise korrumpiert; es ist vielmehr so, dass die Korrupten nach Macht streben.

Regierungen und andere Mainstream-Institutionen lügen immer, weil psychopathische Lügner diese Institutionen immer infiltrieren und sich ihrer habhaft machen. Wir haben sehr wenige Kontrollen, um dies zu verhindern, und in der Öffentlichkeit ist das Bewusstsein über psychopathische Strukturen in den Machtzentren eher marginal. Um destruktive Institutionen zu verstehen, muss man die Charakterzüge und Methoden der Psychopathen verstehen, die sie kontrollieren.

Psychopathen sind weder besonders komplizierte Menschen noch sind sie besonders intelligent, aber sie sind oft erfolgreich, weil sie unerbittlich in ihren Bestrebungen sind. Zu den häufigen Anzeichen von Psychopathie gehören ein völliger Mangel an Empathie, der zwanghafte Wunsch nach Dominanz, die Anwendung von physischer oder psychischer Gewalt, um die Kontrolle über andere zu erlangen, ein narzisstisches Bedürfnis, sich allen anderen überlegen zu fühlen und die Angewohnheit, das Opfer zu spielen, während sie andere schikanieren.

Eine gängige Annahme über Psychopathen ist, dass sie unfähig sind, in einer Gruppe zu arbeiten oder sich zum gegenseitigen Vorteil zu organisieren. Dies ist schlichtweg falsch. In Wirklichkeit haben zahlreiche Studien gezeigt, dass Psychopathen geschickt darin sind, ihresgleichen in einer Menge ausmachen und sogar als ein “Rudel von Raubtieren” zusammenzuarbeiten. Einige moderne Beispiele wären das organisierte Verbrechen, Kartelle, Online-Betrüger-Gruppen und religiöse Kulte.

Fast alle Psychopathen sind von Natur aus feige; sie werden sich selten an jemandem vergreifen, der ihre Größe hat. Es sei denn, sie sind in der Überzahl. Das Worst-Case-Szenario ist die vollständig realisierte organisierte Psychopathie; das Aufkommen einer totalitären Kultur, in der psychopathisches Verhalten von denjenigen, die Autorität oder Einfluss haben, belohnt und verteidigt wird, während Ehrlichkeit, Moral und Freiheit bestraft werden.

Im Laufe der Generationen haben Psychopathen verschiedene Gruppen und Ideologien benutzt, um die Kontrolle über die Öffentlichkeit zu erlangen, aber heute haben organisierte Psychopathen den Kult des Sozialismus, der sozialen Gerechtigkeit, des angeblichen Umweltschutzes und der linken Ideologie als ihre Vehikel gewählt. Im Wesentlichen haben wir es mit einer modernisierten Version des Kommunismus zu tun. Und wenn wir die Gewohnheiten der aktuellen linken und globalistischen “Bewegungen” untersuchen, werden wir eine Menge Ähnlichkeiten zum historischen Kommunismus sehen, ganz zu schweigen von zahlreichen psychopathischen Verhaltensweisen.

Kurzinformation zum Thema Gaslighting
Beim Gaslighting handelt es sich um Manipulation, emotionale Gewalt bzw. emotionalen Missbrauch. Es ist eine Art von verdecktem Mobbing. Der Gaslighter versucht den Gaslightee zu verunsichern und davon zu überzeugen, dass dessen Sicht, sein Verhalten oder seine Beweggründe falsch und inakzeptabel seien. Ziel ist es, den Angezündeten in seinem Gefühl und seinen Gedanken derart durcheinanderzubringen, dass dieser schließlich an sich selbst und seiner Wahrnehmung zweifelt.

In der Praxis beobachte ich immer wieder, dass vom Gaslighting betroffene Menschen vorher selbstbewusst, kompetent und attraktiv waren. Mit dem Gaslighting setzt eine Art “innerer Zerfall” ein, sie lassen sich in toxische Beziehungen verstricken und zweifeln am Ende an sich selbst. Im schlimmsten Fall kann Gaslighting, wenn man sich nicht daraus löst, in eine Depression führen.

