Systemfrage: Die medialen Propagandaauftritte der angeblichen “Retter”

Propaganda - Bildquelle: Pixabay / GDJ; Pixabay License

Propaganda – Bildquelle: Pixabay / GDJ; Pixabay License

Letzte Woche veröffentlichte die Federal Reserve einen Bericht, in dem vorausgesagt wird, dass die BIP-Zahlen wahrscheinlich um 34,9% im zweiten Quartal einbrechen werden. Dies ist der größte Einbruch des BIP seit der Großen Depression; selbst der Crash von 2008 kann nicht als Vergleich dienen. Und wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass die Fed die BIP-Berechnungen künstlich in die Höhe treibt, indem sie viele unproduktive Regierungsprogramme hinzufügt, muss man sich die Frage stellen, wie hoch sind die WIRKLICHEN Verluste, die über das hinausgehen, was die Fed eingesteht?

Angesichts der zunehmenden Probleme bei den Lieferkette versuchen viele Unternehmen (wie Apple), ihre Produktionsbasis zu verlagern, um der P(l)andemie auszuweichen. Wobei eine Rückverlagerung ihrer Fabriken in die USA nicht vorgesehen ist – trotz der Versprechen Donald Trumps in der Vergangenheit, dass dies geschehen wird, wenn man die Firmen nur mit Steuermitteln und Steuererleichterung “ködert”; es gibt einfach keinen Anreiz für die großen Konzerne dies zu tun. Gleichzeitig werden – nicht nur in den USA – die Klein- und mittleren Unternehmen durch die Betriebsschließungen zerstört, da die große Mehrheit derer, die Rettungsdarlehen beantragen, immer noch auf Hilfe wartet und allein im April über 20,5 Millionen Beschäftigte entlassen wurden.

Es versteht sich von selbst, dass die Wirtschaft aufgrund der weltweiten irrsinnigen “Schließungsorgien” stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Problem ist, dass viele Menschen zu der Annahme verleitet werden, dass dieses Ereignis allein durch den Ausbruch des Virus ausgelöst wurde. Das ist eine von der Politikern und ihren Hinterfrauen und -männern bewusst eingesetzte Lüge. Wie ich bereits im Februar in meinem Artikel Systemfrage: Zentralisierung ist nicht die Lösung feststellte, war der Zusammenbruch der “Blase aller Blasen” schon lange vor der P(l)andemie in vollem Gange. Der weltweite Absturz wurde dadurch ausgelöst, dass die US-Notenbank Ende 2018 die Leitzinsen in eine wirtschaftliche Schwächephase hinein anhob, wodurch die Blase angestochen und die Liquiditätskrise in Gang gesetzt wurde.

Die P(l)andemie ist nur das Sahnehäubchen bei diesem Kollaps, der ohnehin – nach der Agenda der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) – stattfinden sollte. Sie ist auch ein mehr als willkommmener und gleichzeitig bequemer Sündenbock, denn nun werden die Bankeneliten den Schuldzuweisungen am Zusammenbruch des Wirtschaftssystems entgehen und die Öffentlichkeit wird sich auf den Coronavirus als Schuldigen fokussieren.

Wie ich in den letzten Monaten immer wieder geschrieben habe, ist die Rolle der chinesischen Regierung im Zusammenhang mit ihrer Reaktion auf den Ausbruch des Coronavirus, darunter die sehr restriktiv gehaltenen Berichterstattungen über die Zahl der Toten und Infizierten, zu hinterfragen. Die entscheidende Stellschraube des Problems liegt meiner Ansicht nach darin, dass die Öffentlichkeit immer noch nicht darüber informiert worden ist, dass die Chinesen nicht allein gehandelt haben, sondern dass sie Hilfe durch supranationale Institutionen wie die WHO hatten.

