Skip to content

Impfstoffzertifikate, digitale IDs und biometrische Daten: Staatliche Überwachung unter dem Deckmantel einer angeblichen Gesundheitsvorsorge

Überwachungskamera - Bildquelle: Pixabay / ElasticComputeFarm; Pixabay License

Überwachungskamera – Bildquelle: Pixabay / ElasticComputeFarm; Pixabay License

Mit der Pandemie hat die “digitale Transformation”, von der so viele Analysten seit Jahren sprechen, ohne genau zu wissen, was sie bedeutet, ihren Katalysator gefunden. Eine wesentliche Auswirkung der Eingrenzung wird sein, dass sich die digitale Welt entscheidend und oft dauerhaft ausbreitet und weiterentwickelt. – Klaus Schwab, COVID-19: Der große Reset (S. 153)

(With the pandemic, the “digital transformation” that so many analysts have been referring to for years, without being exactly sure what it meant, has found its catalyst. One major effect of confinement will be the expansion and progression of the digital world in a decisive and often permanent manner. – Klaus Schwab, COVID-19: The Great Reset [p. 153])

Die aktuelle P(l)andemie wird seitens der Regierungen und der dahinter stehenden Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) genutzt, um breitere, weit im Voraus geplante Ziele zu erreichen. Eine der Motivationen für die Ausrufung einer globalen P(l)andemie war es, die weit verbreitete Nutzung neuer Technologien wie Gesichtserkennung, digitale IDs und Zahlungssysteme, mRNA-Impfstoffe und Impfzertifikate zu ermöglichen. Dies wird in Büchern wie COVID-19: The Great Reset oder The Fourth Industrial Revolution von IGE-Mitgliedern wie Klaus Schwab offen dargelegt und kommuniziert.

Die Schöpfer und Organisatoren der P(l)andemie haben erkannt, dass neue Technologien oft von den Massen abgelehnt werden, aber aufgrund einer angeblich vorhandenen, öffentlichen “Gesundheitskrise” schnell akzeptiert werden könnten. Welchen besseren Weg gibt es, die Menschen dazu zu zwingen, eine Technologie zu nutzen, die von langer Hand geplant ist, um die Menschheit zu versklaven, als sie als Geisel eines “tödlichen Virus” zu halten, der die Menschen um ihr Leben fürchten lässt? Von Beginn der COVID-19-Krise an wurde der Menschheit gesagt, dass die Welt ohne eine weltweite Impfung gegen das Coronavirus nicht zur Normalität zurückkehren könne. Es wurde uns sogar gesagt, dass einige Dinge niemals zur Normalität zurückkehren würden. Tatsächlich planten die Macher und Organisationen, die hinter Übungen wie Crimson Contagion, Dark Winter und Event 201 standen, insgeheim, die Welt nach ihrem technokratischen Bild umzugestalten, indem sie den Deckmantel einer P(l)andemie nutzten, um ihre Pläne umzusetzen.

Jahrzehntelang hat Hollywood, ein wichtiger Partner beim Vorantreiben globalistischer Agenden, die Menschen durch Filme wie Enemy of the State, Eagle Eye oder Minority Report darauf konditioniert, eine allgegenwärtige Überwachung zu akzeptieren. Die Gesellschaften, die in diesen dystopischen Filmen dargestellt werden, sind nun Realität. Willkommen in Dystopia!

Impfzertifikate werden die Zukunft von Arbeit und Reisen verändern

Common Pass - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt commonPass.org

Common Pass – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt commonPass.org

Am 14. Januar 2021 wurde die Vaccination Credential Initiative (VCI), eine breite Koalition von Gesundheits- und Technologieunternehmen, angekündigt. Die VCI bündelt die Bemühungen von Unternehmen wie Microsoft, Oracle und der Mayo Clinic mit dem Ziel, den digitalen Zugang zu Impfdaten zu standardisieren. Die VCI wird auch vom Weltwirtschaftsforum (d.h. Klaus Schwab und seinem “Großen Neustart”) durch die Stiftung The Commons Project und ihrem Projekt Common Pass unterstützt.

