Meinung: Ein persönlicher Aufruf an Angela Merkel

Angela Merkel - Bildquelle: Wikipedia / Martin Rulsch, Wikimedia Commons

Angela Merkel – Bildquelle: Wikipedia / Martin Rulsch, Wikimedia Commons

Unsere nach veröffentlichten Zustimmungsraten von annähernd 80% so beliebte Bundeskanzlerdarstellerin Angela Merkel will am 23. August den vom Westen per Putsch ins Amt gehievten Präsidenten Poroschenko und seinen Ministerpräsidenten Jazenjuk besuchen. Einen Tag vor der Militärparade in Kiew, die alljährlich zur Feier der Erklärung zur Abspaltung der Ukraine von der Sowjetunion abgehalten wird.

Dass sie sich dabei nicht mehr an ihre eigenen Worte erinnert, als sie im Mai Russland wegen deren alljährigen Militärparade auf der Krim zur Feier des Sieges über den Nationalsozialismus kritisierte, zeigt einmal mehr, dass unsere Politdarsteller a) auf das Kurzzeitgedächtnis der Bürger setzen und b) deren Janusköpfigkeit. O-Ton Merkel zur Krim-Parade:

Ich finde es schade, wenn ein solcher Tag genutzt wird, um in einem solchen Spannungsfeld eine Parade abzuhalten.

Dazu ein paar Fragen, Frau Bundeskanzlerdarstellerin:

  • Hat sich seit dieser Aussage irgendetwas an der Situation in der Ukraine, inbesondere in der Ostukraine, geändert?
  • Hat sich gar das von Ihnen erwähnte Spannungsfeld reduziert oder aufgelöst? 
  • Finden Sie es richtig, sich mit einer von Nazis unterwanderten und durchsetzten ukrainischen ReGIERung gemein zu machen?
  • Warum hören wir kein Wort der Kritik von Ihnen, dass Kiew eine solche Parade in der jetzigen Lage durchführt – analog zu Russland?
  • usw. etc.

Laut ihrem ReGIERungssprecher und ehemaligen ZDF-Vorturner Steffen Seibert will Merkel

Bei den Gesprächen […], Wege zu finden, um die Ukraine im Kampf gegen die Aufständischen zu unterstützen.

Aha, Unterstützung für einen Genozid durch Rechten Sektor, Söldner und Co. seitens Deutschland. Ganz klassisch nach dem Gedicht Todesfuge des Lyrikers Paul Celan?

Der Tod ist ein Meister aus Deutschland.

Ich als deutscher Bürger schäme mich für

  • Ihr politisches Fehlverhalten im Zuge der gesteuerten Ukraine-Krise, 
  • das fehlende Fingerspitzengefühl, was eine Beteiligung Deutschlands in jedwedem Konflikt betrifft, den wir durch von der BundesreGIERung genehmigten Waffenverkäufen unterstützen,
  • eine kriegstreibende Politik zum Schaden aller Menschen und insbesondere Deutschlands,
  • eine Unterwürfigkeit gegenüber den USA, die als Hegemonialmacht nicht nur Deutschland zum meist überwachten Land der Welt gemacht hat, sondern Deutschland als 51. Bundesstaat sieht und behandelt,
  • Ihr Demokratieverständnis, das jeder Beschreibung spottet, nicht nur wenn man Ihre Haltung zu den nur den USA Vorteile bringenden Freihandelsabkommen TTIP und TISA sieht,
  • einen Bundespräsidenten Gauck, der als Atlantiker offen und ohne Scham eine Sicherheitskonferenz eröffnet und direkt für eine stärkere militärische Einmischung Deutschlands auf der Welt plädiert und nicht von Ihnen maßgeregelt wird,
  • eine duckmäuserische Haltung im Fall der Sanktionen, die die EU auf Anweisung Washingtons gegenüber Russland ausgesprochen hat und die nur Europa und Deutschland Schaden, jedoch den USA zum Vorteil gereichen
  • und ich schäme mich dafür, dass Sie das und vieles mehr zwar wissen und wohl auch wahr haben, aber sich nicht dagegen aussprechen – wollen, können oder dürfen.

Es ist ein politisches Armutszeugnis, das Sie und Ihre BundesreGIERung im Namen des deutschen Volks abliefern. In Zusammenarbeit mit gleichgeschalteten Mainstreammedien haben Sie es geschafft Deutschland wieder einmal zu einem Hassobjekt in Europa und jetzt wieder in Russland zu machen. Etwas, was ich niemals für möglich gehalten habe, passiert direkt vor unseren Augen:

Deutschland wird wieder als Bedrohung gesehen und meiner Meinung nach als potenzieller Sündenbock für diverse hausgemachte Probleme aufgebaut.

Ich will das nicht und fordere Sie auf endlich Ihrem, dem deutschen Volk gegenüber geleisteten, Amtseid nachzukommen!

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

Quellen:
statista.de – Sollen diese Politiker künftig eine wichtige Rolle spielen?
Angela Merkel – Termine
Merkels Kiew-Besuch mit Chancen und Risiken
Ukraine-Konflikt: Merkel kritisiert Pläne für Putin-Parade auf der Krim
Putin und Poroschenko vereinbaren Treffen – Schwere Kämpfe, verstärkte Diplomatie
Wikipedia – Todesfuge
Wikipedia – Amtseid


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

11 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up