Es braucht zwei Seiten, um diesen P(l)andemie-Tango zu tanzen: wäre der Flugverkehr von China sofort nach der Bestätigung der Virusverbreitung eingestellt worden, bis die Gefahr abgeschätzt hätte werden können, hätte der gewünschte, hauptsächlich medial befeuerte Ausbruch möglicherweise nie über die Grenzen Chinas hinausgetragen werden können. Doch dies ist nicht geschehen. Der Flugverkehr aus China oder auch aus dem Iran blieb nach der Bestätigung des Ausbruchs noch wochenlang offen. Auch als der Virus Italien schwer traf, ging der Flugverkehr von Europa in die USA unvermindert weiter. Es war fast so, als wollten die IGE, dass sich der Virus schnell verbreitet…

Da parallel dazu die PCR-Tests reihenweise falsch-positive Ergebnisse liefern, da alle Todesfälle unabhängig von AN oder MIT Corona gezählt werden, da inzwischen selbst die Spezifität der Tests (ORF1– und E-Gen) manipuliert wird, bekommt dieser Eindruck eine eindrucksvolle Bestätigung.

Kurzinformation zum Thema Spezifität der PCR-Tests
Geändertes Befundlayout der SARS-CoV2 PCR-Ergebnisse

Ab sofort geben wir auf unseren Befunden nur noch das Ergebnis positiv oder negativ aus. Bisher erhielten Sie in Abhängigkeit vom verwendeten Test zwei Ergebnisse. Falls die Probe mit dem Verfahren der Fa. Roche analysiert wurde, haben wir die Messergebnisse für beide Zielsequenzen der PCR (ORF1- und E-Gen) getrennt angegeben. Das ORF1-Gen ist dabei für SARS-CoV-2 spezifisch, während das E-Gen auch in anderen Coronaviren vorkommt. Die Fälle, in denen nur das ORF-Gen amplifiziert wurde, haben wir auch bisher schon positiv bewertet. Wenige Fälle mit isoliert positivem E-Gen wurden als fraglich eingestuft und führten deshalb immer wieder zu Rückfragen und Problemen hinsichtlich des weiteren Managements betroffener Patienten. Unter Berücksichtigung der epidemiologischen Situation und der insgesamt gestiegenen Positivenrate folgen wir ab sofort der WHO-Empfehlung und geben ein Ergebnis bereits dann als “positiv” heraus, wenn nur das E-Gen amplifiziert wurde. Um den Befund zu vereinfachen, erscheint deshalb zukünftig nur noch ein Gesamtergebnis (positiv oder negativ). Ein Ergebnis ist positiv, wenn mindestens eine der beiden Zielsequenzen des SARS-CoV-2 im Abstrichmaterial nachgewiesen wurde.

Falls die Probe mit Verfahren von rBiopharm oder TibMolbiol analysiert wurde, haben wir bisher getrennte Screening- und Bestätigungstests durchgeführt. Analog zum oben beschrieben Vorgehen beschränken wir uns aufgrund des hohen positiven Vorhersagewerts bei steigender COVID-19-Prävalenz auf den bisherigen Screeningtest, der auf das E-Gen zielt.

(Quelle Webarchiv, da der Originaleintrag auf der Website des Augsburger Testlabors zwischenzeitlich gelöscht wurde)

Die offiziellen Todeszahlen dienen bis heute als Rechtfertigung für die Zwangsmaßnahmen – und das weltweit, obwohl die Kritik und Beweise dagegen massiv zunimmt. Entgegen dem Trend, dass sich dieser Virus analog zu anderen (Grippe-)Pandemien der Vergangenheit verhält, wollen uns Politik und Hochleistungspresse glauben machen, dass es nicht nur ein paar Monate, sondern ein paar Jahre andauert. Die Lockdowns garantieren aber letztlich, dass sich diese Situation noch eine ganze Weile hinziehen wird, weil unter anderem durch die fehlenden sozialen Kontakte und durch das ausbleibende “In-die-Natur-gehen” das Immunsystem massiv heruntergefahren wird. Zudem werden die Schließungen massivste Auswirkungen und Folgen auf die Wirtschaft haben.

Beispielsweise sind die Verkäufe von Apples i-Phone im April um 77% eingebrochen. In fast jedem anderen Wirtschaftssektor sind ähnliche Einbrüche zu verzeichnen. Offensichtlich haben uns Politik und Hochleistungspresse im Februar entweder belogen oder sie hatten keine Ahnung, wovon sie sprachen als sie die Folgen verharmlosten.

