Jahresrückblick #5: Der Greta-Hype oder Wie die Massen die eigene Versklavung einfordern

Das Jahr 2019 neigt sich seinem Ende zu. Mit einer kleinen Artikelreihe will ich daher dieses Jahr Revue passieren lassen und verschiedene Themen anschneiden, die uns in 2019 begleitet haben.
Wir leben heute in einer Welt der Manipulation und Desinformation. In einer Welt, in der die ökonomischen und geopolitischen Ereignisse ohne diese Manipulationen und ohne diese

Deutschland: Am Abgrund stehend

Nachfolgender Eintrag wird zu heftigen Kontroversen führen. Dessen bin ich mir durchaus bewusst. Aber diese Kontroversen müssen geführt werden, wollen wir auch nur ansatzweise noch eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder und uns selbst haben. Ich möchte daher alle Kommentatoren bereits an dieser Stelle bitten, sachlich zu bleiben und sich die Kommentarregeln immer wieder vor

Retroperspektive: Wie die großen Ölfirmen die Umweltschutzbewegung erschufen

Angesichts des immer mehr um sich greifenden Klimawahnsinns, hole ich einen Artikel vom 9. Oktober 2017 noch einmal nach vorne: Wie die großen Ölfirmen die Umweltschutzbewegung erschufen
Den Original-Artikel schloss ich damals mit dem Absatz:
Es hat sich herausgestellt, dass eine Kohlenstoffsteuer und der Emissionshandel einer aufmerksamen Öffentlichkeit nur äußerst schwer zu vermitteln sind. Aber mit dem

Fundstück: Climategate Rebunked – Marc Morano on The Corbett Report

Aus dem Youtube-Begleittext:
Es ist ein Jahrzehnt her, als die öffentlich gemachten E-Mails der Climatic Research Unit der University of East Anglia die Lügen, Verschleierungen und schmutzigen Tricks enthüllten, die hinter der Orthodoxie des Klimawandels stecken. Aber obwohl über das Thema längst nicht mehr gesprochen wird, können wir aus den Lehren von “Climategate” noch viel lernen.

Gastbeitrag: Was ist Geoengineering?

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim

Systemfrage: Wer bestimmt die Geschicke der Welt und was wollen diejenigen?

Es wird medial in unserer Zeit alles dafür getan, dass bestimmte Themen in die Ecke der Verschwörungstheorie gestellt werden können. Schließlich gibt es aus Sicht von Politik und Medien keine Verschwörungen und schließlich wollen all die Soros, Trumps, Xis und wie sie auch immer heißen mögen nur das Beste für uns alle, respektive ihr Land.
Wann

Scroll Up