Common Pass ist eine “global interoperable Plattform, auf der Menschen ihren COVID-19-Status (Gesundheitserklärungen/PCR-Tests/Impfungen) dokumentieren können, um die Einreisebestimmungen eines Landes zu erfüllen und gleichzeitig ihre Gesundheitsdaten zu schützen (globally-interoperable platform for people to document their COVID-19 status (health declarations/PCR tests/vaccinations) to satisfy country entry requirements, while protecting their health data privacy)”. Mit anderen Worten: es handelt sich um ein digitales Tracking-System, das Menschen davon abhalten soll, zu reisen, wenn sie nicht über aktuelle Impfungen und andere zukünftige Gesundheitsanforderungen verfügen. Common Pass erfordert ein Smartphone und funktioniert auf Apple– (über die Apple Health-App) und Android-Geräten (über die CommonHealth-App). Behörden können einen in die App eingebetteten QR-Code scannen, der überprüft, ob eine Person reisefähig ist. Es wird erwartet, dass die App in der ersten Hälfte des Jahres 2022 eingeführt wird.

Common Pass - How it works - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt commonPass.org

Common Pass – How it works – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt commonPass.org

In der neuen Welt, die direkt vor unseren Augen errichtet wird, wollen die IGE nicht, dass der Durchschnittsbürger das Recht hat, frei zu reisen, ohne dass die Einhaltung der neuen gesellschaftlichen Regeln genau überwacht wird. Sie behaupten, die Einschränkung des Reisens würde der Umwelt helfen und das Problem des Klimawandels lösen, aber das ist nur ein Trick, um die individuelle Freiheit und die Rechte zu zerstören. In Wirklichkeit wollen sie die Menschheit in ein Überwachungsnetz einbinden, das jede Bewegung und letztlich jeden Gedanken verfolgen kann.

Selbst die Wahrscheinlichkeit, dass Arbeitgeber irgendwann ohne Impfnachweis nicht mehr ihrer Tätigkeit nachgehen können, wird immer größer. Darüber hinaus werden Geschäfte, Konzert- und Sportstätten, Restaurants, Museen und Parks wahrscheinlich auch bald einen Nachweis wie den Common Pass verlangen, um Lebensnotwendiges einkaufen zu können und Zugang zu Kino, Theater und Co. sowie andere Freizeiteinrichtungen zu erhalten. Aber hier hört der Wahnsinn noch lange nicht auf.

Gesichtserkennung, Wärmekameras und biometrische Wearables

Überwachung einschließlich des Einsatzes von Gesichtserkennungstechnologie wird von Regierungen weltweit zunehmend unter dem Deckmantel der Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 eingesetzt. Bereits im April letzten Jahres begann Amazon mit dem Einsatz von Wärmebildkameras, um Mitarbeiter auf Fieber und andere “Symptome aufgrund eines angeblichen Coronavirus” zu scannen. Unternehmen wie Thermal Guardian und Flir haben während der gesamten P(l)andemie Wärmebildkameras an Flughäfen, Gesundheitszentren, Unternehmen, Casinos und sogar Lebensmittelgeschäfte geliefert.

Thermal Guardian - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Thermal Guardian

Thermal Guardian – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Thermal Guardian

Pläne zur Ermittlung von Kontaktpersonen scheiterten größtenteils, weil die Menschen unkooperativ waren und die Technologie nicht gut entwickelt war. Unternehmen wie TraceSafe und Estimote haben die nächste Welle von solchen Werkzeugen zur Kontaktverfolgung in Form von biometrischen Wearables geschaffen. Wearables von Flywallet und Digital DNA “ermöglichen die jederzeitige Bereitstellung Ihrer Impfzeugnisse”. Im Moment sind diese neuen Überwachungsgeräte dafür gedacht, außerhalb des Körpers getragen zu werden, aber das ultimative Ziel ist die weit verbreitete Einführung von Körperimplantaten.