Trotz des aktuellen “Wiedereröffnungsrummels” wird sich die wirtschaftliche Situation von nun an nur noch verschlechtern. Die IGE haben offen über ihre Pläne für diese P(l)andemie diskutiert, einschließlich einer mindestens 18-monatigen Periode von Schließungen und “Wiedereröffnungen”. Die Öffentlichkeit scheint sich der Tatsache nicht bewusst zu sein, dass der Plan einen Zyklus von “1 Monat offen, 2 Monate geschlossen” vorsieht, der im nächsten Jahr beginnen soll. Seien Sie gewarnt, die Schließungen und Ausgangsbeschränkungen und damit die massiven Eingriffe in Ihre Grundrechte werden spätstens ab Ende des Jahres zurückkehren!

Bestimmte Mitglieder der IGE sind in letzter Zeit in der medialen Aufmerksamkeit nach oben “gerutscht”, und es ist interessant zu sehen, wie transparent das Narrativ für jeden geworden ist. Wie ich immer wieder vorhergesagt habe, werden während des Zusammenbruchs genau die Menschen, die zur Entstehung der Krise beigetragen haben, jetzt plötzlich von der Hochleistungspresse als unsere Retter auf ein Podest gestellt, und einige werden auf der Seite der Konservativen als “Rebellen, Querulanten, usw.” dargestellt. Im Folgenden daher eine kleine Liste von “wichtigen Persönlichkeiten der Zeitgeschichte”, die derzeit medial Hin und Her gereicht werden, obwohl sie in der Regel keinerlei Expertise in den Feldern der Virologie, Epidemiologie oder Statistik aufweisen können:

Bill Gates

Die aktuelle Berichterstattung der Hochleistungspresse zu Bill Gates lässt einem sprichwörtlich “das Essen aus dem Gesicht fallen”. Die derzeitige mediale Darstellung eines Bill Gates als eine Art Virologie-Guru ist schlichtweg lächerlich. Warum sollten wir den Rat eines Computerprogrammierers zu Fragen der Biologie und der gesellschaftspolitischen Reaktionen auf einen Virus befolgen? Warum sollten wir den Rat eines offenen Globalisten mit einer anerkannten Agenda der Bevölkerungskontrolle annehmen?

Bill Gates ist berüchtigt dafür, dass er seine Agenda in öffentlichen Foren wie seinen Ted Talks einfließen lässt. Im Jahr 2010 forderte Gates, den Ausstoß von CO2 auf Null zu reduzieren (eine Unmöglichkeit ohne vollständige Deindustrialisierung und den wirtschaftlichen Mord an Milliarden von Menschen). Im selben Vortrag deutete er an, dass Methoden zur Kontrolle des Bevölkerungswachstums “neue Impfstoffe und Dienstleistungen im Bereich der reproduktiven Gesundheit” umfassen könnten. Er ging damals nicht näher darauf ein, außer dass er behauptete, Impfstoffe würden zu “sozialen Veränderungen” führen, die die Bevölkerungsanzahl verringern würden. Sollten Impfstoffe in ihrer Idee nicht das Leben der Menschen verlängern?

Wir wissen, dass Bill Gates über die Weltgesundheitsorganisation zahlreiche experimentelle Impfstoffversuche finanziert hat, darunter auch Polio-Impfprogramme. Es waren dieselben Programme, die in verschiedenen Ländern zu viralen Ausbrüchen von Polio und zu Hunderten von gelähmten Kindern führten. Tatsächlich verursachten die Impfstoffe mehr Poliofälle als das in der Natur selbst vorkommende Virus. Dies wurde von der WHO als VERIFIED FACT (überprüfter Fakt) eingestanden, obwohl zahlreiche linke Medienquellen versucht haben, dies zu leugnen.

Allenfalls können die WHO und Gates behaupten, dass die Infektionen “zufällig” waren. Sollte dies jedoch der Fall sein, würde dies immer noch darauf hindeuten, dass man den von den Programmen der Bill and Melinda Gates Foundation und der WHO entwickelten Impfstoffen nicht trauen sollte. Angesichts von Gates’ Besessenheit bzgl. der Bevölkerungskontrolle halte ich es für sicherer, ihm nicht zu erlauben, Viren (lebend oder tot) oder gar andere Dinge in Menschen zu injizieren.

