Skip to content

Verschlagwortet: fed

Fed: Gewollter Kontrollverlust?

Die US-Löhne halten mit der Inflation nicht mehr Schritt. Große Lohnzuwächse im Jahr 2020 wichen Verlusten in den Jahren 2021-22. Nach traditioneller Analyse sollte die Inflation bereits ihren Höhepunkt erreicht haben. Aber wir befinden uns nicht in “normalen Zeiten”, was uns zu einer Vielzahl an Fragen im Kontext der weiter...

Meinung: Die Konsolidierung von Wohlstand und Macht

Bereits mehrfach habe ich in den letzten Jahren über die Rolle der Federal Reserve als Saboteur der US- und damit Weltwirtschaft geschrieben. Es verfestigt sich nicht nur seit wenigen Monaten der Eindruck, dass die Eigentümer der Federal Reserve es zulassen werden, dass die wirtschaftliche, fiskalische und geldpolitische Gesamtsituation weiter außer...

Meinung: Geldpolitische Straffungen

Der Weltwirtschaft mangelt es nicht an Problemen – es gibt jede Menge davon, sowohl im Inland als auch aufgrund der zunehmenden geopolitischen Unruhen in Osteuropa. Wohin die Verantwortlichen der Federal Reserve und der anderen Notenbanken auch schauen, “sie sehen für sich eine grüne Ampel, die zeigt, dass die Welt will,...

Stagflation: Der Wegbereiter für ein Universelles Grundeinkommen und Rationierungsmaßnahmen des Staates

In der vergangenen Woche wurde die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, auf einer Konferenz, auf der Bidens “Build Back Better”-Programm erörtert wurde, mit Fragen zur explodierenden Inflation konfrontiert. Nachdem sie die höheren Benzinpreise als “Putin-Steuer” bezeichnet hatte, fuhr sie mit der vielleicht dümmsten (oder heimtückischsten) Leugnung der Ursachen der Inflation...

Russland: Sanktionen als Treiber für eine Ausweitung der Notenbankbilanzen und damit Spielverlängerung?

Am 27. Februar veröffentlichte Bloomberg bzgl. (da noch möglicher) Sanktionen gegen Russland einen Artikel mit dem Titel SWIFT Ban Means the Fed May Need to Be Ready With Dollars (SWIFT-Verbot bedeutet, dass die Fed möglicherweise mit Dollars bereit sein muss), in dem ein wahrscheinliches Szenario (in toto mit einer Wahrscheinlichkeit...

Geldsystem: Dow auf 40.000 und weiterhin steigende Inflation?

Vor wenigen Wochen habe ich einen Artikel verfasst, der sich mit einem wahrscheinlichen Zusammenbruch der Vermögensmärkte beschäftigte. Darin stellte ich die These auf, dass die globalen Zentralbanken im Begriff seien, eine Kampagne exzessiver geldpolitischer Straffung zu starten, um der inflationäre Kraft zu begegnen, die sie selbst verursacht hatten. Meine Argumentation...

Skip to content