Deutschlands Schlüsselrolle

Das Hauptinteresse der US-Außenpolitik während des letzten Jahrhunderts, im Ersten und Zweiten Weltkrieg und im Kalten Krieg waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Vereint sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann. Unser Hauptinteresse war sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt. – George Friedman, Chef des privaten US-Think Tanks Stratfor

In Süddeutschland findet ein außerordentliches Ereignis statt, zu dem zahlreiche(auserwählte/wichtige) Menschen reisen werden. Dort wird anscheinend der Grundstein für das neue Reich und die neue Religion gelegt. Wundersame Dinge geschehen, möglicherweise sogar eine Neuoffenbarung. – Zusammenfassung der Schauungen 2. Templeroffenbarung, Feldpostbriefe, Bauer Jasper

Deutschland wird nach dem Krieg das führende Land in Europa und der Welt. – Zusammenfassung der Schauungen van Rensburg, Nostradamus, Templeroffenbarungen, Sajaha, Sybillische Bücher

Deutschland - Bildquelle: Wikipedia / TUBS - Creative-Commons-Lizenz 3.0

Deutschland – Bildquelle: Wikipedia / TUBS – Creative-Commons-Lizenz 3.0

Ein Zitat und zwei Zusammenfassungen. Ein Zitat und zwei Zusammenfassungen aus unterschiedlichsten Epochen. Ein Zitat und zwei Zusammenfassungen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu haben. Aber ist das wirklich so? Haben nicht alle drei ein verbindendes Element? Namens Deutschland?

Man kann sich des Eindrucks nicht entziehen, dass wieder einmal Deutschland eine “entscheidende Rolle” spielen soll/einnehmen wird, wenn es um die kurz- bis mittelfristige Zukunft geht. Natürlich wird jetzt der eine oder andere sagen, dass Schauungen und Prophetie nichts anderes sind wie Gedankengebäude, Träume oder gar Spinnereien. Dies soll und mag jeder für sich selbst entscheiden – ein Urteil steht mir hier nicht zu. Warum habe ich aber dann diese beiden Zusamenfassungen mit dem Friedman-Zitat in Verbindung gesetzt? Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten: Weil alle drei wunderbar die Tatsache belegen, dass Deutschland eine Schlüsselrolle innehat, was Krieg und Frieden auf der Welt betrifft.

Deutschland ist zum einen der größte unsinkbare Flugzeugträger der USA. Allein 35.800 US-Soldaten von ingesamt knapp 41.000 ausländischen Streitkräften sind in 19 Militärbasen auf deutschem Boden stationiert. Mit den beiden Regionalkommandos für Afrika AFRICOM (Stuttgart-Möhringen) und für Europa USEUCOM (Stuttgart-Vaihingen) befinden sich zwei der wichtigsten Kommandostrukturen des Us-Militärs auf deutschem Boden. Und zum anderen könnten die USA ohne die US-Militärbasis in Ramstein ihre illegalen Drohnen-Kriege im Nahen und Mittleren Osten nicht durchführen. Zudem beherbergt Ramstein die größte Logistik-Einheit der US-Army in Europa, das größte Waffen- und Munitionslager der Welt, das größte US-Atomwaffenlager außerhalb der USA mit 130 B 61-Atombomben und das größte US-Militärkrankenhaus außerhalb der USA.

Ohne Deutschland könnten die USA ihre Kriege nicht in die Welt tragen. Punkt. Ein Fakt, der uns allen jeden Tag bewusst sein sollte, wenn wir uns fragen, wie wir diesen uns umgebenden und an Intensität zunehmenden Wahnsinn stoppen können.

Deutschland als nach wie vor besetztes Land würde durch ein “Rauswerfen” all der fremden Truppen ein Zeichen in die Welt senden, und wäre damit vielleicht so etwas wie ein weltweiter Vorreiter, dem sich andere Staaten anschließen können. Diese Vorstellung mag naiv und unrealistisch erscheinen, weil wir mit massiven “Vergeltungsmaßnahmen” (False Flag, via Proxies, CIA usw.) seitens Washington zu rechnen hätten. Aber es geht ja in diesem Artikel um das Aufzeigen, dass Deutschland eine ganz besondere Rolle einnimmt.

