Skip to content

Verschlagwortet: ukraine

Ukraine: Der lokale Stellvertreterkrieg und der eigentliche weltweite Wirtschaftskrieg

Zu Beginn des russischen Einmarsches in die Ukraine hatte ich im Artikel Ordo ab Chao: Wie der Ukraine-Konflikt dem Establishment nutzt geschrieben: Ein Krieg in der Ukraine und die bloße Drohung, dass sich dieser Krieg über die Region hinaus ausbreiten könnte, könnte eine Reihe von Dingen bewirken, die die Plandemie...

Meinung: Das Establishment braucht einen Krieg zum eigenen Überleben

Unser aktuelles Schuldgeldsystem benötigt zu seiner weiteren Existenz eine fortlaufende Aufschuldung. Neue Kreditnehmer müssen gefunden werden, damit sowohl neue Kredite geschöpft als auch neue “Guthaben” erzeugt werden können. Dabei wohnt diesem System ein Fehler inne, den viele bis heute nicht verstehen. Nicht nur dass die Geldschöpfung aus dem Nichts erfolgt,...

Systemfrage: Die allumfassende Manipulation

Viele Menschen haben ein sehr gutes Bauchgefühl – eine Intuition und nicht auf rationaler Überlegung beruhende Einschätzung von Geschehnissen, die “gefühlt nicht zusammenpassen”. Und bei vielen Menschen sagt ihnen ihr Bauchgefühl – und nicht nur das, sondern auch Fakten, Beweise, Meldungen -, dass die Machtstrukturen um uns herum ständig daran...

Ukraine-Russland: False Flag-Giftgasangriff in Mariupol?

Unbestätigten Angaben nach soll Russland gestern Chemiewaffen in Mariupol eingesetzt haben: Getroffen worden seien sowohl ukrainische Soldaten als auch Zivilisten. Der Einsatz von chemischen Kampfstoffen ist als Kriegsverbrechen geächtet. Was man von dieser Meldung halten soll, muss jeder für sich selbst beurteilen – da ich nicht Vor-Ort bin und jeder...

Ukraine-Russland: Die große Ablenkung, während WIR das eigentliche Ziel sind

Seit 2014 schreibe ich Artikel zum Themenkomplex Falsches Ost-West-Paradigma. Drei spezifische Trends, die damals besorgniserregend waren, waren die Inspiration die Thematik eingehender zu beleuchten und wurden meinerseits in zahlreichen Artikeln angesprochen. Der erste Trend war die zunehmende Erwähnung des so genannten Großen Neustarts in globalistischen Kreisen. Christine Lagarde, die zu...

Systemfrage: Wenn die eigene Wahrnehmung der medial geschaffenen “Realität” widerspricht

Wenn man seine Nachrichten nur aus der Hochleistungspresse bezieht, könnte man versucht sein zu glauben, dass die Weltlage im Moment relativ stabil ist. Es gibt zwar einen Krieg zwischen Russland und der Ukraine, aber die Mainstream-Medien versichern uns, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt. Abgesehen davon scheinen die “Nachrichtenmacher der...

Skip to content