Ukraine: Die Mainstreammedien als Erfüllungsgehilfen auf dem Weg zum Dritten Weltkrieg

Kaum ein Tag vergeht an dem wir nicht von unseren “Qualitätsmedien” mit “echten, authentischen” Informationen zur Lage in der Ukraine, wer der Gute oder Böse ist und wie sehr sich der Westen als einzige der beiden außenstehenden und beeinflussenen Parteien “demokratisch, ethisch und moralisch korrekt verhält”, “versorgt” werden.

Dabei verfängt der Versuch die Deutungshoheit über die Situation rund um die Ukraine zu behalten immer weniger. Und die informierten Menschen zeigen den Erfüllungsgehilfen für die Machtmenschen des Westens immer deutlicher die “rote Karte”.

Was letztendlich angesichts nachstehender Meldungen (und dies ist nur eine kleine Auswahl der vergangenen Tage) nicht im Ansatz verwunderlich ist:

Ukraine: Polen hatte die Putschisten zwei Monate vorher ausgebildet
Die Lügen haben immer kürzere Beine. Zwei Monate nach dem Regimewechsel in Kiew veröffentlicht die polnische Presse Enthüllungen über die Beteiligung der Regierung von Donald Tusk an der Vorbereitung des Putsches. Diese neuen Nachrichten widersprechen der westlichen Rede und zeigen, dass die aktuelle vorläufige Regierung von Olexander Turtschinow von der NATO in Verletzung des Völkerrechts aufgezwungen wurde. (weiter hier)

Ukraine: Erfolgreiche Nachahmung der Demokratie – die Illusion ist fast perfekt
Durch ein Experiment auf einer Demo in Kiew, die von den drei oppisitionellen Parteien “UDAR” (Klitschko), “Swoboda” (Tjagnibok) und Vaterlandspartei (Timoschenko/Jazenjuk) gegen damals amtierenden Bürgermeister von Kiew organisiirt wurde, zeigt der Experimentator auf, dass die Demo-Teilnehmer fürs Geld demonstrieren. Für ukrainisches TV und europäische Medien bleiben diese Hintergründe verborgen und sie berichten von der zahlreichen Demo, die die Oppositionsanführer gegen die Regierung unterstützen. (Video hier)

Dabei versuchen die “Redakteure” verzweifelt ihren Auftraggebern gerecht zu werden, wenn man sich die nachweislich und nur innerhalb weniger Stunden aufgedeckten Fake- und Hoax-Geschichten näher anschaut:

Photos Link Masked Men in East Ukraine to Russia
KIEV, Ukraine — For two weeks, the mysteriously well-armed, professional gunmen known as “green men” have seized Ukrainian government sites in town after town, igniting a brush fire of separatist unrest across eastern Ukraine. Strenuous denials from the Kremlin have closely followed each accusation by Ukrainian officials that the world was witnessing a stealthy invasion by Russian forces.
(Fotos eines maskierten Mannes in der Ostukraine weisen auf Russland hin
Kiew, Ukraine – Seit zwei Wochen haben mysteriöse, schwer-bewaffnete, professionelle Söldner, bekannt als die “grünen Männer” ukrainische Regierungseinrichtungen in mehreren Städten eingenommen, und damit einen separatistischen Flächenbrand in der ganzen Ostukraine ausgelöst. Angestrengte Dementis des Kremls folgten auf die jeweiligen Anklagen ukrainischer Offizielle, dass die Welt Zeuge einer heimlichen Invasion durch die russischen Streitkräfte ist.)

Zu dumm nur, dass die “angeblichen Beweisfotos”, die den OSZE-Kontrolleuren durch die illegitime Regierung in Kiew vorgelegt wurden und die einen “angeblichen Russen mit Vollbart” zeigen, wie dieser in Georgien und in der Ukraine eingesetzt war, als eindeutige Fälschungen entlarvt wurden.

NYT Propaganda

NYT Propaganda – Bildquelle: www.consortiumnews.com (Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Und das ausgerechnet vom Fotographen selbst, der aussagte, dass er nur Bilder in der Ukraine aufgenommen hat – folglich niemals das besagte Beweisfoto des “bärtigen Russen” außerhalb der Ukraine gemacht haben kann.

