Russland: Schafft Moskau die wirtschaftliche Wende?

Wir erleben gerade eine Phase intensivster antirussischer Propaganda in den Westmedien. Beispiellos in der Zeit nach dem Kalten Krieg. Dabei wollen uns die Erfüllungsgehilfen in den Redaktionsstuben glauben machen, dass die russische Wirtschaft in “Fetzen gerissen wurde”, sich im “freien Fall befindet” und auf “Junk-Niveau gefallen ist”. Alles aufgrund der “intelligenten” Sanktionen des Westens, die

Systemfrage: Griechenland und der Ölpreis als auslösendes Momentum?

Der Ölpreis brach gestern (Mittwoch, 4, Februar) um mehr als 8% ein. Parallel dazu entschied die EZB, dass griechische Anleihen nicht mehr als Sicherheiten akzeptiert werden, was Athen letztlich in den finanziellen Kollaps treiben wird. 24 Stunden zuvor schien es so zu sein als würde sich die Situation entschärfen. Der Ölpreis stieg seit Donnerstag letzter

Schweizer Franken: Tsunamis kommen meistens ohne Vorwarnung

Am Donnerstag, den 15. Januar, stellte die Schweizerische Nationalbank (SNB) ihre drei Jahre andauernden Bemühungen ein den Schweizer Franken in einem Gleichgewicht zum Euro zu halten. An einem einzigen Tag brachte diese Entscheidung dem Schweizer Franken (CHF) einen massiven 21%-Anstieg gegenüber dem US-Dollar und 41% gegenüber dem Euro ein. Die Entscheidung sandte Schockwellen von beispielloser

Fluch oder Segen? Der einbrechende Ölpreis wird die globale Wirtschaft in Fetzen reißen

Wenn Sie auf ein “Schwarzer Schwan”-Ereignis warten, das die Weltwirtschaft verwüstet, dann müssen Sie nicht mehr länger warten. Während ich dies schreibe, ist der Preis für US-Erdöl auf 45,76 US-Dollar pro Barrel gefallen. Er ist damit um mehr als 60 US-Dollar pro Barrel seit Juni gefallen. Es gibt nur ein anderes Zeitfenster in der Geschichte,

USA: Dem wankenden Riesen brechen die Arbeiter weg

Aufschwung in den USA? Zumindestens wenn es nach den Mainstreammedien geht, die sich förmlich mit Meldungen wie überschlagen. Doch befinden sich die USA wirklich auf einem aufsteigendem Ast oder machen die “Qualitätsmedien” einmal mehr nur ihre Arbeit als Propagandapresseorgane? Dazu ein paar Daten und Fakten, die doch ein anderes Bild zeichnen: Ganz offiziell gelten in

Systemfrage: Die Lage spitzt sich dramatisch zu

Aus den Schlagzeilen: Vermögende zahlen drauf: Schweizer Notenbank führt Strafzinsen ein (Focus) Gipfeltreffen in Brüssel: Europäische Union geschockt von Rubel-Crash (N24) Präsidentenwahl in Griechenland Auflösung des Parlaments in Sicht (taz) Deutsche Maschinenbauer: Exporte nach Russland brechen ein (DWN) Rubelsturz – Moskau stemmt sich gegen Rubelkrise (Frankfurter Rundschau) Ukraine-Krise: USA dürfen tödliche Waffen an Kiew liefern

Scroll Up