TraceSafe - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt TraceSafe

TraceSafe – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt TraceSafe

Obwohl es Hinweise über die Verletzung der Privatsphäre gab, die diese Technologien verursachen, hat dies ihre Entwicklung oder Implementierung durch Regierungen und Unternehmen weltweit nicht gestoppt. Das ist kein gutes Omen für die Zukunft, denn die digitale Transformation der Gesellschaft schreitet voran.

Estimote - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Estimote

Estimote – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Estimote

Digitale IDs werden alle Menschen in das staatliche Überwachungsnetz einbinden

Die IGE haben eine seltsame Art des Humors, sich als Retter auszugeben, während sie insgeheim die totale Unterwerfung der Menschheit planen. Eine globale Technokratie kann nicht ohne robuste Überwachungssysteme, den flächendeckenden Einsatz von Künstlicher Intelligenz und die Digitalisierung von allem durchgesetzt werden.

Der Drang nach digitaler Identifikation nimmt in einem Tempo zu, das schneller ist als der 100-Meter-Lauf von Usain Bolt. In verschiedenen Artikeln bin ich auf das unter anderem von der Bill & Melinda Gates Foundation unterstützte Projekt ID2020 eingegangen. Dieses Projekt sieht die Einführung einer vollwertige digitalen ID (ID2020) vor, die Führerscheine, Pässe, Arbeitsausweise, Gebäudezugangskarten, Debit- und Kreditkarten, Transitpässe und mehr enthalten würde.

Unter dem Deckmantel, den Marginalisierten zu helfen und ihre bürgerlichen Freiheiten zu schützen, werden despotische Technokraten in der Lage sein, digitale IDs zu verwenden, um den Zugang zu Regierung, Finanzen, Gesundheit, Reisen und allen Dienstleistungen zu kontrollieren, bei denen eine ID für den Zugang oder Vorteile erforderlich wäre. Neben der Bill & Melinda Gates Foundation ist bei ID2020 auch die Rockefeller Foundation federführend. Sie erinnern sich vielleicht, dass beide zu den Co-Sponsoren der “Pandemieübung Event 201” gehörten, die nur wenige Monate später zur Realität wurde. Ist es ein Zufall, dass diese beiden Stiftungen die treibenden Kräfte hinter der globalen Pandemieplanung, der Impfung und der Schaffung und Durchsetzung von digitalen IDs sind?

Digitale Zahlungssysteme, globale digitale Währungen und die bargeldlose Gesellschaft

Blockchain - Bildquelle: Wikipedia / Davidstankiewicz; Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International

Blockchain – Bildquelle: Wikipedia / Davidstankiewicz; Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International

Der nächste Dominostein, der fallen wird, und zwar zeitgleich mit einem geplanten und koordinierten globalen Wirtschafts-Reset, wird die allgemeine Einführung digitaler Zahlungen und die Ächtung von Bargeld sein.

Die P(l)andemie hat dazu beigetragen, die Art und Weise, wie die Menschen über Geld und insbesondere über Bargeld denken, rapide zu verändern. Im vergangenen März verunglimpfte fälschlicherweise die Weltgesundheitsorganisation Bargeld als Verbreiter des Coronavirus, und seine Verwendung wurde in vielen Staaten eingeschränkt. Bald darauf kam es auch zu einer Münzverknappung, was zu einer dramatischen Verschiebung hin zu digitalen Zahlungen führte. Die Gespräche und Maßnahmen zur Einführung digitaler Währungen nahmen zu – alles nach Plan.

Vor der P(l)andemie war die Verwendung von Bargeld in Deutschland oder in den USA noch sehr verbreitet, in Schweden, China und vielen asiatischen Ländern war sie bereits rückläufig. Die COVID-19-Krise bot die perfekte Tarnung, um die Einführung digitaler Zahlungen in den westlichen Ländern zu beschleunigen.