Wie groß die Aussichtslosigkeit und Verzweiflung der “Meinungsmacher” deutscher “Qualitätsmedien” und Politdarsteller ist, zeigen auch die unsäglichen Versuche die “Montagsdemos” in die (je nach Bedarf) rechte, linke, verschwörungstheoretische, homophobe, antifeministische oder auch esoterische Ecke zu stellen. Nachdem man die Demonstrationen aufgrund der Zunahme ihrer Beteiligten nicht mehr weiter ignorieren konnte, wurden die altbekannten, hilflosen “Argumentationslinien” von Rechts, Links usw. ausgepackt. Anstatt sich mit den Meinungsbildern der Demonstrierenden oder auch Vortragenden auseinander zu setzen, werden haltlose Vorwürfe von “Reichsbürgern”, “neurechte Antisemiten” oder “Querfrontlern” auf den Titelseiten gebracht. Wohl wissend um die Gefahr, dass ihr Meinungsmonopol und ihre jahrzehntelange Deutungshoheit derzeit am Fallen ist. Die zahlreichen Postings, Leserbriefe auf den Online-Portalen der MSM, in Foren oder sonstwo gegen die Medien im Zuge der Ukraine-Krise sprechen Bände und wären vor wenigen Monaten in dieser Form, Häufigkeit und Schärfe undenkbar gewesen.

Auch den “Gesichtern der Auftraggeber” (Merkel, Gabriel und Co.) dieser offensichtlichen Propaganda scheint der “Allerwerteste auf Grundeis” zu gehen, wenn man sich die jetzt abgeschlossene Anschaffung von 78 neuen Wasserwerfer-Kolossen zur Bekämpfung von Aufständen des Typs “WaWe10” zum Preis von je 900.000€ ansieht. Knapp 70 Millionen € Staatsgelder zur Bekämpfung der eigenen Bevölkerung für 78 “WaWe10” – wobei sich dann die Frage stellt, wo sollen diese “Teile” eingesetzt werden? Selbst wenn man drei in Hamburg für die Hafenstraße und zehn in Berlin für die akutesten “deutschen Brandherde” abzieht, bleiben immer noch 65 für weitere 14 Bundesländer – Pi mal Daumen fünf je Bundesland. Da sage mal noch einer das ist keine politische Vorbereitung auf eine “einkalkulierte Gefahrenlage”.

Den “Systemlingen” scheint immer bewusster zu werden, dass ihr Spiel zu Ende geht und versuchen verzweifelt den “Abpfiff” hinaus zu zögern. Auch auf die Gefahr hin einen Dritten Weltkrieg auszulösen, in dem sie die Bevölkerungen regelrecht konditionieren Krieg als “Lösung” für die derzeitige Lage in der Ukraine zu “akzeptieren”. Dabei ist die Ukraine nur das Hilfsmittel, um von dem eigentlichen Systemzusammenbruch und -versagen abzulenken – ausgelöst durch genau jene “Systemlinge”, die uns jetzt gegen den “pöhsen Russen” aufhetzen wollen.

Deswegen zeigen wir Gesicht und lassen uns nicht unser Recht auf Demonstrationen durch Lügen und “Das-Stellen-in-irgendwelche-Ecken” nehmen. Wir wollen Frieden! Und wir haben jedwedes Recht dazu dafür einzustehen!

Phantasie ist die einzige Waffe im Krieg gegen die Wirklichkeit. – Denis Gaultier (um 1597/1603 – 72), frz. Lautenist u. Komponist

Quellen:
Ukraine: Polen hatte die Putschisten zwei Monate vorher ausgebildet
Ukraine: Erfolgreiche Nachahmung der Demokratie – die Illusion ist fast perfekt
Photos Link Masked Men in East Ukraine to Russia
NYT Retracts Russian-Photo Scoop
Evidence of undercover Russian troops in Ukraine debunked
Peinliche Panne bei Übung: Polizisten beschädigen eigenen Wasserwerfer mit Eiern
Wasserwerfer von Rosenbauer
Website Zitate.de


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

5 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up