Gastbeitrag: Der grausame Schwindel mit dem Feinstaub Teil 9: Beobachtet die tägliche Verstaubung!

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor Enkidu Gilgamesh.


Anmerkung www.konjunktion.info: In sieben Teilartikeln hat unser Gastautor Enkidu Gilgamesh das Thema Feinstau beleuchtet. Teil 1 startete mit den ersten beiden Inhaltspunkten “Was ist eine absurde Korrelation?” und “Feinstaub und Smog am Himmel”Teil 2 befasste sich mit den Inhaltspunkten “Absurdität des Wassers aus der Eiszeit” und “Methodik der geistigen Blendung”Teil 3 beleuchtete die Inhaltspunkte “Die Absurdität der falschen Alternativen” und “‘Nachhaltigkeit’ durch Geoengineering”. In Teil 4 wurde die “deutsche Rolle” intensiver analysiert. Teil 5 beschäftigte sich mit der “deutschen Sicht” dieses Themenkomplexes. In Teil 6 wurde auf den Pinatubo-Effekt detaillierter eingegangen. Teil 7 beschäftigte sich mit den ungewöhnlichen Regenfällen in der Wüste Arabiens. Im achten Teil ging es um die “offene Verkündigung der Verstaubung des Himmels”. Heute gibt es einen kleinen Nachschlag mit Teil 9 der Serie, in der sich Enkidu Gedanken zu den “verstaubten Tagen” macht.


Die Pinatubo-Industrie liefert die Staublunge frei Haus! Machen Sie bitte eine empirisiche Beobachtung! Der Feinstaub fällt vom Himmel herab!

  1. Was ist eine absurde Korrelation?
  2. Feinstaub und Smog am Himmel!
  3. Absurdität des Wassers aus der Eiszeit!
  4. Methodik der geistigen Blendung!
  5. Die Absurdität der falschen Alternative!
  6. “Nachhaltigkeit” durch Geoengineering!
  7. Der deutsche Wahn zum Untergang!
  8. Die Deutschen gegen Deutschland und die Welt!
  9. Der Weg der deutschen Befreiung durch Entledigung der Grünen Pest!
  10. Warum wird die Anwendung des Pinatubo-Effekts übersehen?
  11. Die Beglückung von Wüstenpiraten mit Wasser?
  12. Die offene Verkündung der Verstaubung des Himmels!
  13. Beobachtet die verstaubten Tage!

13. Beobachtet die verstaubten Tage!

Wem ist es nicht bereits aufgefallen, dass an manchen Tagen alles verstaubt ist; die Bildschirme, die Möbel, die Fensterbank, das Auto oder womit wir uns sonst täglich beschäftigen müssen.

Obgleich die Verbrennung von Diesel und Benzin als Ursache für den Feinstaub vermarktet wird, ist der Staub auf der dunklen Haube des Armaturenbretts nicht rußig, sondern eher hell und faserig oder aschenförmig.

Dazu ist die Atemluft nicht klar und vermittelt der Lunge ein eher trockenes, staubiges Gefühlt. Was Sie dabei verspüren ist der Ansatz zu einer Staublunge!

Gleichzeitig ist der Himmel bedeckt mit einem flachen, langgezogenen, dreckig weißen, gelblichen, am Abend rosa-rötlichen Schleier von Aerosolwolken, ab etwa 6km Höhe, also weit höher liegend als die Quellwolken, falls sie überhaupt noch zu beobachten sind.

USA_Colorado_181230_01

Die gesamte Feuchtigkeit der Luft scheint sich in diese Höhe verzogen zu haben. Dies wird auch daran deutlich, dass es zu kleinen blitzartigen, manchmal schmerzlichen elektrostatischen Entladungen beim Berühren der Türklinke kommt, ob zu Hause oder am Auto.

Statische Aufladung, bekomme ständig eine gewischt beim aussteigen
Erster Beitrag: 4. April 2013 um 17:57:54 Uhr, MrSchnell
https://www.motor-talk.de/forum/statische-aufladung-bekomme-staendig-eine-gewischt-beim-aussteigen-t4470134.html

Wer die Entstehung der “Schleierwolken” beobachtet, wird leicht erkennen, dass sie als langgezogene Aerosolbahnen hinter gewissen Flugzeugen entstehen und dann rippenförmig ausgebreitet werden.

France_probably_190103

Dagegen gibt es auch Tage, an denen die Luft sichtlich klar, gefühlt staubfrei und der Himmel natürlich blau ist, unterbrochen von klar weißen Quellwolken. An diesen Tagen fehlt der Staub. Falls Sie an den verstaubten Tagen Ihr Auto, Ihre Möbel und die Fensterbank täglich reinigen mussten, werden Sie feststellen, dass dies an den reinen Tagen ohne Pinatubo-Effekt nicht erforderlich ist.

2015-04-04 13-59-12

Bitte prüfen Sie selbst nach, indem Sie ein Möbelstück täglich zu einem festen Zeitpunkt mit einem feuchten Taschentuch reinigen und mit Datum markieren. Dazu  sollten Sie das jeweilige Taschentuch, den Himmel im Verlauf des Tages und Ihr Möbelstück fotografieren und einen kurzen Bericht über ihre Beobachtungen erstellen. Den Verstaubungsgrad können Sie am Ende der Prüfungszeit, z.B. 2 Wochen oder mehr, auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten.

Ich würde mich über die Zusendung Ihres abgeschlossenen Berichts sehr freuen, falls Sie es mir zusenden. Diese Ergebnisse würde ich in einer Tabelle zusammenführen und anonym veröffentlichen.

Bitte senden Sie Ihre Berichte an enkidu.gilgamesh@yandex.com.


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

2 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up