Viele sind von digitalem Geld und der dahinter stehenden Blockchain-Technologie begeistert, weil sie glauben, dass dies der Schlüssel zu Dezentralisierung und weniger Kontrolle durch die Zentralbanken sein wird. Die Geschichte hat jedoch bewiesen, dass Eliten dazu neigen, eine größere Kontrolle über die Wirtschaft zu etablieren, wenn sich Gesellschaften von der physischen Währung wegbewegen.

Dieser Vorstoß in die Digitalisierung bringt die Welt an einen Scheideweg. Ich glaube, dass der Übergang zu einer globalen digitalen Wirtschaft ähnlich ablaufen wird, wie Napster in den späten 90er Jahren das digitale File-Sharing (hauptsächlich Musik) revolutionierte. Als Millionen von Songs hochgeladen, heruntergeladen und über die Netzwerke von Napster ausgetauscht wurden, freuten sich die Verbraucher über die Möglichkeit, “kostenlose” Musik zu erhalten. Die Musikindustrie und viele ihrer Künstler waren jedoch nicht glücklich und starteten einen umfassenden Angriff gegen Napster und die vielen Dienste, die es hervorgebracht hatte, wie Limewire und BitTorrent. Nach jahrelangen Gerichtsverfahren gelang es der Musikindustrie, Napster und andere Filesharing-Plattformen in Stücke zu schlagen. Die Recording Industry Association of America (RIAA) verklagte sogar einzelne Bürger wegen illegaler Downloads und Filesharing. Durch die Schaffung von Plattformen wie iTunes, Spotify und Apple Music gewann die Musikindustrie die eiserne Kontrolle über ihr urheberrechtlich geschütztes Material zurück. Leider erreichten die Einnahmen der Künstler nie wieder die Höhe von vor der digitalen Piraterie.

Ich sehe eine ähnliche Situation bei Blockchain und digitaler Währung. Obwohl die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen anfänglich finanzielle Freiheit und eine angebliche Anonymität durch Produkte wie Bitcoin bieten, werden die Bankeneliten und ihre technokratischen Partner letztendlich einen Weg finden, die Kontrolle wiederzuerlangen. Die Federal Reserve hat bereits einen neuen FedCoin vorgeschlagen, der damit droht, die digitale Währung mit der Fähigkeit, Transaktionen zu verfolgen und/oder zu verbieten, zu zentralisieren. EZB, Bank of England und die chinesische Zentralbank arbeiten ebenfalls an ihren Central Bank Digital Currencies. Angriffe auf Kryptowährungen sind auf dem Vormarsch, da Regierungen, Kreditkartenunternehmen und Megakonzerne ihre Verwendung verboten haben. Große Tech-Giganten wie Facebook und Google haben sich zusammengetan, um Kryptowährungsanzeigen zu verbieten. Jedoch hat Facebook (das Daten von Milliarden von Menschen besitzt) angekündigt, dass es seine Kryptowährung mit dem neuen Namen Diem noch in diesem Jahr starten will.

Diem Association - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Diem Association

Diem Association – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Diem Association

Zu allem Überfluss haben (bzw. planen) mehrere Länder und Banken Zentralbank-Digitalwährungen (CBDC) herausgegeben, die drohen, das unabhängigere Finanzsystem zu zerstören, das durch die Blockchain-Technologie entstanden ist. Sobald diese Bemühungen von Regierungen, Zentralbanken und Megakonzernen an Fahrt gewinnen, wird es nicht mehr lange dauern, bis Bitcoin und andere Kryptowährungen zum Ziel einer Abschaffung werden. Diejenigen, die sie besitzen, könnten verklagt, kriminalisiert und vom Finanzsystem ausgeschlossen werden, ähnlich wie diejenigen, die zu Beginn des Jahrhunderts Musik raubkopierten.

