Italien: Impfzwang – “Keine Impfung, keine Schule.”

Impfen. Ein Thema, das gerade bei Eltern Ängste und zugleich Pflichtbewusstsein auslöst. Gegner sehen im Impfen den offenen Versuch Kindern Schaden zuzufügen, während Befürworter das Impfen als einzig effektives Mittel zur Bekämpfung bestimmter Krankheiten betrachten.
Dabei nimmt der Kampf gegen Impfgegner immer mehr an Schärfe zu. So hat nun die Weltgesundheitsbehörde eine neue Ebene beschritten, in

5G: Ein “Gesundheitsexperiment” mit unbekannten Folgen

5G wird allerorten nur positiv dargestellt. Als essenziell für die Wirtschaft. Als Antriebsriemen für weiteres (falsches) Wachstum. Gleichzeitig scheinen insbesondere Hochleistungspresse und die “Technikjünger” das Thema der Risiken, die mit 5G einhergehen (können), vollkommen auszublenden.
Dabei warnen immer mehr Wissenschaftler und Experten davor, dass 5G Krebs auslösen könnte und der Einsatz von 5G ein “Gesundheitsexperiment” sei.

Jemen: Der Krieg, der in unseren Medien nicht stattfindet – USA und Saudi-Arabien töten zahlreiche Kinder bei einem Luftangriff

Seit Jahrzehnten betreiben die USA im Nahen/Mittleren Osten und in Afrika eine Politik der Zerstörung. Fadenscheinig begründet in der jüngeren Vergangenheit vor allem mit dem “Kampf gegen den Terror”. Doch egal, ob der Präsident nun Reagan, Bush sen., Clinton, Bush jun., Obama oder aktuell Trump hieß bzw. heißt, es ging immer nur darum auf Kosten

UN, UNESCO, UNICEF und WHO: Advokaten der globalen Bevölkerungskontrolle

Julian Huxley und die Eugenik
Der erste Generaldirektor der United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization, kurz UNESCO, hieß Julian Huxley, Evolutionsforscher/-biologe, Philosoph, Autor und natürlich ein bekennender Internationalist. Julian Huxley leitete die UNESCO von 1946 bis 1948. Sein Bruder Aldous Huxley als Autor der Dystopie Schöne Neue Welt dürfte der in der Öffentlichkeit bekanntere der

Ebola: 10 Fragen an die Weltgesundheitsbehörde WHO

Die Weltgesundheitsorganisation WHO behauptet, dass wir es mit Blick auf den angeblichen Ebola-Ausbruch in Westafrika mit der größten Gesundheitskrise aller Zeiten zu tun haben.
Aber da die WHO dabei erwischt wurde, wie sie die Schweinegrippe-Pandemie benutzte, um experimentelle Impfstoffe auf die Welt loszulassen, sollten wir vielleicht ihre Worte nicht als bare Münze nehmen, sondern auch Beweise

Scroll Up