Gaslighter können männlich oder weiblich sein. Man findet sie im weiteren Bekanntenkreis und in der Familie. Sie können Eltern, Geschwister oder erwachsene Kinder sein. Sie können Partner sein. Kurz gesagt: Gaslighting ist kein Phänomen, das auf eine bestimmte Gruppe Menschen zutrifft, sondern überall vorkommt.

Für Gaslighting bedarf es zwei Menschen: Einem Gaslighter, der manipuliert, und einem Gaslightee, der in Selbstzweifel fällt und sich den Kopf zerbricht.

Eine Situation, die das plastisch demonstriert, könnte so aussehen: Der Gaslighter macht seinem Gegenüber Vorwürfe und weist ihm Schuld zu, indem er behauptet: “Du kannst mit Geld einfach nicht umgehen.” Das Gegenüber könnte lachen und antworten: “Das siehst du vielleicht so.” Ein Gaslighting-Opfer aber beginnt, sich zu rechtfertigen, und sagt: “Bin ich nicht. Ich musste das tun, weil …” Nach dieser Auseinandersetzung mit dem Gaslighter fällt das Gaslighting-Opfer in Selbstzweifel, ob sein Umgang mit Geld möglicherweise doch falsch ist.

(Quelle: Gaslighting: Manipulation und emotionale Gewalt – die 15 wichtigsten Anzeichen)

Die Verwendung von “Gaslighting” als Waffe ist ein klassisches Standbein von Psychopathen und im weiteren Sinne von kommunistischen Regimen, und es ist im Moment ÜBERALL in der Politik und den Medien sichtbar. Nicht nur im Kontext der aktuellen Plandemie. Gaslighting ist eine Art Trick, ein Betrugsspiel. Und um Menschen zu kontrollieren, hilft es, sie zu demütigen und sie an ihren eigenen Vorstellungen von der Realität zweifeln zu lassen.

Die grundlegende Definition von Gaslighting ist die Manipulation einer Person mit psychologischen Mitteln, damit sie ihre eigene Zurechnungsfähigkeit in Frage stellt. Mit anderen Worten, eine zurechnungsfähige Person glauben zu lassen, sie könnte verrückt sein. Dies ist jedoch keine ausreichende Erklärung für Gaslighting. Es geht nicht nur um Fragen der Zurechnungsfähigkeit, es geht auch um Fragen des Prinzips und der Moral.

Die kommunistische Sowjetunion war berüchtigt für das Gaslighting der Öffentlichkeit mit einer Propaganda, die suggerierte, dass jeder, der sich dem Willen des Staates widersetzte und Freiheit forderte, “geisteskrank” sei. Die Geheimpolizei Tscheka und der KGB hatten spezielle Krankenhäuser für politische Dissidenten eingerichtet, die “Psikhushkas” genannt wurden. Menschen jeglicher Prominenz, die dem Status quo kritisch gegenüberstanden, wurden sofort verhaftet und in diese Einrichtungen geschickt, nachdem man ihnen “geistige Instabilität” vorgeworfen hatte.

Im maoistischen China, besonders während der Kulturrevolution, zielte Mao auf die beeinflussbare und leichtgläubige chinesische Jugend und unterzog sie einer Gehirnwäsche, um sie glauben zu lassen, dass sich in jeder Facette der chinesischen Gesellschaft ein “institutioneller Imperialismus” verbarg. Die Stabilität des Kommunismus in China war zu dieser Zeit in Frage gestellt, und Mao wusste, dass eine Rebellion möglich war. Anstatt also sofort mit dem Militär hart durchzugreifen, ermutigte er chinesische Akademiker und Jugendliche zur “Rebellion” und zum “Sturz der heimlichen Imperialisten”. Er lenkte die soziale Unzufriedenheit um und richtete sie auf ein nicht existierendes Gespenst, damit sich niemals eine Rebellion gegen ihn und das Politbüro erheben würde.

Junge und dumme chinesische Aktivisten dachten, sie würden rebellieren, während sie in Wirklichkeit den Interessen der Regierungseliten dienten.

Gaslighting war in China allgegenwärtig. Jede Person, die auch nur im Entferntesten an Freiheit, freie Märkte, Wirtschaft, Privateigentum glaubte, oder jeder, der irgendwelche Einwände gegen die Verbrechen der Kommunisten hatte, wurde gezwungen, sich einem Prozess zu unterziehen, einem Gerichtsprozess, der “Kampfsitzung” genannt wurde.

