Agenda 2030: Das Leuchtturmprojekt der Neuen Weltordnung

Frank-Walter Steinmeier - Bildquelle: Wikipedia / Mueller / MSC, Creative Commons Attribution Deutschland 3.0

Frank-Walter Steinmeier – Bildquelle: Wikipedia / Mueller / MSC, Creative Commons Attribution Deutschland 3.0

Wieder einmal glaubt die deutsche Regierung bei etwas „ganz vorne mit dabei sein zu müssen“. Diesmal in Form des Außenministers Frank-Walter Steinmeier, der eine fast unbemerkt gebliebene Rede vor der UN hielt.

Nein, es geht in diesem Artikel nicht um Syrien. Oder die Ukraine. Es geht um das wohl wichtigste Projekt der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE), um ihre NWO „im gewünschten Zeitplan“ umsetzen zu können. Es geht um die Agenda 2030.

Bereits mehrfach habe ich über die Agenda 2030 und den Vorgänger Agenda 21 geschrieben. Doch leider scheinen viele Menschen bislang nicht verstanden zu haben, welch umwälzende Werke diese beiden „Leuchtturmprojekte der NWO“ sind.

Doch zuerst einmal ein kurzer Ausschnitt aus der Rede Steinmeiers am 23. September vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen, der die Agenda 2030 thematisiert:

Wir haben auch die Wahl, ob wir auf die Kraft der Diplomatie setzen. Oder ob wir resigniert die Hände senken – in Anbetracht der zahlreichen Konflikte, die uns umgeben. Syrien, Libyen, Jemen, Ostukraine. Geben wir auf und lassen zu, dass diese Konflikte weiter eskalieren? Oder stehen wir zu unserer Verantwortung und arbeiten trotz aller Rückschläge weiter an Lösungen? Wir haben die Wahl.

Auch in Europa stehen wir vor einer Wahl, hier, wo Großbritannien seine Wahl getroffen hat–gegen den weiteren Weg in der Europäischen Union. Kämpfen wir dafür, dass Europa jetzt zusammenhält? Oder lassen wir zu, dass dieses großartige Friedens- und Gesellschaftsprojekt wieder zerfällt oder gar von Populisten auseinandergetrieben wird?

[…]

Und auch die USA stehen vor einer Wahl. Schon in sechs Wochen. Und auch hier dreht sich die Wahl um Fragen eines vermeintlich möglichen Rückzugs aus einer krisenbeladenen Welt, den einige fordern. Oder der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern, um Probleme in dieser Welt zu lösen. Es ist eine für uns alle wichtige Wahl.

Rückzug, Resignation, Alleingang – oder gemeinsame Verantwortung für eine bessere Zukunft: Das ist die Wahl, vor der wir vielerorts stehen.

[…]

Dafür sind und bleiben die Vereinten Nationen unser zentraler Ordnungsrahmen.

Und im Umfeld aller Krisentreffen macht es mir Hoffnung, dass wir für diesen Weg hier in den VN doch eine zentrale Richtungsentscheidung, die richtige Wahl getroffen haben – zugunsten von Gemeinsamkeit, Nachhaltigkeit und Transformation: Mit der Agenda 2030!

Die Agenda ist ein Weltzukunftsvertrag, der Fluchtpunkt, die lange Linie für unser gemeinsames Handeln. An ihr sollten wir unsere Politik ausrichten – zu Menschenrechten, Rechtstaatlichkeit, zum Kampf gegen Armut und Diskriminierung. Auch während unseres G20-Vorsitzes im nächsten Jahr werden wir das Thema der globalen Gerechtigkeit auf die Tagesordnung setzen!

Unser ausdrücklicher Dank gilt VN-Generalsekretär Ban Ki-moon, der die Agenda aufs Gleis gesetzt hat. Zugleich danken wir ihm für sein Engagement für das historische Klimaabkommen von Paris, welches das deutsche Parlament in dieser Woche ratifiziert hat.

Die Agenda 2030 kommt in einem „schönen Gewand“ daher, wenn darin die Gleichheit der Geschlechter und der Rassen angesprochen wird. Die Beseitigung von Armut und die völlige Abschaffung von Gewalt und Hass. Niemand würde ernsthaft diese Ziele nicht als wichtig und unterstützenswert erachten. Doch bekanntlicherweise steckt hinter dem offiziellen Sprech auch immer ein inoffizieller, der sich hinter dem Titel Transforming Our World: the 2030 Agenda for Sustainable Development und seinen Unterpunkten Wohlstand, Partnerschaft, Frieden, Planet und Menschheit versteckt.