Die Gates-Stiftung stand auch im Mittelpunkt der Pandemieübung Event 201, bei der ein Coronavirus-Ausbruch und die Reaktion der Regierungen und der UNO “simuliert” wurden. Diese Übung fand nur ein paar Monate vor dem eigentlichen Ereignis statt. Was für ein unglaublicher Zufall. Es ist auch ein unglaublicher Zufall, dass fast jede Lösung, die in der Simulation vorgestellt wurde, jetzt während der realen Pandemie weltweit umgesetzt oder vorgeschlagen wird, einschließlich der Verwendung von Trac(k)ing-Apps und Immunitätspässen, die jede uns bekannte Stufe der persönlichen Freiheit verletzen.

Gates ist kein Held, ganz im Gegenteil. Tatsächlich profitieren Gates und seine Ideologie in hohem Maße von der P(l)andemie.

Mohamed El-Erian

Als engagierter Globalist war El-Erian in letzter Zeit überall in den Wirtschaftsmedien zu finden. Wie ich in meinem Artikel Im Rampenlicht: Die Köpfe des Globalismus – Mohamed El-Erian untersucht habe, ist El-Erian ein aktiver Förderer einer globalen digitalen Währung unter der Kontrolle des IWF durch dessen Korb von Sonderziehungsrechten. Er argumentierte letztes Jahr auch, dass wirtschaftliche Schwankungen “außerhalb der Kontrolle der Zentralbanken” seien und dass man ihnen keine Schuld an finanziellen Störungen geben dürfe. Gleichzeitig behauptete El-Erian, dass die US-Wirtschaft “stark” sei und dass es im Jahr 2020 keine Chance auf eine Rezession gebe.

Mohamed El-Erian New Life for the SDR - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.project-syndicate.org

Mohamed El-Erian New Life for the SDR – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.project-syndicate.org

Letztes Jahr lag El-Erian bei fast allem konsequent falsch, aber in diesem Jahr war er plötzlich der Ansprechpartner für die Wirtschaftsmedien. El-Erian hat seine Meinung im Jahr 2020 diametral gedreht, seinen Ausblick umgedreht und endlich eine realistische Analyse der Situation vorgelegt. Er wird jetzt als “der weise Mann auf dem Berg” dargestellt, der uns vor der drohenden Katastrophe warnt.

Dies ist ein klassischer Fall des globalistischen “Retter”-Narrativs, vor dem ich seit Jahren warne. Sie lügen bzgl. der Gefahr des wirtschaftlichen Zusammenbruchs, bis der Kollaps für die Öffentlichkeit offensichtlich wird, und dann fangen sie plötzlich an, vor dem Zusammenbruch zu warnen, wenn es für die Öffentlichkeit zu spät ist, etwas dagegen zu unternehmen. Das heißt, sie halten die Öffentlichkeit so lange wie möglich unvorbereitet, selbstgefällig und dumm und tun dann so, als hätten sie den ganzen Schlamassel in letzter Minute vorausgesagt.

Elon Musk

Der medial fälschlicherweise als Milliardär der Freiheit gehypte langjährige Globalist scheint für viele ein Rätsel zu sein, aber in Wirklichkeit ist er ziemlich durchschaubar. Als klassischer Narzisst wechselt Musk seine Persönlichkeit und nutzt die jeweils aktuellen Strömungen in der Öffentlichkeit gnadenlos aus. Er will alles für alle Menschen sein und hat sich seinen eigenen Hype erkauft. Vor einigen Jahren war Musk ein globalistischer Torwächter, ein Ehrengast des Global Government Summit, ein Befürworter des Universellen Grundeinkommens und sprach sich für den Transhumanismus aus.

Die Unternehmen von Musk werden in den Medien mit Lob in den höchsten Tönen überschüttet, trotz ihres minimalen globalen Marktanteils. Als einer der wenigen Autohersteller in den USA ist Tesla gleichzeitig damit einer der “größten” in den USA. Das Problem ist aber, dass Musk vor allem dadurch überlebt, dass er Milliarden an staatlichen Geldern und Steuergeldern (siehe auch aktuell seine Megafabrik in Deutschland, die ohne staatliche Subventionen nicht ansatzweise überlebensfähig wäre) abschöpft. Ohne diese Gelder wäre Musk schon vor langer Zeit aus dem Geschäft ausgestiegen. Diese Tatsache steht im Widerspruch zu Musks neuer medialer Darstellung als eine Art libertärer, kleiner Unternehmer.