Der Krieg gegen den Terror hat die Bühne für die globale Überwachung bereitet

War on Terror - Bildquelle: unbekannt

War on Terror – Bildquelle: unbekannt

Das wohl eigentliche Ziel des Krieges gegen den Terror war die Entstehung des Überwachungsstaates. Ursprünglich als Mittel zum Aufspüren von Terroristen verkauft, wendeten die Regierungen diese Taktik bald auf ihre eigenen Bürger an, wie von den Whistleblowern Edward Snowden und Julian Assange und durch Gesetze wie dem Patriot Act (mit dessen Verfassen sich der US-Präsident Joe Biden brüstete) und dem National Defense Authorization Act (NDAA) enthüllt wurde. Es brachte sogar das U.S. Department of Homeland Security (DHS) hervor, eine völlig neue Regierungsbehörde, die konzipiert wurde, um bekannte und “potenzielle” Terroristen zu überwachen und zukünftige Terroranschläge zu verhindern. Mit der Zeit und dem Fortschritt der Technologie ist der flügge gewordene Überwachungsstaat der frühen 2000er Jahre exponentiell zu dem monströsen Biosicherheits-Polizeistaat angewachsen, der jetzt entsteht.

Was als eine Art “Adleraugen-Werkzeug” für das Militär begann, um “Terroristen” im Ausland aufzuspüren und zu überwachen, wurde nun für den Einsatz in alltäglichen Verbraucherprodukten wie Babykameras, Smartphones, Smartwatches und Fahrzeugen angepasst. Der Einsatz von Verkehrs- und Überwachungskameras ist in den Jahren seit dem 11. September 2001 explodiert und hat dazu geführt, dass in den USA und China eine Überwachungskamera auf vier Personen kommt. Es wird erwartet, dass im Jahr 2021 weltweit über eine Milliarde Kameras im Einsatz sein werden.

Biometric Verification - Bildquelle: unbekannt

Biometric Verification – Bildquelle: unbekannt

Das DHS erwartet, dass es bis 2022 über biometrische Daten einschließlich DNA und Gesichts-, Fingerabdruck- und Iris-Scans von mindestens 259 Millionen Menschen verfügen wird. Das DHS verwendet eine Cloud-basierte Software namens Homeland Advanced Recognition Technology (HART), die von Amazon Web Services gehostet wird, um “die Bestätigung der Identität von Reisenden an jedem Punkt ihrer Reise zu ermöglichen (make it possible to confirm the identity of travelers at any point in their travel)”, so der ehemalige Staatsekretär Kevin McAleenan. Die Möglichkeiten, mit dieser Software die individuellen Rechte und Freiheiten einzuschränken, sind atemberaubend. Die Electronic Frontier Foundation dazu:

Die Datensätze, die das DHS in HART aufnehmen will, werden Menschen davon abhalten, ihr durch den Ersten Verfassungszusatz geschütztes Recht, offen zu sprechen, sich zu versammeln und zu assoziieren, auszuüben. Daten wie die Gesichtserkennung machen es möglich, Menschen in Echtzeit zu identifizieren und zu verfolgen, auch bei rechtmäßigen politischen Protesten und anderen Versammlungen. Andere Daten, die das DHS zu sammeln plant – einschließlich Informationen über die “Beziehungsmuster” von Menschen und aus “Begegnungen” von Beamten mit den Bürgern – können dazu verwendet werden, politische Zugehörigkeiten, religiöse Aktivitäten sowie familiäre und freundschaftliche Beziehungen zu identifizieren. Auch diese Datenpunkte sind häufig durch Vermutungen und Voreingenommenheit gefärbt.

(The records DHS plans to include in HART will chill and deter people from exercising their First Amendment protected rights to speak, assemble, and associate. Data like face recognition makes it possible to identify and track people in real time, including at lawful political protests and other gatherings. Other data DHS is planning to collect—including information about people’s “relationship patterns” and from officer “encounters” with the public—can be used to identify political affiliations, religious activities, and familial and friendly relationships. These data points are also frequently colored by conjecture and bias.)