So heißt es unter Punkt 2 der Agenda:

Im Namen der Völker denen wir dienen, haben wir eine historische Entscheidung über eine umfassende, weitreichende und Menschen in den Mittelpunkt stellende Reihe von universellen und transformierende Zielen verabschiedet. Wir verpflichten uns unermüdlich für die vollständige Umsetzung dieser Agenda bis zum Jahr 2030 zu arbeiten.

(On behalf of the peoples we serve, we have adopted a historic decision on a comprehensive, far-reaching and people-centred set of universal and transformative goals and targets. We commit ourselves to working tirelessly for the full implementation of this Agenda by 2030.)

Und hier finden wir auch ein Datum: das Jahr 2030, das als Zieldatum der Umsetzung gilt. Warum aber ist die Agenda 2030 für mich nur ein Werkzeug, ein Mittel, ein Projekt der IGE auf dem Weg zur Umsetzung der NWO? Wie kann die Agenda 2030 dazu genutzt werden die eine Eine-Weltregierung herbeizuführen?

Die Beantwortung dieser Frage ist eigentlich ganz einfach: es ist vollkommen unmöglich die Ziele der Agenda 2030 zu erreichen ohne dass man gleichzeitig eine Eine-Weltregierung schafft. Ein paar Ziele der Agenda 2030 gefällig, die alle Unterzeichnerländer, egal aus welcher Kultur stammend, welche Ressourcen das Land besitzt oder wie die dortige Wirtschaft aufgestellt ist, zu erfüllen haben?

  • Vollständige Beseitigung des Hungers auf dem ganzen Planeten.
  • Vollständige Beseitigung der Rassenungleichheit auf dem ganzen Planeten.
  • Vollständige Beseitigung der Armut auf dem ganzen Planeten.
  • Vollständige Beseitigung der Ungleichheit der Geschlechter auf dem ganzen Planeten.
  • Vollständige Ausrottung des Krieges auf dem ganzen Planeten.
  • Vollständige Ausrottung von Malaria und andere durch Moskitos übertragene Krankheiten auf dem ganzen Planeten.
  • Vollständige Beseitigung der TB auf dem ganzen Planeten.
  • Ein Standard bei der Ausbildung für jedes Kind auf dem Planeten.
  • Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen für jede Person auf dem Planeten.
  • Ein anständiger Job für jeden Arbeiter auf dem Planeten.
  • Ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in jedem Land auf dem Planeten.
  • Eine nachhaltige Landwirtschaft auf dem ganzen Planeten.
  • Nachhaltige Tierproduktion auf dem ganzen Planeten.
  • Eine Reduzierung der Nutzung natürlicher Ressourcen in jedem Land auf dem Planeten.
  • Eine Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen in jeder Industrienation auf dem Planeten.
  • Eine Reduzierung der Hochwasser- und Dürreereignisse in dafür anfälligen Orten auf der ganzen Welt.

Neben diesen hier aufgeführten Zielen gibt es weitere, die im Endergebnis alle bis zum Jahr 2030 von allen umgesetzt sein müssen.

Würde jeder Staat für sich selbst versuchen diese Ziele zu erreichen, müsste man sich keine Sorgen machen, denn das wird so nach den Vorstellungen der IGE nicht funktionieren. Dafür gibt es viel zu viele Länder, die sich uneins sind. Die internationale Zusammenarbeit ablehnen und ihre nationale Souveränität in den Vordergrund stellen. Oder glaubt man in New York wirklich, dass beispielsweise Indien Wasser an Pakistan abtreten wird? Dass Nord- und Süd-Korea „zueinander finden“? Dass sich Israelis und Palästinenser in den Armen liegen werden? Wenn es nicht vorher zu einem supranationalen Gebilde kommt, das die Aufgaben einer Eine-Weltregierung inne hat?

Die Agenda 2030 kann nur dann umgesetzt werden, wenn es eine einzige Regierung gibt, die das Sagen hat und die notwendigen Bedingungen erzwingt, damit die Ziele erreicht werden (können). Das bedeutet gleichzeitig die Beseitigung der Souveränität der einzelnen Staaten. Es bedeutet einen riesigen Geldtopf zu haben, der sich aus den Steuern der einzelnen Staaten speist. Es bedeutet, dass das Wort Globalismus eine vollkommen neue Bedeutung bekommt.

Quellen:
Forget Agenda 21: UN’s 2030 Agenda Will “Transform the World”
Rede von Außenminister Frank-Walter Steinmeier vor der 71. Generalversammlung der Vereinten Nationen
New United Nations Agenda Is A Date: 2030
Transforming our world: the 2030 Agenda for Sustainable Development


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (bislang keine Bewertungen vorhanden)
Loading...
Artikel weiterleiten:

13 Kommentare bei “Agenda 2030: Das Leuchtturmprojekt der Neuen Weltordnung

  1. Falkenauge
    28. September 2016 um 10:33

    Ein ganz wichtiger Hinweis, vielen Dank.