Während einer Kampfsitzung wurde ein Dissident manchmal verurteilt oder manchmal beschämt und gezwungen, vor einer großen Menge von wahren Gläubigen des kommunistischen Glaubens zu stehen. Die Menge bedrängte sie mit Anschuldigungen von Kriminalität und Unmoral und versuchte, sie von der Schlechtigkeit ihrer Wege zu überzeugen. Wenn der Dissident sich verbeugte und sich dem Kollektiv unterwarf und um Vergebung bat, dann durften sie vielleicht leben, aber sie mussten GLAUBEN, dass sie gesündigt hatten. Sie mussten die kommunistische Ideologie vollständig annehmen und um Absolution bitten.

Viele Opfer, die sich solchen Kampfsitzungen unterzogen, glaubten für den Rest ihres Lebens weiterhin, dass sie Verbrecher waren. Sie glaubten, sie seien schreckliche Menschen, obwohl sie keine Ahnung hatten, warum sie überhaupt bestraft wurden.

Gaslighting ist ein mächtiges Mittel zur Unterwerfung, weil es gute Menschen, die die Freiheit lieben, glauben lässt, sie seien böse Menschen, die zurückgehalten werden müssen. Es ist auch ein Weg für ein korruptes System, die Kontrolle über die allgemeine Bevölkerung aufrechtzuerhalten, weil es psychopathisches Verhalten normalisiert und das moralische Gewissen unterdrückt, indem es die Menschen davon überzeugt, dass Moral “relativ” oder eine “Frage der Perspektive” ist, und dass ein gewisses missbräuchliches und destruktives Verhalten “notwendig” ist, um eine bessere Welt zu erreichen. Stichwort Normopathie. Wenn man eine Bevölkerung dazu bringen kann, ihre eigene Moral in Frage zu stellen, oder wenn man sie davon überzeugen kann, ihren eigenen Verstand in Frage zu stellen, dann kann man sie daran hindern, jemals gegen einen zu rebellieren.

Kurzinformation zum Thema Normopathie
Unter Normopathie wird eine Persönlichkeitsstörung des Menschen verstanden, die sich in einer zwanghaften Form von Anpassung an vermeintlich vorherrschende und normgerechte Verhaltensweisen und Regelwerke innerhalb von sozialen Beziehungen und Lebensräumen ausdrückt. Ein treibendes Moment hierbei ist das unter Aufgabe der eigenen Individualität übersteigerte Streben nach Konformität, das letztlich zu unterschiedlichen Beschwerdebildern und Symptomatiken führt und sich zu einem pathologischen Geschehen ausweiten kann. Die unbedingte Überanpassung an sozio-kulturelle Normen wird damit zur Krankheit. Da im Prinzip der Wunsch nach Normalität nicht als krankhaft, sondern eher als eine gesunde Einstellung gilt, wird die Pathologie des Geschehens mit ihrer häufig somatoformen Symptomatik oft nicht als solche wahrgenommen.

Quelle: Wikipedia – Normopathie

Dies sind die bewährten Methoden von Psychopathen. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum missbrauchte Ehepartner oder Familienmitglieder bei den Tätern bleiben und diese sogar verteidigen, dann liegt das daran, dass Psychopathen Gaslighting einsetzen, um ihren Opfer den Widerstand zu nehmen. Wenn Sie also verrückt sind oder im Unbewussten ein Verräter, dann werden Sie vielleicht gar nicht missbraucht. Vielleicht werden Sie durch den Täter vor sich selbst gerettet, und vielleicht wird die Gesellschaft vor Ihnen geschützt?

Und wenn Sie um sich schlagen und sich gegen den Täter verteidigen, dann sind Sie jetzt wirklich ein schrecklicher Mensch. Sie haben gerade Ihren “Beschützer” angegriffen. Sie sind jetzt eine Gefahr für die Gesellschaft. Sie sind jetzt ein Terrorist. Ein Querdenker. Ein Aluhutträger. Der einzige Weg, um nicht als Terrorist oder Verrückter abgestempelt zu werden, ist, den Missbrauch stillschweigend zu akzeptieren.

