P(l)andemie: Von der WHO, Gütersloh und der “Wellen-Theorie”

Maskenpflicht - Bildquelle: Pixabay / Alexandra_Koch; Pixabay License

Maskenpflicht – Bildquelle: Pixabay / Alexandra_Koch; Pixabay License

Bereits vor Wochen habe ich davor gewarnt, dass wir eine “(regionale) Welle aus Schließungen und Lockerungen” sehen werden. Mit dem erneuten Herunterfahren des Landkreises Gütersloh aufgrund von inzwischen nach offiziellen Angaben mehr als 1.500 positiv auf Corona getesteten Mitarbeitern der Tönnies-Fleischfabrik wird das P(l)andemiegeschehen weiter befeuert, obwohl die RKI-Zahlen eine weiterhin medial hochgehaltene Panikmache nicht rechtfertigen können und auch das Ausbleiben hoher Neuinfektionzahlen aufgrund der BLM-Demos von vor über zwei Wochen zeigen, dass es sich um eine gezielte und bewusst inszenierte Angstmacherei von Politik und Hochleistungspresse handelt.

Mit solchen Infektionsherden wie in Gütersloh oder auch in Göppingen schaffen sich die Internationalisten/Globalisten/Eliten( IGE) ihr eigenes Rational um einen zweiten Lockdown rechtfertigen zu können. Diese Strategie der Kontrolle – die man auch wegen den Wechseln aus Lockerungen und erneuten Schließungen als “Wellen-Theorie” bezeichnen kann – wird offen von den IGE zugegeben und thematisiert:

MIT - New Normal - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt MIT Technology Review

MIT – New Normal – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt MIT Technology Review

Wann die nächste große “Zwangsmaßnahmenkeule” auf uns herniederfährt ist noch schwer zu sagen. Für Deutschland gehe ich aktuell von September/Oktober aus. Für die USA erwarte ich eine frühere Schließung von Mitte/Ende Juli. Diese nächste “Welle in diesem P(l)andemieereignis” wird dann der letzte Sargnagel sein, der insbesondere die so wichtige US-Wirtschaft zu Fall bringen wird. Und dann steht dem von WEF proklamierten “Großen Neustart” aus Sicht der IGE nichts mehr im Wege…

Die Coronavirus-Pandemie ist in eine “neue und gefährliche Phase” eingetreten, da die täglichen Covid-19-Fälle Rekordhöhen erreichten, warnte die Weltgesundheitsorganisation am Freitag.

Die Zahl der am Donnerstag gemeldeten Neuerkrankungen war mit 150.000 “die höchste an einem einzigen Tag”, sagte der Generaldirektor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, während einer Pressekonferenz vom Genfer Hauptsitz der Agentur aus. [Anmerkung www.konjunktion.info: Auch hier die gezielte Manipulation, in dem man die Zahl der Tests weglässt, was die Infiziertenanzahl in eine Relation bringen könnte.]

Fast die Hälfte aller Fälle wurde aus Amerika gemeldet, sagte Tedros, wobei eine große Anzahl aus Südasien und dem Nahen Osten stammte.

“Viele Menschen haben es verständlicherweise satt, zu Hause zu sein. Die Länder sind verständlicherweise bestrebt, ihre Gesellschaften und Volkswirtschaften zu öffnen. Aber das Virus verbreitet sich immer noch schnell. Es ist immer noch tödlich und die meisten Menschen sind immer noch anfällig”, sagte er.

Das Coronavirus hat weltweit mehr als 8,5 Millionen Menschen krank gemacht und mindestens 454.359 Menschen getötet, so die Daten der Johns Hopkins University.

Die Vereinigten Staaten sind dabei weltweit am Schlimmsten betroffen. Das Virus hat 2,1 Millionen Amerikaner infiziert und mindestens 118.435 sind gestorben, wie die Hopkins-Daten zeigen. Ab Donnerstag stieg der 7-Tage-Durchschnitt der neuen Covid-19-Fälle in der Nation im Vergleich zu vor einer Woche um mehr als 15%.

(The coronavirus pandemic has entered a “new and dangerous phase” as daily Covid-19 cases hit record highs, the World Health Organization warned Friday.

The number of new cases reported Thursday “were the most in a single day so far” at 150,000, WHO Director-General Tedros Adhanom Ghebreyesus said during a press conference from the agency’s Geneva headquarters.

Almost half of the total cases were reported from the Americas, Tedros said, with a large number coming from Southern Asia and the Middle East.

“Many people are understandably fed up with being at home. Countries are understandably eager to open up their societies and economies. But the virus is still spreading fast. It is still deadly and most people are still susceptible,” he said.

The coronavirus has sickened more than 8.5 million people worldwide and killed at least 454,359, according to data compiled by Johns Hopkins University.

The United States has the worst outbreak in the world. The virus has infected 2.1 million Americans and at least 118,435 have died, Hopkins data shows. As of Thursday, the nation’s seven-day average of new Covid-19 cases increased more than 15% compared with a week ago.)

Quellen:
Laschet verkündet Lockdown-Maßnahmen für Kreis Gütersloh
We’re not going back to normal
WHO says coronavirus enters ‘new and dangerous phase’ as daily cases hit record high


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

8 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up