    Ergänzend muss man hinzunehmen, dass dieses Ziel einer Weltregierung von okkulten Gesellschaften wie „Skull & Bones“ ausgeht, die in Wirklichkeit den US-Imperialismus und die UN bestimmen. Seit dem britisch-amerikanischen Historiker Anthony Sutton Mitgliederlisten und Dokumente des geheimen Ordens Skull & Bones „von einem Mitglied der ´Familie`, das von ihren Aktivitäten angewidert war“, zugespielt wurden, kann man den ungeheuren Einfluss zumindest dieser einen Geheimgesellschaft auf Politik und Gesellschaft der USA konkret verfolgen, wie ihn Sutton in einem Buch beschrieben hat, das er das wichtigste aller seiner Bücher nannte.

    Der Orden hat nach Suttons Erkenntnissen das Ziel, die amerikanische Gesellschaft und darüber hinaus die ganze Welt in Richtung einer „Neuen Weltordnung“ zu verändern, in der sich unter Führung des amerikanischen Establishments die durchgeplante Ordnung einer Weltregierung herausbildet, in der die Hindernisse nationaler Bindungen oder kultureller Unterschiede aufgelöst und die individuellen Freiheiten eingeschränkt und ohne verfassungsrechtlichen Schutz sein sollen.

    Ordensmitglieder oder ihnen nahe stehende Personen haben alle wichtigen Schaltstellen der USA besetzt. Siehe:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2016/09/12/wie-die-geheimgesellschaft-skull-bones-die-schaltstellen-der-usa-besetzt/

    • NoFiatMoney
      30. September 2016 um 00:25

      @Falkenauge:

      Weshalb meinen Sie, mit Ihren monokausalen Erklärungsversuchen jeden Blog „bereichern“ zu müssen?
      Merken Sie selbst nicht, in welcher Sackgasse Sie mit dem von Ihnen vergötterten Steiner unterwegs sind? Nehme ich doch nur einmal Ihren Post als Beispiel: ja, es gibt „Skull & Bones“. Na und?
      Die Gesellschaft zu zerschlagen, wäre die Lösung? Wollen Sie das suggerieren?

      Womöglich sind Sie so naiv, daß ernstlich zu meinen.

      Oder aber Sie vertreten solch -unsinnige- Thesen, um abzulenken?

      Bei Ihnen, Falkenauge, tippe ich eher auf Naivität, da Sie Ihre Deutungen ja schon geraume Zeit an der Steinerschen Lehre ausgerichtet in Ihrem Blog verbreiten. Sollte es ehrliche Naivität sein, sollten Sie vielleicht dennoch einmal darüber sinnen, wem Sie -ungewollt?- zu Diensten sein könnten.

  2. flowerpower
    28. September 2016 um 12:44

    Jetzt nur mal so angedacht. Warum den nicht? Ich meine wie in einem lebendigen Körper. Jede Zelle für sich (Zellwand), jedes Organ für sich, aber alle zusammen.
    Klar darf keine Galle ins Blut kommen. Auch keine Ausscheidungen.
    Aber bei aller Unverträglichkeit der Mitspieler funktioniert der Körper trotzdem konzertiert bestens.

    Vielleicht dann endlich ohne die horende Verschwendung für Rüstung.

    Was der Mensch alles für gut Dinge mit diesen Mitteln bewerkstelligen könnte?
    Oder träume ich hier zu utopisch?
    Natürlich bin ich ein Freund der Vielfalt und sehe die Gefahr der Monokultur. Aber das muss ja kein Widerspruch sein.

    Eines ist doch sicher, so wie wir die letzten 100 Jahre den Planeten ausgebeutet haben, kann es keine 50 Jahre mehr vernünftig gut gehen.
    Es braucht Anpassung, damit wir nicht nur überleben können.