Diese Kontrolltaktik ist im Zuge der Plandemie überall auf der Welt erkennbar. Der Protest am 20. Januar am/im Capitol ist ein perfektes Beispiel. Millionen von gesetzestreuen US-Amerikanern wurden vom Establishment durch Zwangsmaßnahmen und Zensur über Monate missbraucht und unterdrückt, während es Gruppen von Linken wie BLM und der Antifa erlaubt war und bis heute ist, in den ganzen USA auf die Straße zu gehen – bis hin zu Plünderungen. Konservative US-Amerikaner reagierten nach der Wahl mit einem Protest, da sie sahen, dass solche Missbräuche wahrscheinlich in naher Zukunft von der Bundesregierung unter Joe Biden unterstützt werden würden. Sie stürmten das Kapitolgebäude, ohne Bewaffnung, um ein Zeichen zu setzen. Dann zogen sie friedlich ab.

Danach setzte die Hochleistungspresse das Narrativ, dass die Proteste am Capitol eigentlich ein “Aufstand” waren und ein Akt des inländischen Terrorismus. Während also bei BLM, die plündernd ihren Weg durch Dutzende von US-amerikanischen Städten nahmen, medial von friedlichen Protesten gesprochen wurde, waren konservative Proteste vor dem Capitol ein Akt des Krieges, des Terrorismus. Genau das ist Gaslighting.

Aufgrund der Plandemie wurde ein großer Teil der Weltwirtschaft stillgelegt und Millionen von Kleinbetrieben sind verloren gegangen. Die Angstmacherei in den Medien bzgl. des “Coronavirus” war und ist in ihrem Ausmaß ungeheuerlich und lächerlich. Millionen von Menschen sterben jedes Jahr auf der Welt an übertragbaren Krankheiten. Und jetzt sollen wir plötzlich alle unsere verfassungsmäßigen Rechte wegen eines angeblichen “Coronavirus” aufgeben?

Jeder, der mit diesen Maßnahmen nicht einverstanden war, wurde als “Verschwörungstheoretiker” und als Gefahr für andere bezeichnet. Die unabhängige Wissenschaft ist aber auf unserer Seite, und das war schon immer so. Jedes Element der Plandemie wurde übertrieben und aufgeblasen. Jede Statistik unterstützt unsere Skepsis gegenüber der Reaktion der Regierung. Aber wenn wir auf diese Fakten hinweisen und daraus zitieren, dann werden die Kritiker vom Establishment als “Verrückte” und “Idioten” hingestellt.

Selbst wenn man dem falschen Narrativ von Politik und Hochleistungspresse folgt, beträgt die Todesrate von Covid-19 nach wissenschaftlichen Studien 0,15 bis 0,26% außerhalb von Pflegeheimen. Wir wissen auch, dass Abriegelungen völlig nutzlos sind, um die Ausbreitung eines angeblichen Virus zu kontrollieren, da die Länder mit den härtesten Auflagen am Ende die höchsten “Infektionsraten” aufweisen. Und schließlich wissen wir, dass Masken ebenfalls nutzlos sind, um die Ausbreitung zu kontrollieren, wie wissenschaftliche Studien und die Beobachtung des gesunden Menschenverstands zeigen.

Anstatt zuzugeben, dass Lockdowns sinnlos sind, dass die Masken nichts bewirken und dass es fahrlässig, dumm und am Ende tödlich ist, sich ein experimentelles mRNA-Gentherapeutikum gegen einen bis dato nicht isolierten “Virus” spritzen zu lassen, das für 99,7% der Bevölkerung keine Bedrohung darstellt, verdoppeln und verdreifachen die “Medienerschaffenden” des Establishments ihre Anstrengungen, wenn es um ihre Propaganda zu Covid-19 geht. Die Hochleistungspresse fährt damit fort, jeden, der auf die ECHTE Wissenschaft hinweist, als “Verschwörungstheoretiker” anzugreifen. Genau das ist Gaslighting.

