Meinung: Das Gesellschaftsexperiment der eigenen Versklavung

Eine schwedische Polizistin, die sich vor schwarzen Mitmenschen hin kniet; Deutsche, die sich in Köln auf den Bauch legen und “I can’t breath.” skandieren; Gläubige, die sich vor ihren schwarzen Mitgläubigen kniend entschuldigen… Die Beispiele lassen sich zigfach aufführen, aus denen ersichtlich wird, dass die zweite Welle ganz anderer Art gerade über unser aller Köpfe

Wirtschaft: Wie Roboter und KI im Windschatten von Covid-19 Arbeitsplätze vernichten werden

Hat man sich in den vergangenen Jahren eher lustig über die Versuche von Boston Dynamics und deren Roboter gemacht, bekommt die jahrelange Entwicklung im Zuge der P()l)andemie und des Einsatzes dieser Roboter zur “Einhaltung der sozialen Distanzierung” plötzlich einen ganz neuen Bezug. In den letzten Jahren habe ich immer wieder über Boston Dynamics und neue

Covid-19: Die weltweit konzertierte Aktion der staatlichen Überwachung und Kontrolle per Smartphone, KI und Co.

Immer wieder habe ich in den letzten Wochen davor gewarnt, dass Covid-19 und der Corona-Virus dazu genutzt werden wird, um die Bürgerrechte zu beschneiden und dass Thema der KI-gestützten Gesichtserkennung bzw. Überwachung (auch mit Drohnen und via Smartphone) zu forcieren. Inzwischen fordern zahlreiche Regierungen konzertiert die Einführung dieser Maßnahmen, um eine “weitere Ausbreitung/neue zweite Welle

Technokratie: Das digitale Panoptikum des Weltwirtschaftsforums

Das Weltwirtschaftsforum in Davos (World Economic Forum, WEF) findet jedes Jahr im Januar statt. Viele sehen es als reines Stelldichein der Großen, reichen und politischen Kräfte, das keinerlei Bedeutung hat und keinerlei Einfluss auf unser tägliches Leben nehmen würde. Ein Fehlschluss wie nachfolgender Artikel aufzeigen wird. Denn das WEF unterstützt vollumfänglich die Nachhaltigkeitsziele der UN.

China: Kein Internetzugang ohne vorherige Freischaltung per Gesichtserkennung – Orwell 2.0

Chinas Regierung setzt seine Orwellschen Praktiken fort und hat dieser Tage bekannt gegeben, dass seine Bürger nur noch nach Identifikation per Gesichtserkennung das Internet benutzen dürfen. Ab dem 1. Dezember wird diese Vorgabe des Social Credit Systems umgesetzt. Ab diesem Zeitpunkt müssen alle Chinesen, die einen Internetzugang zuhause oder per Smartphone haben wollen diesen Prozess

Systemfrage: Wenn Wissenschaftler von der “liberalen Weltordnung” sprechen

Vielleicht ist es nur eine Verallgemeinerung, aber ich nehme eine Gefühl in der Bevölkerung wahr, dass diese die heutigen Intellektuellen und Wissenschaftler nicht mehr als in sich ruhend wahrnimmt. Die Menschen sehen ein Bild der Intellektuellen, dass geprägt ist von einem Selbstbild und -verständnis und einem des realen Abbildes der persönlichen Charaktere und der Intentionen,

Scroll Up