    • Solist
      28. September 2016 um 17:49

      Du glaubst, die GLEICHEN die für alle Kriege, Weltkriege, Revolutionen, Chemtrails weltweit verantwortlich sind, die Klimalüge obendrauf mit den CO2 Schwindel, obwohl wir einen TIEFSTSTAND beim CO2 haben und als die Flora und Fauna prächtig gedieh und in Gewächshäusern, zum besseren Wachstum CO2 ZUGEFÜHRT wird, die Menschen KRANK machen mittels Impfungen, Chemtrails, Gentech, Mikrowellen ect. Diese wollen uns mit der NWO etwas Gutes? Tatsächlich? Die FREIE ENERGIE für ALLE verhinderten, was autark gemacht hätte, ohne Umweltverschmutzung, Raubbau usw. Die die Umwelt absichtlich zerstören, für Leid, Tod, Versklavung verantwortlich und die Menschheit massiv reduzieren, welche JETZT noch die Religionen zu IHREN Zwecken missbrauchen, die weissen Menschen in EU-ropa ausradieren wollen um dann SPÄTER IHRE Weltwährung, Weltregierung, Weltverchippung, misamt Transhumanismus usw… Schöne Träume noch.

      Also doch – Aluminium und Barium aus Jet-Turbinen
      https://www.youtube.com/watch?v=2z09B24K2tk

      Barbara Lerner Spectre und Anetta Kahane bei der Zerstörung der Nationen
      https://www.youtube.com/watch?v=rl3gIiUsDe4

      Zwei mutige junge deutsche sagen Ihre Meinung zur Asylproblematik in Deutschland
      https://www.youtube.com/watch?v=AyCSnoaoK7M

      BAMF-Mitarbeiterin schildert den Alltag in der Asylhölle
      https://www.youtube.com/watch?v=5L3-o_Q3brk

      Sarkozy – Vermischung der Rassen auch mit Zwangsmaßnahmen
      https://www.youtube.com/watch?v=koq_8jvPfTA

      UPDATE! Pervers: Sex-Dschihad im Internet -COMPACT
      http://www.politaia.org/ioc-internationale-organisierte-kriminalitaet/update-pervers-sex-dschihad-im-internet-compact/

      https://guidograndt.wordpress.com/2016/09/27/gugra-media-investigativ-2-hetze-von-rechtsextremen-oder-fluechtlingsschleppern-die-zerstoerung-der-weissen-rasse-christlicher-abschaum-die-fotobeweise/

      Ein Comment unter dem Artikel

      Sodele, jetzt habe ich den Salat—heute habe ich nun am eigenen Leib erfahren müssen, von diesen armen Flüchtlingen angegangen zu werden!!
      Ich habe aus dem Salat für mich aber eine Sahnetorte draus gemacht.!
      War bei einem Kunden, der sich ein paar mittelalterliche Gegenstände kaufen will, aber zuerst einen Fachmann zu Rate ziehen wollte.
      Als diese Auftrag für mich erledigt war, ich mich auf dem Heimweg befand, fiel mir ein, dass ich noch einige Lebensmittel einkaufen müsste. In diesem Einkaufsmarkt sah ich mich auf einmal von 4 solchen Refugees, Alter ca. 20-25 Jahre, umringt. Einer kann mir besonders nah und da wurde ich so was von stinksauer, habe manchmal einfach zu viel Temperament. Ich drehte mich zu dem Kerl um, packte ihn an seinen Oberarmen und schob in so ca. 1 Meter von mir weg, gleichzeitig auch noch einen Anderen der Saukerle. Dann ging ich wieder auf den Platz wo ich vorher stand und sagte dem Kerl, thats your place, dann zeigte ich auf meinen Platz und sagte, and thats my place, Boy!!
      Die glotzten wie ein Auto nur nicht so schnell, wahrscheinlich waren die das von einer Frau nicht gewohnt.
      Prompt kam die Antwort von dem, we come in your Country to make war!!
      Ich lachte dann und sagte laut und deutlich, we will see who make war!
      Dann kam auch schon der Filialleiter des Ladens und scheuchte sie weiter. Ich muss sagen, das ist ein Brecher von einem Mann und ich möchte mich ganz sicher nicht mit dem anlegen wollen.
      Er entschuldigte sich bei mir, dass mir dies bei ihm im Laden passiert wäre. Ich machte ihm klar, das er für das Verhalten dieser Kerle ja nichts kann.
      Er erzählte mir er hätte schon mal welchen Hausverbot erteilt, drei tage später wäre die Polizei bei ihm im Laden erschienen und hätte ihm klar gemacht, dass er denen kein Hausverbot erteilen kann, denn die hätten ja nur diese Möglichkeit einzukaufen.
      Ich wohne sehr ländlich und die Einkaufsläden sind sehr weit gefächert. Aber geht es noch, dass schon Ladenbesitzer vorgeschrieben wird, wen sie in ihre Läden lassen müssen????
      Nun, als ich bezahlt hatte und dem Ausgang zugestrebt bin, kam er extra an die Ausgangstüre, um zu schauen, dass ich auch sicher war.
      So sehr mich dieser ganze Vorfall aufregt, bin ich doch auch stolz auf mich. Mein kleiner Sieg, obwohl mir das Herz schon in die Hose gerutscht war und ziemlich geschlagen hatte!
      Aber die Aussage dieses Bubis sagt doch schon einiges aus, was die hier vor haben und das ist echt erschreckend.

