Tag Archive for fed

US-Aktienmarkt: Beginnen die Rückzugsgefechte?

Ein wichtiger Aspekt bei der Erstellung von Artikeln ist, dass ich versuche Handlungen, Geschäfte und Aussagen von „wichtigen Persönlichkeiten“ in einen Gesamtkontext zu stellen. Denn eines dürfte klar sein: mit diesen drei Punkten können sehr oft die Intentionen aufgezeigt werden, die diese „wichtigen Persönlichkeiten“ abseits vom Mainstream wirklich verfolgen. So…

Finanzsystem: Warum die Fed trotz schlechter Wirtschaftsdaten an ihrer Zinserhöhungspolitik festhalten wird

An der Börse ist eine halbe Wahrheit eine ganze Lüge. – André Kostolany (geb. 9. Februar 1906 in Budapest, Österreich-Ungarn; verst. 14. September 1999 in Paris) Börse. Aktien. DAX. Dow Jones. NYSE. Begriffe, die in den letzten Jahren mit positiven Assoziationen bei vielen Menschen versehen sind, weil die Börse nur eine…

Kurz eingeworfen: Die Fed und ihre „Warnung vor einer geringen Inflationsrate“

Dass die Aktienmärkte als Indikator für den „Gesundheitszustand einer Wirtschaft“ keine Aussagekraft mehr besitzen, habe ich in vielen Artikeln versucht aufzuzeigen. Daher ist es sehr interessant zu sehen, wie die Aktienmarktteilnehmer geradezu verzweifelt auf der Suche nach „positiven Daten, Aussagen, usw.“ sind, die aus dem Munde der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen…

Fed: Cui bono? Zinserhöhung(en) trotz sich weiter verschlechternder Fundamentaldaten

Seit der Gründung der Federal Reserve im Jahre 1913 hat der US-Dollar 98% seiner Kaufkraft eingebüßt. Ähnlich gelagert sieht es bei allen anderen Fiat Währungen aus, die von einer Zentralbank „gemanagt“ werden – auch wenn sich dort aufgrund von Währungsreformen, späterer Gründung der jeweiligen Notenbank usw. der Kaufkraftverlust nicht ganz…

Systemfrage: Wenn die veröffentlichten Daten die Realität nicht mehr abbilden – Der schleichende Prozess einer Krise

Seit Jahren werden zahlreiche Statistiken und Daten von Behörden und Regierungen „angepasst“. Soll heißen, dass man sie durch Tricks besser aussehen lässt, als sie in Wirklichkeit sind. Die Paradebeispiele hierfür sind die Inflationsrate und die Arbeitslosenquote. All diese negativen Daten waren schon vor den US-Wahlen 2016 und der Installation Donald…

Kurz eingeworfen: Reuters erwartet Zinserhöhung durch die Fed in dieser Woche

Aus einem Artikel von Reuters: Es wird von vielen erwartet, dass die US-Notenbank Fed ihren Benchmark-Zinssatz in dieser Woche aufgrund eines anziehenden Arbeitsmarktes erhöhen und ggf. detaillierter über seine Pläne berichten wird, wie man das Mammut-Bond-Portfolio verkleinern kann, um die wirtschaftliche Erholung zu stärken. Die Zentralbank plant, ihre Entscheidung um…

Donald Trump: Das Narrativ des Sündenbocks für die kommende Wirtschaftskrise wird gerade final ausgerollt

Inzwischen ist es schier unmöglich geworden, den täglichen Nachrichten zu folgen. Unglaubliche Mengen an Informationen, Neuigkeiten und Geschehnissen prasseln tagtäglich auf uns ein. Waren es in den letzten Tagen WannaCry oder die Entlassung des FBI-Chefs Comey durch Donald Trump, beherrscht aktuell der widerliche Anschlag in Manchester die Schlagzeilen. Ist es…

Zinspolitik: Der Juni als Monat für eine weitere Fed-Zinserhöhung und als Anfang vom Ende der EZB-Stimulimaßnahmen?

Wie erwartet hat die Fed am vergangenen Mittwoch die Zinsen nicht angetastet – obwohl die Fundamentaldaten klar belegen, dass sich die Lage der US-Wirtschaft weiter verschlechtert. Ich gehe nach wie vor davon aus – was ich bereits zu Beginn des Jahres mehrfach schrieb -, dass die Fed im Juni den…

Zinserhöhung: Fed wirft Trump den Fehdehandschuh hin

Seit der nach wie vor existenten Finanzkrise 2008 wird unser Geld- und Wirtschaftssystem mittels „Stimulimaßnahmen“ künstlich am Leben erhalten. Dabei wurden Gesetzesbrüche begangen, (nachträglich) Regeländerungen vorgenommen und Unmengen an billigem Geld ins System gepumpt. Ohne diese Maßnahmen wäre der große Knall längst vonstatten gegangen. Ein Fakt, den Kritiker, die Mahner…