Northrop Grumman, ein führendes US-Verteidigungsunternehmen, erhielt einen 95-Millionen-Dollar-Vertrag zur Entwicklung der ersten beiden Phasen des HART-Systems im Rahmen des Office of Biometric Identity Management (OBIM) des DHS. Doch dies ist nur eines von vielen laufenden Überwachungsprojekten der Regierung, die darauf abzielen, die gesamte Menschheit auszuspionieren und in biometrische Datenbanken einzubinden.

Die Technologie ist nicht das Problem, es sind die Menschen dahinter

Um es vorweg zu nehmen: Ich bin kein grundsätzlicher Gegner neuer Technologien. Technologie ist einfach ein Werkzeug, um eine Aufgabe oder ein Ziel zu erreichen. Sie ist meistens weder gut noch schlecht. Wie sie eingesetzt wird, wer sie einsetzt und zu welchem Zweck, entscheidet normalerweise über Nutzen oder Schaden. Es hat sich jedoch immer wieder gezeigt, dass digitale Systeme anfällig sind, leicht gehackt werden können und Hintertüren enthalten, die zum Ausspionieren von Benutzern verwendet werden können. Obwohl die in diesem Artikel besprochenen Technologien Privatsphäre und individuelle Kontrolle versprechen, ist es töricht, denjenigen zu vertrauen, die ihre Entwicklung oder ihren Einsatz beaufsichtigen. Die meisten, die an der Entwicklung, Implementierung, Verteilung und Verwendung dieser Technologien beteiligt sind, haben Verbindungen zu Regierungen, globalen Organisationen, Spionageagenturen und milliardenschweren Technologieunternehmen.

All diese neuen Erfindungen werden benutzt, um ein globales Panoptikum zu schaffen, das es Technokraten leichter macht, die Menschheit durch technologische Innovationen zu kontrollieren. Und wir stehen aus meiner Sicht erst am Anfang dessen, was geplant und technisch möglich ist.

Quellen:
Dystopia Now! – Surveillance Through Vaccine Certificates, Digital IDs, and Biometric Data
We’re not going back to normal
Vaccination Credential Initiative
Unlocking the full potential of technology and data for the common good
CommonPass – Website
Empower your patients with Health Records on iPhone
CommonHealth – AndroidApp
Beware the Vaccine – Pt. 4: Towards Mandatory Vaccination?
CV-1984: Facial Recognition Technology To Be Used To Combat Spread of Virus Globally
Growth in surveillance may be hard to scale back after pandemic, experts say
Amazon is using thermal cameras for coronavirus temperature checks
Thermal Guardian – Website
FLIR Solutions for a Post-COVID World
Tracesafe – Website
Estimote – Website
Flywallet – Website
Digital-DNA – Website
The Internet of Bodies (IoB) and Hacking Your DNA
Facial Recognition: When Convenience and Privacy Collide
Beware the Vaccine Pt. 5 – The COVID Vax-Scheme
ID2020 – Website
Cash could be spreading the coronavirus, warns the World Health Organization
A run on cents: Why coins are disappearing from cash registers across the country
CASHLESS SOCIETY 2020: Coronavirus Swings Society to “Touch Free” Digital ID and Digital Currency
Fedcoin: The U.S. Will Issue E-Currency That You Will Use
Google Joins Facebook in Banning Cryptocurrency and ICO Ads: What It All Means
Facebook’s Diem: Will the Global Cryptocurrency Go Live in 2021?
Biden bragged he wrote the Patriot Act. Trump should kill it
America’s 4,150 traffic cameras, in one map
The US, like China, has about one surveillance camera for every four people, says report
A World With a Billion Cameras Watching You Is Just Around the Corner
Homeland Security will soon have biometric data on nearly 260 million people
DHS reveals details of RFP for HART
HART: Homeland Security’s Massive New Database Will Include Face Recognition, DNA, and Peoples’ “Non-Obvious Relationships”
Company applies proven high-tech advancements in biometrics to deliver a scalable, more robust and secure recognition system that supports DHS and its mission partners
Wikipedia – List of government mass surveillance projects
Windows 10 Security Alert: Hidden Backdoor Found By Kaspersky Researchers
ID2020 Certification Mark Theory