      „I also wear the Hijab, it’s beautiful!“ – Bizarre German TV Ad Campaign advertises Veil to Girls
      https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pu9K2TCON58

      EU Papier zur NEUANSIEDLUNG 10000 Euro für jeden NEUBÜRGER
      https://www.youtube.com/watch?v=rBof126lPK0

      Flüchtlingshelferin: Familiennachzug in vollem Gange! SAT1
      https://www.youtube.com/watch?v=sDNN7w5IkBo

      Jennifer Rostock blamiert sich mit Song gegen die AfD
      https://www.youtube.com/watch?v=6_ULpm67rbI&feature=em-uploademail

      Desillusionierter Flüchtlingshelfer Rechte Propaganda über Flüchtlinge ist leider die Wahrheit!
      https://www.youtube.com/watch?v=FwgMxFRRo6o

      Heute Italien, morgen .., übermorgen Deutschland
      https://www.youtube.com/watch?v=0htnsI0XkxM

      OHNE Gewähr
      ZERBERSTER ZUSCHAUERPOST – TEIL 10: DIPLOM INGENIEURIN ÜBER FLÜCHTLINGE & DEUTSCHLANDS ZUKUNFT!
      https://www.youtube.com/watch?v=sdrvbn16KTs#t=176
      Veröffentlicht am 20.09.2016

      „Gotthardritual, Summer of Chaos & ISIS – 33 dag Feinschnitt“
      https://www.youtube.com/watch?v=35wOSTBKE5U&feature=em-uploademail
      Trolls_of Vienna

    • Giscours
      28. September 2016 um 20:16

      Diese UN-Agenda ist Hegelsche Dialektik in Reinkultur. Alles, wirklich alles, was zentralverwaltete Strukturen hat, hat diesen einen Nachteil, dass IMMER einer GLEICHER als der andere ist. Man kann nur eindrücklich vor dieser Neusprechkultur „2030“ warnen. Es sind subtile, im Kern, doch ganz klar Umerziehungsprogramme in Vollendung. Denn selbstverständlich, wer wäre nicht für diese Ziele.

      98% wären dafür, waren immer schon dafür. Und genau dies wissen die IGE. Sie haben nur die eine Sorge, dass ihr gesamtes Lügen-Konstrukt durch die immer weiter fortschreitenden Aufklärungsmöglichkeiten in Beschleunigung, durch das Aufwachen der Menschen aus der Matrix, nun uneinholbar bald aus den Fugen gerät. Genau dies geschieht auch.

      Darum die Anwendung der Dialektik seit Jahrhundert. Teile und herrsche, immer und immer wieder. Entfache Konflikte, entfache Verteilungswettkämpfe, halte die Menschheit solange in Schuld bis der Laden – ordo ab chao – aus den Angeln gehoben wird. Schon immer war dies das Ziel für die nächste Ebene. BEREITE während dessen die Synthese vor… siehe die Agenda 2030…. übermenschliche Ziele, ja, her damit… es wird Zeit nach diesem Chaos… genau dies ist der perfide Plan. Aber Menschen, Soziophaten, Ideologen, Fanatiker werden hier – nach erreichen dieses Ziel – DURCH die Zentralregierung NICHT aufhören. Man erinnert sich immer und immer wieder an deren wirklicher Ideologie, ihrem Eugenikfanatismus. Ihre gesamte Ideologie ist rein diabolisch aufgebaut.