Deutschland als größte Wirtschaftsmacht Europas könnte mit einem Austritt aus der NATO und mit dem Status als neutralem Staat bzw. der Verpflichtung eine rein defensiv ausgerichtete Armee zu unterhalten zeigen, dass man nicht mehr Willens ist, den US-Vorgaben zu folgen. Freundschaft mit allen Ländern (natürlich auch mit den USA und Russland) als Maxime. Die Tatsache, dass gerade die Bundesregierung am lautesten schreit, wenn es um (neue) Sanktionen gegen Russland geht, ist Beleg dafür, dass hier gegen die Interessen der Bevölkerung und Unternehmen gehandelt wird. Wobei man wissen muss, dass die USA ihr Handelsvolumina bereits wenige Monate nach der “Einführung der Sanktionen” mit Russland um 6% gesteigert haben.

Dass Deutschland aus Sicht der US-Strategen eine besondere Schlüsselrolle zukommt, zeigen nicht nur die Aussagen eines George Friedmans. Auch die gezielt durchgeführten Migrationswellen, die einmal Länder wie Syrien oder den Irak durch illegale Angriffskriege zu Opfern machen, und zum anderen auch Deutschland als aufnehmendes Land in eine Art “Opferrolle” drängen, stützen diese These. Wer sich hierzu weiter belesen möchte – und auch welche Schlüsselrolle insbesonder Deutschland hierbei einnimmt -, dem sei das Buch Massenmigration als Waffe von Kelly M. Greenhill ans Herz gelegt oder auch jenes von Frederike Beck Die geheime Migrationsagenda.

Wir wissen, dass selbst die UN beschönigend von einer Bestandserhaltungsmigration für Deutschland spricht und einen millionenfachen “Zuzug” bis 2050 fordert. Bezeichnenderweise heißt der entsprechende Report in englischer Sprache Replacement Migration, was übersetzt Austauschmigration heißt.

Warum ist das aber so? Warum wollen Institutionen wie die UN oder auch unsere eigene Bundesregierung, dass Deutschland immer weiter geschwächt wird? Kann es daran liegen, dass nur ein am Boden liegendes Deutschland, ein Deutschland, das seiner Stärken, Werte und Ansichten beraubt wurde, keine Gefahr mehr für die Anliegen der Neuen Weltordnung darstellt? Diese Frage muss erlaubt sein und hat auch nichts, aber auch gar nichts mit Deutschtümmelei oder ähnlichem zu tun. Sie ist die alles entscheidende Frage auch für alle anderen Staaten in Europa und der Welt. Denn Deutschland nimmt für mich eine Schlüsselrolle im Spiel des Globalismus, der NWO und der Beziehungen zwischen Ost und West (Krieg oder Frieden) ein. Ob uns das nun einmal gefällt oder nicht. Oder warum sonst ist Deutschlands Souveränität immer noch nicht vollumfänglich gegeben? Warum sonst haben wir nur mit Russland einen Friedensvertrag? Und warum sonst ist Deutschland das meist überwachteste und ausspionierte Land der Welt?

Quellen:
Nachtrag zur Friedman-Rede im Beitrag „Der Tod kommt aus Amerika …“
US-Strategie (auf deutsch) l George Friedman STRATFOR @ Chicago Council on Global Affairs
Die Weltenwende von Alpharius Omegata
Wikipedia – Anzahl der Soldaten ausländischer Streitkräfte
Wikipedia – Liste von Militärbasen der Vereinigten Staaten im Ausland
Wikipedia – United States Africa Command
Wikipedia – United States European Command
Die Bedeutung der US-Air Base Ramstein und der US-Militärregion Kaiserslautern für die völkerrechts- und verfassungswidrigen Angriffskriege der Bush-Administration
Handel zwischen USA und Russland floriert
BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION: EINE LÖSUNG FÜR ABNEHMENDE UND ALTERNDE BEVÖLKERUNGEN?
Replacement Migration Germany


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

31 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up