Skip to content

Verschlagwortet: P(l)andemie

Versicherheitlichungstheorie: Von Beauftragten für die öffentliche Gesundheit und “grünen Polizisten”

Es gab eine Zeit, in der die Polizei vor allem die Aufgabe hatte, Mörder und Straftäter zu fangen und Eigentum zu schützen. Nicht umsonst gab es den Ausspruch: Polizei – Dein Freund und Helfer. Natürlich wurden Polizisten immer dann eingesetzt, wenn es nötig war, um staatliche Interessen zu schützen oder...

Systemfrage: Der “Winter der Unzufriedenheit” und eine “Welt in Gefahr”

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, hat am Dienstag, den 20. September, eine düstere Bilanz der globalen Entwicklungen gezogen. Guterres sagte, dass uns ein ziemlich düsterer und dunkler “Winter der globalen Unzufriedenheit (winter of global discontent)” bevorstehe, der durch “steigende Preise, eine Erwärmung des Planeten und tödliche Konflikte (rising...

Tödliche mRNA-Medikamente: Das Narrativ “Trump der Sündenbock” wird aufgebaut

Ich kann die Zahl der Artikel gar nicht genau benennen, in denen ich den ehemaligen (bzw. damals amtierenden) US-Präsidenten Donald Trump als Teil des Spiels, als Ablenkungsmanöver, als “Kritikerfänger” und vor allem als platzierten Sündenbock für den jetzt im Ablauf befindlichen Systemzusammenbruch genannt habe. Womit ich 2016 bis Anfang 2020...

Technokratie: Der konzertierte Angriff auf die essenziellen Elemente des Lebens

Die drei wichtigsten Elemente, die das Leben ermöglichen, sind Sauerstoff, Kohlenstoff und Stickstoff. Sie sind reichlich vorhanden und gemeinsam mit der Energie der Sonne bilden sie unser aller Lebensgrundlage. Alle diese Elemente werden – zufälligerweise (Ironie aus) – weltweit massiv und konzertiert angegriffen. Kohlendioxid wird als Schadstoff deklariert, und es...

Schuldgeldsystem: Eine Retrospektive

Das herrschende Schuldgeldsystem ist seit Anbeginn dieses Blogs eines der zentralen Themen gewesen. Gerade der “Bedarf” an Nachschuldnern, der Zinseszinseffekt, die Geldschöpfung aus dem Nichts und die dabei fehlende Zinsschöpfung scheinen bis heute bei vielen nicht als zentraler Erklärungsansatz für die heutigen Gegebenheiten angekommen zu sein. Daher möchte ich heute...

Systemfrage: Warum fehlen so viele Arbeitnehmer?

Warum scheiden immer mehr Arbeitnehmer in den USA aus dem Erwerbsleben aus? Und was ist die Ursache für die Diskrepanzen bei der Anzahl der Erwerbstätigen zwischen der Betriebserhebung und der Haushaltserhebung? (Die Haushaltsbefragung zeigt für Juli einen deutlich geringeren Zuwachs an zivilen Arbeitskräften von 179.000, während 239.000 aus dem Erwerbsleben...

Skip to content