      All dies Punkte wären mit einer anderen Agenda – dezentralisiert – eben auch möglich. Es gibt sie alle, die Alternativen. Aber sie werden kontinuierlich schon im Ansatz unterdrückt. Es gibt alternative Geldsysteme und es gibt alternative Konzepte für die Erziehung (weg vom Staat), für den Faktor Arbeit. Es gibt Alternativen für Produktionsprozesse noch und noch. Ein großer Punkt aber verhindert genau diese Konzepte schon im Keim Namens, „quasi unendlich vererbbaren, akkumulierbaren Eigentumsansprüchen“. Hier beginnt der Kern der Matrix. Es ging immer um Macht, um Privilegien, sie hören aber in der Eine Welt Regierung nicht auf. Denn diese „Eine Welt Regierung“ bräuchte 100 % Kontrolle, den Überstaat… bis hin zu Soylent Green. Egal in welcher Zentralisierung, es bildetet sich IMMER und IMMER wieder eine Überklasse heraus, welche sich die Überprivilegien sicherte. Wehe, wenn hier die ideolgischen Soziophaten der erleuchteten Kaste an die Spitze bringen würden. Wer glaubt, dass die Georgia Guidestones Verantwortlichen in Regierungsverantwortung „Eine Welt“, hier ihr Programm nicht durchziehen würde, hat nach meiner vielleicht falschen Auffassung – das mag sein – die letzten Runden Betrug, Kriege, Geopolitik, Eigentumsvermehrung – egal zu welchem Preis – noch nicht verstanden. Die Antwort der Welt wäre der Schritt zu Dezentralisierung, des 3-Generationenhauses, welches immer funktioniert hat. Der Gang in eine neue Weltethik, was man eben nicht mehr tun will. Würde man die Menschen dahingehend in Geistentwicklung bringen, wäre der 1. Klasse Schüler bis zum Ende seines Bildungsweges nicht so einseitig (Wirtschaft, Leistung) getrimmt. Es gibt so viele Ansätze, aber sie werden bewusst verhindert. Das System nährt nur das System. Das System sind wir. Dort ist der Beginn.

    • Tyler
      28. September 2016 um 22:19

      Diese süssen Worte. Die abgeschmackten Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit brauchten mal ein bisschen Fleisch am Knochen 🙂

      – Die Vollständige Beseitigung des Hungers auf dem ganzen Planeten — durch Beseitigung der Hungernden („nutzlosen Essern“).
      – Vollständige Beseitigung der Armut auf dem ganzen Planeten — durch Beseitigung der Armen („nutzlosen Essern“).
      – Vollständige Beseitigung der Ungleichheit der Geschlechter auf dem ganzen Planeten — oh Gott, noch mehr Genderei!!??
      – Vollständige Ausrottung des Krieges auf dem ganzen Planeten — selbst den kriegen wir ausgebombt. Oder, nach dem geplanten 3. Weltscharmützel ist nicht mehr soviel übrig an Menschenmaterial, und die verbliebenen haben dann von alleine keine Lust mehr und tapsen willig nach der globalen Pfeife
      – Vollständige Beseitigung der Rassenungleichheit auf dem ganzen Planeten — Kalergi’s Plan erfüllt, es gibt nur noch eine negroide Mischrasse.

  3. skadenz
    28. September 2016 um 19:32

    Agenda 2030: „Die Neuen Weltordnung“ und der Weg aus dieser Westliche Welt Massen-Demokratie!

    ma` ne ganz absurde, verrückte These?

    Dieser ganze „Terror“ in der – „Westliche Welt Massen-Demokratie“ – ist ne POSSE ! (!)

    der Sep. 2001
    bedeutete das Ende der Massen-Demokratie (Taufhebung war 1885?) aus dieser (US/GB) „Westliche Welt Massen-Demokratie“ .
    Sep. 2001 war die Taufhebung von „(US/GB) Hollywood-Banker/Mafia/Multis“ – „NEUE WELT“
    der „Totalitäre Kontroll & Überwachungs-Staat“ die Massen-Experimente an der DDR-Gesellschaft lieferten die Expertise dazu.
    das Humankapital als Konsum-Volk der NEUE WELT. –

    “ 9/11, Madrid, London, Oslo und Boston “
    erklären, diktieren seit 2001 den Leuten den „Nazi/Stasi-Überwachungs-Staat“ auf,
    als unerlässlich für „ihre Sicherheit“. –

    Jan. 2015 in Paris
    war eine POSSE der Franzosen & („DE“?) auf eigen Rechnung – EUR-ZONE Intern –
    (der DE Bundesbank den unbegrenzten Staatsanleihekauf (EZB) der bankrotten FR Banken abzupressen / im Gegenzug für OST A. Merkels verschärfte Gesetze gegen WEST (erweiterte Hooligan-Gesetze die im Feb. `15 – Fix & Fertig – schon aus der Schublade gezaubert werden konnten) –

    Nov. 2015 Paris – Feb.? 2016 Brüssel – Aug.? 2016 München
    sind False Flag POSSEN einer N E U E N _ A R T.

