Covid-19: Die weltweit konzertierte Aktion der staatlichen Überwachung und Kontrolle per Smartphone, KI und Co.

Überwachungskamera - Bildquelle: Pixabay / ElasticComputeFarm; Pixabay License

Überwachungskamera – Bildquelle: Pixabay / ElasticComputeFarm; Pixabay License

Immer wieder habe ich in den letzten Wochen davor gewarnt, dass Covid-19 und der Corona-Virus dazu genutzt werden wird, um die Bürgerrechte zu beschneiden und dass Thema der KI-gestützten Gesichtserkennung bzw. Überwachung (auch mit Drohnen und via Smartphone) zu forcieren. Inzwischen fordern zahlreiche Regierungen konzertiert die Einführung dieser Maßnahmen, um eine “weitere Ausbreitung/neue zweite Welle zu verhindern”.

In China waren bereits zuvor die Straßen mit Kameras überzogen, die jetzt dazu eingesetzt werden, um die Menschen zu überwachen und die getroffenen Maßnahmen durchzusetzen:

Tweet Nectar Gan - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Tweet Nectar Gan – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

(In China werden Überwachungskameras direkt vor den Haustüren der Menschen – und manchmal auch in ihren Häusern – installiert, um die Quarantäne aufgrund des Coronavirus zu erzwingen.

“Ich kann den Gedanken nicht ertragen, dass unser Alltag vollständig der Kontrolle der Regierung ausgesetzt ist.”)

Zudem kommen dort inzwischen in sogenannten “Quarantänezentren” Roboter zum Einsatz.

Aber China ist nicht allein damit Überwachungstechnologie zur “Sicherstellung der Gesundheit und zur Bestandsaufnahme des Aufenthalts seiner Bürger” einzusetzen. So hat auch Frankreich damit begonnen entsprechende Maßnahmen im Namen der “Sicherheit” auszurollen. Paris will das bereits bestehende Netz aus Überwachungskameras dazu nutzen, die eigene Bevölkerung zu kontrollieren und zu überwachen, ob die Menschen beispielsweise Masken tragen und wie sie sich an die staatlichen Zwangsvorgaben der “sozialen Distanzierung” halten, wenn die Ausgangssperren nächste Woche leicht gelockert werden.

Neben Frankreich und China setzt auch Russland auf die Überwachung der Bevölkerung via Kameras, in dem es auf die vorhanden Infrastruktur von über 100.000 Kameras (inkl. Gesichtserkennung) setzt. Süd-Korea und China haben zudem damit begonnen Tracking-Systeme (z.B. per App) einzusetzen – und auch Israel und Deutschland sowie die USA bereiten entsprechende Maßnahmen vor.

Regierungen in mindestens 25 Staaten implementieren gerade umfassende Programme – von Tracking per Smartphone, Apps zur Kontaktnachverfolgung, Einsatz von Überwachungskameras inkl. KI-gesteuerter Gesichtserkennung bis hin zum Drohneneinsatz zur Ausgangssperrenkontrolle. Inzwischen gibt es sogar Programme – wie das des kalifornischen Softwareunternehmens Landing AI – die “Alarm schlagen, wenn Menschen die Mindestabstände nicht einhalten”:

Landing AI hat ein KI-fähiges Tool zur Erkennung sozialer Distanzierung entwickelt, mit dem erkannt werden kann, ob Personen einen sicheren Abstand zueinander halten, indem Echtzeit-Videostreams von der Kamera analysiert werden.

(Landing AI has developed an AI-enabled social distancing detection tool that can detect if people are keeping a safe distance from each other by analyzing real-time video streams from the camera.)

Eine ähnliche Technologie wurde inzwischen auch von Amazon in deren Großlagern eingeführt, wo Mitarbeiter damit gedroht wird, dass sie bei Nichteinhalten der “Abstandsrichtlinien” gefeuert werden. Amazons Tochterunternehmen Ring testet im Übrigen gerade die “öffentliche Akzeptanz der Gesichtserkennung” wie ein ArsTechnica zugespielte Bilder zeigen. Wobei zu sagen ist, dass in den USA bereits zahlreiche Polizeidienststellen Amazons Gesichtserkennungssoftware in Kombination mit Videos aus dem Ring-System, auf die sie Zugriff haben, einsetzen.

Die bereits auf diesem Blog thematisierte Firma Clearview AI versucht nicht einmal ihre Bestrebungen zu verheimlichen und sagt, dass Gesichtserkennung von staatlichen Behörden dazu genutzt werden kann, den “Ausbruch von Corona” mittels “contact tracing (Kontaktverfolgung)” zu verlangsamen:

Tweet NBC News NOW - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Tweet NBC News NOW – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

(Das umstrittene Technologieunternehmen Clearview AI sagt, es sei in Gesprächen mit Bundes- und Landesbehörden, um COVID-19 mithilfe der Gesichtserkennung zu verfolgen. @Byjacobward sprach mit dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden Hoan Ton-That in einem exklusiven NBC News NOW-Interview)

Inzwischen regt sich zwar hier und dort Widerstand gegen diese Maßnahmen, aber das derzeitige “Fenster zur Einführung von Orwellschen Technologiefantasien” scheint den Regierungen mehr als gelegen zu kommen, um eine permanente Überwachungs- und Kontrollstruktur zu implementieren. Daher heißt es jetzt, sich mehr als zuvor dagegen zu stellen und alle Kräfte zu mobilisieren, dass es eben nicht zu einer vollumfänglichen Überwachung aller Bürger à la 1984 kommt.

Quellen:
CV-1984: Facial Recognition Technology To Be Used To Combat Spread of Virus Globally
Post-Coronavirus Future? Injectable Biosensors, A.I. Virus Detection, Robots and a Cashless Society
Twitter Nectar Gan
Robots and cameras: China’s sci-fi quarantine watch
How Russia Is Responding to the Coronavirus: Cameras, Deportations and Skepticism
Coronavirus: South Korea’s success in controlling disease is due to its acceptance of surveillance
US, Israel, South Korea, and China look at intrusive surveillance solutions for tracking COVID-19
Growth in surveillance may be hard to scale back after pandemic, experts say
Landing AI Creates an AI Tool to Help Customers Monitor Social Distancing in the Workplace
Landing AI Social Distancing Detector Demo
Amazon is tracking its warehouse staff and will FIRE them for failing to socially distance themselves from their co-workers, getting only ONE warning
Leaked pics from Amazon Ring show potential new surveillance features
House Subcommittee Requests Data From Amazon Ring On Law Enforcement Partnerships
Twitter NBC News NOW
Thermal Camera System Helps Keep Apartment Residents Safe During Coronavirus Pandemic
U.S. Lawmakers Demand Amazon Disclose How Ring Stores Data
Lawmakers call for ‘time out’ on facial recognition tech
San Francisco And Somerville Are Banning Facial Recognition Tech And The Idea Is Gaining Momentum!
The Government Has a Secret Plan to Track Everyone’s Faces at Airports. We’re Suing.


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

26 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up