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

4 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 20. Januar 2021

    […] Dystopia Now! – Surveillance Through Vaccine Certificates, Digital IDs, and Biometric Data (Dystopie Jetzt! Überwachung mittels Impfzertifikaten, Digitalen IDs und Biometriedatenbanken) „[…] In the new world being erected right before our eyes, the Global Syndicate does not want the average citizen to have the right to travel freely without being closely monitored for compliance with new societal rules. They claim reducing travel will help the environment and solve the problem of climate change, but this is just a ruse to destroy individual freedom and rights. In reality, they want humanity locked into a surveillance grid that can track every movement and eventually, every thought! […] Employers will eventually make it difficult to work without proof of vaccination. Additionally, stores, concert and sports venues, restaurants, museums, and parks may also soon require a tool like Common Pass to shop for necessities and access entertainment and leisure. But it doesn’t stop here. […] Contact tracing plans largely failed because people were uncooperative, and the technology was not well developed. Companies such as TraceSafe and Estimote have created the next wave of contact tracing tools in the form of biometric wearable devices. […] For now, these new surveillance devices are meant to be worn outside the body, but the ultimate goal is for widespread adoption of bodily implants as documented in my Internet of Bodies article. [Hier nochmal doppelt gemoppelt, weil Must-Read! -> https://truthunmuted.org/the-internet-of-bodies/ – inzwischen gibts den Artikel auch auf Deutsch -> https://axelkra.us/wenn-sie-dachten-5g-und-das-iot-waeren-extrem-gefaehrlich-achten-sie-auf-das-iob-sotn/ ] […] Digital IDs Will Place All Humans on the Surveillance Grid. […] The plan is to roll out a full-fledged digital ID (ID2020) which would contain driver’s licenses, passports, work badges, building access cards, debit and credit cards, transit passes, and more… […] Despotic technocrats will be able to use digital IDs to control access to government, finance, health, travel, and any service where an ID would be required for access or benefits. […] The next domino to fall, coinciding with a planned and coordinated global economic reset, will be universal adoption of digital payments and the outlawing of cash. […] History has proven that elites tend to establish greater control of economies as societies move away from physical currency. […] With time and the advancement of technology, the fledgling surveillance state of the early 2000s has grown exponentially into the monstrous biosecurity police state now emerging. . What began as eagle eye tools for militaries to track and monitor “terrorists” abroad have now been adapted for use in everyday consumer products like nanny cams, smartphones, smart watches, and vehicles. Use of traffic and surveillance cameras have exploded in the years since 9/11 to the point where the U.S. and China combined possess one surveillance camera for every four people. It is expected that 2021 will see the global deployment of over one billion cameras. […] Most involved in the creation, implementation, distribution, and use of these technologies have ties to governments, global entities, spy agencies, and billion-dollar tech companies. . All these new inventions are being used to create a global panopticon, making it easy for technocrats to control humanity through technological innovation. So pardon me if I don’t get all excited about artificial intelligence, augmented reality, body implants, and other rapidly developing technologies. In fact, these unprecedented modern times make me nostalgic for corded telephones and fax machines.“ *siehe auch https://dudeweblog.wordpress.com/2013/11/02/das-panoptische-system-der-totalen-uberwachung/ (d) **inzwischen gibts auch ne DE-Fassung -> https://www.konjunktion.info/2021/01/impfstoffzertifikate-digitale-ids-und-biometrische-daten-staatl… […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up