    Verwirrte, Aufgehetzte (Islamische) Einzeltäter (für den Massen(LÜGEN)Medien Fokus – der „Polit/Medien-Mafia“ – sind die Nebelkerzen
    für das Tatsächliche – die Umsetzung der NEUE WELT, die 1/2 Weltherrschaft der Banker-Mafia,
    an den Menschen der Länder/Staaten vorbei UND die „Polit/Medien-Mafia sind die Stadthalter der US Massen-Demokratie“ –
    OST A. Merkels & BMF Schäubles Grand-Gouvernment … der (US/GB) TTIP – TISA – TAFTA WELT )
    gepaart mit Fremde Profesionellen (geheimen) Terroreinheiten um die Politischen Ziele zu erzwingen! (Nov. u. Feb. 2016 die Veränderungen in der Untersützung (FR Waffenlieferungen, Kow How, Logistik wie es auf voltair.net heißt / Asyl für Kurden in Belgien) des Daesh im Nahen Osten – dieses, der Neue Nahe Osten!

    Aug.? 2016 München
    sollte wohl ein – GANZ großes Ding – gelaufen sein,
    Fremden Profesionellen (geheimen) Terroreinheiten um die Politischen Ziele GEGEN die eigenen Bürger zu erzwingen
    das aber durch die Bayrischen Sicherheitskräfte des Innenministerium und des Bundes (BVS, BND) verhindert werden konnte. (ich halte eine Innländische Unterstützung (Landesverrat) Ausländischer Terroreinheiten für denkbar – die politische Ziele (Sozialstaat-Invasion & Mehr?)
    in dem Landesweiten Schock, nicht Beachtet, durch pressen zu können ) –

    UND NUN MAL?
    .
    die Einstufung der Wichtigkeit sogenannter Terroranschläge!

    Der („US Washington“ inszenierte) Welt Terrorismus als „Islamische Terroismus“?
    .
    Im Vergleich zu dem „Terror“:
    die von dieser OST A. Merkel – mit den beiden – FDP – Gesundheitsminister HIWIS Rösler & Bahr – die erzwungene Gesundheits-Industrie:

    Diese „Polit/Medien-Mafia“ Inszenierung – des „Terroristen (Islamisten/Salafisten?) Terror“ –
    (auf Art des Hauses Hollywood wie */11, Oslo, Madrid, London, Boston) – nach Boston läuft es mit anderen Akteuren in EUR-ZONE –
    siehe ab Nov. 2015 Paris/Brüssel (reduzierte Waffenlieferung an ISIS?) – oder jetzt in München? – oder demnächst …
    .
    dem Gegenüber stehen 17.000? TOTE
    (unschuldige, hilflose Patienten) pro Jahr (2014?) in den „NEUE (WEST) Deutsche Krankenhäusern der erzwungenen Gesundheits-Industrie“ ( OST A. Merkel Veränderungen die Verbesserungen? (wie bei D-Bahn, Karstadt 02-09, Berlin BER ? … ) im Gesundheitswesen ( + 2 HIWIS als Gesundheitsminister – Rösler & Bahr (FDP) – [TÄTER !] )
    durch unsachgemäße Behandlung Lehr-Ärzte, Ärzte-Pfusch, Falsch-Medikation / Falsch-Pflege, Minderqualifizierte …
    in der Gesamtheit – „OST Minimaleismus 6 Destruktivismus“ und kostenminimiertes Personal …
    .
    das ist eine Form von Strafrechtlich relevanten Totschlag !!
    (Grob Fahrlässig bis Vorsatz – Medizinische-Geräte NICHT bedienen können, Aufschriften NICHT Lesen können, …., Patienten als Übungs-Objekte, … ) – keine bedauerlichen Unfälle – sondern „Totschlag“!
    Jahr für Jahr 5x „9/11“ – 80x Oslo – 800x London –
    .
    Was denken SIE,
    wenn auch NUR Wahrheitsgemäß über diese 17.000? Tote (Grob Fahrlässig bis Vorsatz) – Berichtet werden würde –
    mit der Gleichen Links-Faschistoiden-Inbrunst wie bei diese (Medial erklärte) „PsychoTätern/Terroristen“ (der „NEUE WELT“ False Flage Operationen) wo dann diese „Terror-Toten“ in der „Rangliste“ zu finden wären – unter Fernaliefen?

    „Widerspruch der Rechtsstaatlichkeit“
    hier:
    http://homment.com/Widerspruch_zur

    .

  4. Uhland
    30. September 2016 um 18:33

    Wenn sich dieses Programm der Agenda 2030 mal nicht wie die Kriegsziele der Alliierten im Ersten Krieg liest: Das war damals der Krieg zur Beendigung aller Kriege, Achtung und Schutz der Kleinen Völker, nationale Selbstbestimmung, Freiheit der Seewege, usw..