Man kann die Diskussion zu Gaslighting nicht wirklich führen, ohne die Agenda der “Sozialen Gerechtigkeit” zu erwähnen. Die Phrase der “weißen Vorherrschaft” wird von Unternehmensjournalisten und Politikern gleichermaßen wiederholt. Genauer gesagt werden Konservative als die “größte terroristische Bedrohung” seit Jahrzehnten aufgrund einer angeblichen “weißen Vorherrschaft” bezeichnet. Die neueste “Entwicklung” sind “asiatische Hassverbrechen”; die neue Ausrede für diese leicht durchschaubare Propagandakampagne.

Lassen wir die Tatsache beiseite, dass Millionen von Konservativen auf der Welt schwarz und braun sind, und eben nicht weiß. Lassen wir die Tatsache beiseite, dass die Mehrheit der Hassverbrechen gegen Asiaten in den USA in den letzten paar Jahren von schwarzen Tätern verübt wurden. Lassen wir auch die Tatsache beiseite, dass rund 50% aller Gewaltverbrechen in den USA von schwarzen Tätern laut dem FBI verübt werden. Trotz alldem liegt allein die Schuld an allem in dieser Welt bei den weißen Menschen und im Besonderen bei den Konservativen.

Die Rassenhetze, die von den Linken in den letzten Jahren betrieben wurde, ist ein Paradebeispiel für Gaslighting – den Leuten zu sagen, dass sie für das Übel verantwortlich sind, mit denen sie nichts zu tun haben und die nichts mit ihnen zu tun haben, und dann zu verlangen, dass sie Unterwerfung und Loyalität zu einer Ideologie erklären, die sie versklaven will, als Mittel, um Sünden reinzuwaschen, an denen sie nie schuldig waren.

Wenn eine totalitäre Kontrolle der Bevölkerung in den USA und im Westen etabliert werden soll, muss man uns vorgaukeln, dass unsere Werte von Freiheit, Wahrheit und Leistungsgesellschaft irgendwie von Natur aus böse sind. Man muss uns einreden, dass wir verrückt sind, weil wir Freiheit wollen. Um es klar zu sagen, es gibt nur drei Möglichkeiten, wie die Gehirnwäsche und das Gaslighting von freien Menschen aufhören kann:

  1. Wir unterwerfen uns und umarmen das falsche Narrativ, als ob es wahr wäre, und geben der psychologischen Sklaverei nach.
  2. Wir trennen uns vollständig von linken Totalitaristen und organisierten Psychopathen und gehen unseren eigenen Weg.
  3. Wir entfernen die Psychopathen von der Macht und bauen ohne ihren Einfluss die Gesellschaft neu auf.

Bis eines dieser drei Dinge passiert, werden Linke und Globalisten, wie alle Psychopathen, weiterhin versuchen, die konservativen Kräfte zu zermürben. Das ist genau das, was sie seit Jahren tun. Sie haben gesehen, dass es in der Vergangenheit funktioniert hat und sie verfolgen weiterhin zielstrebig ihre Ziele des gesellschaftlichen Umbaus. Mit oder ohne Plandemie…

Quellen:
Gaslighting: How Leftist Psychopaths Demonize And Demoralize Their Opposition
P(l)andemie: Die “Mechanik der Propaganda”
DiK Hed Joe Scarborough Freaks out on ” “Lunatic”, “Idiot”Americans who oppose Vaccine Passports
Infection Fatality Ratios for COVID-19 Among Noninstitutionalized Persons 12 and Older: Results of a Random-Sample Prevalence Study
Effectiveness of Adding a Mask Recommendation to Other Public Health Measures to Prevent SARS-CoV-2 Infection in Danish Mask Wearers
Racial and ethnic composition among conservatives by state
Who Is Really To Blame For The Rise In Asian Hate Crimes? Spoiler Alert: It’s Not “White Supremacy”
Police Arrest Man For Threatening Woman and Her Children in South Seattle Hate Crime
FBI Expanded Homicide Data Table 6

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

10 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 6. April 2021

    […] Wir unterwerfen uns und umarmen das falsche Narrativ, als ob es wahr wäre, und geben der psychologischen Sklaverei nach. Wir trennen uns vollständig von linken Totalitaristen und organisierten Psychopathen und gehen unseren eigenen Weg. Wir entfernen die Psychopathen von der Macht und bauen ohne ihren Einfluss die Gesellschaft neu auf. — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2021/04/gaslighting-das-werkzeug-der-unterdrueckung/ […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up Skip to content