Denken Sie auch daran, dass sich Musks Geschäftsmodell auf die Propaganda für die globale Erwärmung stützt, die aus denselben elitären Kreisen kommt, in denen er sich bewegt, wenn er sich nicht gerade über die Tyrannei der Regierung “äußert”. Wenn die Regierungen keine Emissionskontrollen durchsetzen (und wenn die Benzinpreise zudem niedrig bleiben), haben Musks hochpreisige Elektroautos keinen Markt.

Während Musks Unternehmen in erster Linie von der staatlichen Unterstützung leben, verhält sich der Kerl, als sei er eine Art Gelehrter, und er hat viele Leute auf beiden Seiten des politischen Spektrums in dieser Hinsicht getäuscht. Es ist wirklich verblüffend. Wenn er in irgendetwas ein “Genie” ist, dann ist es das, dass er ein sehr effektiver Betrüger ist.

Vorerst versucht Musk mit seinen Anti-Blockade-Tweets und seinem plötzlichen Widerstand gegen den Globalismus die alternativen Medien und den Aufstieg der Freiheitsbewegung zu erreichen. Wurde Musk eine “rote Pille” verabreicht? Wohl eher nicht. Ich vermute, dass er zu gegebener Zeit wieder seine Meinung diametral ändern wird. Wenn Musk alle Verbindungen zu seinen vielen Freunden in der globalistischen Gemeinschaft abbrechen will, dann hat er vielleicht ein neues Kapitel aufgeschlagen, aber das bezweifle ich ernsthaft.

Dr. Anthony Fauci (oder respektive Prof. Christian Drosten)

Eine der Personen, die zum Ausbruch des Coronavirus in den USA beigetragen haben, ist der führende Kopf der Trump Administration, wenn es um die Einordnung und die Maßnahmen bzgl. des Coronavirus geht. Fauci ist ein eifriger Verfechter der WHO und zusammen mit Trump ein Verfechter der Maßnahmen Chinas im Januar. Fauci ist der Mann, der 2015 grünes Licht für die Millionen-Dollar-Finanzierung der Coronavirus-Forschung im Level-4-Labor in Wuhan, China, gab. Es handelt sich um dasselbe Labor, gegen das jetzt wegen der Freisetzung des Virus auf der Welt ermittelt wird, und Faucis Gelder flossen direkt in die Forschung zur Übertragung des Coronavirus von Fledermäusen auf andere Säugetiere.

Die einzige Frage, die man daher stellen muss, ist, warum hat dieser Mann bei der Pandemiebekämpfung in den USA an vorderster Front mitgewirkt? Da er sich wegen einer möglichen Infektion derzeit in Selbstisolation befindet, wird Fauci vielleicht in den Hintergrund treten, obwohl er als Teilnehmer an der Entstehung dieser P(l)andemie weiter im Fokus stehen wird.

Greta Thunburg

Thunburg ist nicht so sehr Teil der globalen Elite als vielmehr eine nützliche Idiotin für dieselben. Als Marionette ihrer aktivistischen Eltern gibt Thunburg nur dieselben Argumente für die globale Erwärmung wieder, die bereits seit Jahren widerlegt wurden, dennoch wird sie in der Hochleistungspresse weiterhin als Sprecherin des Umweltschutzes hochgehalten. Warum? Weil die “Kinder unsere Zukunft sind”, und Linke lieben die Idee von gehirngewaschenen Kinderaktivisten. Wenn Thunburg ein Hinweis auf die nächste Generation ist, dann ist die vor uns liegende Zukunft mehr als düster.

Zwar gibt es immer noch keine konkreten Beweise dafür, dass menschliche Kohlenstoffemissionen direkt zu Veränderungen des Erdklimas führen, aber es natürlich richtig, dass sich das Klima im Laufe der Zeit verändert. Dabei dürften die Aktivitätsverschiebungen im gigantischen Kernfusionsreaktor im Weltraum, der als die SONNE bekannt ist, wahrscheinlich stärker zur Temperaturveränderungen auf der Erde beitragen als das die marginalen 0,04% des Kohlenstoffs in der Erdatmosphäre.