    Das Ergebnis war genau das Gegenteil der hehren Worte: Haß, Chaos, Tod und Zerstörung, Unfreiheit, übergreifender Imperialismus, noch nie dagewesene Bevormundung und Verhetzung. Es sind heute die gleichen Typen wie damals an der Macht, sie haben ja schließlich auf der ganzen Linie gesiegt, deshalb würde ein Obama – oder Steinmeier – einem Clemenceau, Wilson, Lloye George, Masaryk oder Bierut, vielleicht auch Gavril Princip gerne die Hand hinstrecken, denn über die Geschlechterfolge hinübergreifend wird das gleiche Programm der menschlichen Regression verfolgt.
    Das geschieht natürlich immer unter dem Fanal des Fortschritts und das System, das immer öfters strauchelt und zu Hunger, Armut, Vertreibung und Chaos, endlosen Kriegen und noch nie dagewesener menschlicher Ungleichheit führt, soll bei dieser Agende 2030 sogar die Führung übernehmen.

    Sie wollten damals den Kaiser tot haben, das wurde dann 1946 in Nürnberg mit der deutschen Führung nachgeholt, jetzt sind sie noch immer an der Macht und haben nicht von ihrem Ziel abgelassen. Muß sich wohl lohnen für die Protagonisten. Oder wird da nur noch menschlicher Müll in die Führungsriegen geholt, damit die Drahtzieher der Umwälzung ein leichtes Spiel haben? Wenn man in die Augen dieser Anführer schaut und der unendlichen Tiefe der Leere des geistigen Nichts und intellektuellen Todseins gewahr wird, könnte es schon so sein. Es scheint tatsächlich so, daß es die Dümmsten der Dümmsten in der Politik zu etwas bringen.

    Mögen die Götter uns zur Seite stehen, denn noch niemals hat die Natur ihre Vergewaltigung geduldet und so, wie das in den VN oder sonstigen Systemgremien verwurstet wird, wird es nicht weitergehen. Wie und wo die Feuersbrunst ausbrechen wird, das weiß man noch nicht.

  5. 30. September 2016 um 22:36

    Leider wissen die meisten Deutschen mit dem Begriff „Agenda 2030“ überhaupt nichts anzufangen, weil sie weder die „Agenda 21“ kennen noch sich je ernsthaft mit ihr beschäftigt haben, was jedoch für das Verständnis der „Agenda 2030“ eine unabdingbare Voraussetzung ist.

    Konjunktion.info halte ich, als vermeintliches „enfant terrible“ der sogenannten „Wahrheitsbewegung“, auf dessen Blog die meisten der angeblich unabhängigen Nachrichtenplattformen, abgesehen von wenigen Ausnahmen, grundsätzlich nicht verlinken, diesbezüglich für eine ausgezeichnete und tatsächlich unabhängige Quelle, was ich von vielen anderen Sites, wie bspw. politaia.org nicht behaupten kann, deren Betreiber meinen langjährigen Account dort, anscheinend zugunsten eines dubiosen, meines Erachtens bezahlten und möglicherweise auch zahlenden Desinformanten namens „wonderboy“, der dort die völlig irrsinnige Theorie der Flachen Erde vertritt und damit die Klickzahlen erhöht, ohne Hinweis und Antwort auf Fragen hierzu einfach gelöscht hat.

    Einige der namhaften geopolitischen Analysten, deren Artikel ich auf meinem Blog für sie und die ca. 20 regelmäßigen Leser meines Blogs kostenlos übersetze, schätzen meine Übersetzungen sehr, und viele von ihnen sind, anscheinend anders als die meisten der zahlreichen Gurus und Jünger vieler vermeintlich unabhängigen Nachrichtenagenturen der deutschen „Wahrheitsbewegung“, in der Lage deren Qualität zu beurteilen. 😉

  6. Ecker
    2. Oktober 2016 um 13:32

    Sind Sie mir nicht böse. Steinmeier ist der Regierung Merkel angehörig. Und was die im Kopf hat, ist nur Stroh. Es ist eine angeberische, selbstverliebte und sich selbst hoch überschätzende Person, deren Wunschgebilde und Phantasien sie glauben machen, sie hätte auf diesem Planeten auch nur irgend etwas zu sagen.
    Weder in der Uno noch bei den Großmächten hat der unfreie Staat Bundesrepublik Deutschland und ihre willfährigen Marionetten auch nur das Geringste zu sagen. Das einzige was die können, ist das eigene Volk in Angst und Schrecken zu versetzen, mit Schrottwährungen den Kontinent zu ruinieren und das ganze Gesimse aus den Orientländern ins Land locken. Nix im Kopf wie Matsch in der Birne.

    Verschonen Sie uns doch von dem unreifen Gesabbel dieser Regierungsspinner.
    Vielen Dank.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist.