Cui bono? Nur 17 Tage vor wichtigen Wahlen findet ein Terroranschlag in Großbritannien statt

Nur 17 Tage vor wichtigen und richtungsweisenden Neuwahlen in Großbritannien findet ein Selbstmordanschlag in Manchester statt. Die Verantwortung übernimmt der Daesh aka Islamische Staat, der in Person des 22-jährigen Salman Abedi, Brite, für den Tod von 22 Menschen verantwortlich sein will.

Die britische Premierministerin Therese May setzt daraufhin umgehend die Gefahrenwarnung von “ernst (severe)” auf “kritisch (critical)” hoch. Verbunden mit dem Hinweis, dass weitere Anschläge folgen könnten. Sowohl May als auch ihr Gegner bei den anstehenden Wahlen, Jeremy Corbyn drücken den Opfern und Angehörigen ihr Beileid und ihre Sorge aus und stellen ihre Wahlkampagnen für den 8. Juni vollständig ein.

Der Bürgermeister von London, Sadiq Khan bereitet die Bürger auf verstärkte Polizeipräsenzen und Soldaten an öffentlichen Plätzen vor:

Es wird in den kommenden Tagen zusätzliche Polizeibeamte auf den Straßen in London geben – darunter auch weitere bewaffnete Offiziere. Sie werden auch einige Militärpersonen in London sehen – sie sind da, um unseren Polizeidienst zu helfen, unsere Sicherheit zu gewährleisten und wichtige Plätze zu schützen.

(There will be additional police officers on London’s streets over the coming days – including additional armed officers. You will also see some military personnel around London – they are there to help our police service to keep us safe and guard key sites.)

Analog zu den Anschlägen in Frankreich weitet die britische Regierungen die Militarisierung des Landes/der Polizei somit weiter aus.

Peter König, ehemaliger Weltbankmitarbeiter und heutiger Kritiker desselben, stellt in seinem Artikel ISIS Terrorist Attack in Manchester? 17 Days Before Crucial UK Elections daraufhin mehrere entscheidende Fragen, die wir so nicht in der Hochleistungspresse beantwortet finden:

  • Welcher europäische Staat wird der nächste sein? Sowohl als Schauplatz eines neuen Anschlags als auch was die weitere Militarisierung der Sicherheitskräfte anbelangt.
  • Warum sollte der Daesh Kinder und Jugendliche töten, wenn der Daesh genau weiß, dass er damit nur weitere Einsätze der NATO/EU/USA gegen sich selbst provoziert?
  • Warum liefert er selber den Rechtfertigungsgrund, damit die genannten weiter militärisch gegen ihn vorgehen können?
  • Warum verübt der Daesh genau vor den Wahlen in Großbritannien einen solchen Anschlag? Wo doch damit die muslimische Welt noch mehr in Misskredit in den Augen der unbedarften Bürger gerät? Wo doch damit noch radikalere Positionen durch die Kandidaten bezogen werden können?

Und Peter König liefert auch die direkten Antworten auf seine Fragen:

Die meisten Terrorgruppen vom Daesh bis hin zu Al-Qaida, die im Mittleren Osten Stellvertreterkriege für den Westen ausfechten, sind Konstrukte der US-Geheimdienste. Bestens dokumentiert werden diese Gruppen durch die US-Alliierten Saudi-Arabien, Katar und Co. finanziert – nicht ohne Wissen Washingtons, Londons, Paris, Brüssels oder Berlins. Die wahren Terrorsponsoren sind bekannt und doch wissen immer noch zuwenige Menschen davon.

Für König dienen diese Terroranschläge dazu, dass die Öffentlichkeit noch mehr “Schutz” vom Staat einfordert und bereit ist noch mehr Freiheitsrechte aufzugeben. Selbst die Ausrufung des Kriegsrechts ist für ihn denkbar. So wie es der damalige französische Präsident Hollande nach den Pariser Anschlägen sogar versuchte in die Verfassung schreiben zu lassen. Und NOCH scheiterte…

Quelle:
ISIS Terrorist Attack in Manchester? 17 Days Before Crucial UK Elections


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

27 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up
Diese Website speichert einige Nutzerdaten wie Browserhersteller, Auflösung oder Seitenaufrufe. Diese Daten werden nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfasst (European General Data Protection Regulation).
Wenn Sie sich dazu entschließen, dass ein zukünftiges Tracking nicht erfolgen soll, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr berücksichtigt. Ich stimme der Datenerfassung zu. Ich möchte der Datenerfassung widersprechen.
863
Autor bei:
Die erste Blog Adresse im deutschsprachigen Netz Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Nachrichten Blog Top Liste - by TopBlogs.de