Thunburg und andere Klimaaktivisten sind in letzter Zeit plötzlich in den Vordergrund gerückt, um die P(l)andemie-Situation zu kommentieren. Das mag ziemlich bizarr erscheinen, aber es macht Sinn, wenn man sich vor Augen führt, wie die P(l)andemie von den IGE ausgenutzt wird, um bestimmte Ziele zu erreichen. Jede Agenda der IGE, von der Reduzierung der Kohlenstoffemissionen über die Unterdrückung der industriellen Produktion bis hin zum Ende der Massentierhaltung und sogar bis hin zur Reduzierung des Fleischanteils in der Ernährung der Menschen, wird gerade jetzt durch den Coronavirus und die Lahmlegungen der entsprechenden Wirtschaftsbereiche durch die Regierungen erreicht. Wo die Klimaaktivisten versagt haben, schafft der Virus die gewünschten Fortschritte.

Darüber hinaus argumentieren Klimaaktivisten jetzt, dass die wegen der P(l)andemie eingeführten Beschränkungen wegen der globalen Erwärmung BEIBEHALTEN werden sollten. Sehen Sie, wie das Ganze funktioniert? Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun, aber die Technokraten werden die Öffentlichkeit zwingen, sie als zusammenhängend anzusehen, wenn sie es können. “Hört einfach auf die Wissenschaftler, Leute!” Hört und gehorcht den Hohepriestern des technotronischen Zeitalters. Hört auf, Beweise zu verlangen, ihr seid sowieso nicht “klug genug”, um sie zu verstehen. Nur von der UNO finanzierte Labors haben die Macht, die magische Mathematik hinter den Studien zur globalen Erwärmung zu entziffern und zu verstehen.

Conclusio

Die Pandemie wird vielen Lügen Tür und Tor öffnen, und die Desinformationsflut, der die alternativen Medien in den letzten Jahren so massiv versucht haben entgegenzuwirken, wird über alles hinausgehen, was wir in der Vergangenheit bereits gesehen haben. Die IGE stehen an einem Scheideweg. Sie sind All-In gegangen. Sie müssen jetzt die Öffentlichkeit dazu bringen, Kollektivismus und Tyrannei zu unterstützen, sonst stehen sie möglicherweise am Ende einer großen Zahl von wütenden Menschen mit Fackeln und Mistgabeln gegenüber. Im Grunde sollten diese Eliten im Gefängnis sitzen und nicht im Fernsehen den Menschen diktieren, wie sie sich verhalten und welche Freiheiten sie während der Krise aufgeben sollten. Es bleibt zu hoffen, dass wir diese Tyrannei noch verhindern können.

Quellen:
The Conman Elites That Want To “Save Us” From The Coronavirus
The growth rate of real gross domestic product (GDP) – GPD Now
Systemfrage: Zentralisierung ist nicht die Lösung
Apple plans to shift 20% of production capacity from China to India, eying $40 billion export revenue
Larry Kudlow says US has contained the coronavirus and the economy is holding up nicely
Apple’s iPhone Sales Sunk 77% In April Reveals KeyBanc
We’re not going back to normal
Finanzsystem: Nur noch ein Großereignis vor dem Zusammenbruch entfernt
Bill Gates has a warning about population growth
Bill Gates wants to WHAT??! Depopulation Through Vaccines and Healthcare??!
Gates Foundation funds new polio vaccine to accelerate eradication efforts
Polio Vaccination Causes More Infections than Wild Virus
Johnson & Johnson Advised Coronavirus Simulation & Now Stands To Gain Financially With New Vaccine
Pandemic simulation exercise spotlights massive preparedness gap
Im Rampenlicht: Die Köpfe des Globalismus – Mohamed El-Erian
New Life for the SDR?
Life is Getting Harder for Central Banks
Mohamed El-Erian: Absent a ‘policy mistake,’ there’s no way US will have a recession this year or in 2020
El-Erian sees stock market decline reaching 30% from highs and the world going into recession
Elon Musk warns global governments about the future
Elon Musk: We’ll have to become cyborg hybrids to keep up
Elon Musk’s growing empire is fueled by $4.9 billion in government subsidies
‘It’s the dumbest experiment in human history’: Elon Musk rails against fossil fuel use and climate change
Trump says he trusts China’s Xi on coronavirus and the US has it ‘totally under control’
Fauci’s NIAID Funded Wuhan Lab Scientists To Research Bat Coronavirus
Greta Thunberg: ‘Our actions can be the difference between life and death for many others’


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

3 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up