Syrien: Russland warnt vor einem “permanenten Krieg”, wenn die Türkei und Saudi-Arabien mit Bodentruppen angreifen

Nachdem die syrische Armee mit Unterstützung der russischen Luftwaffe die vom Westen gesponserten und aufgebauten “moderaten Rebellen” immer weiter zurückdrängen kann, die seit nunmehr bald fünf Jahren das Land terrorisieren, verfallen die NATO, die USA und ihre willfährigen Helfer aus den Golfmonarchien zusehens in Schnappatmung. Eine Niederlage darf es in den Augen der NATO nicht

Hoher NATO-Offizieller: “Wir werden uns wahrscheinlich in diesem Sommer im Krieg befinden.”

Letzte Woche schrieb der ehemalige NSA-Analyst John Schindler einen eher verstörenden Text auf Twitter. Mit einer Erklärung von der man nur annehmen kann, dass sie einen Verweis auf Russland beinhaltet, schrieb Schindler:
Said a senior NATO (non-US) GOFO to me today: “We’ll probably be at war this summer. If we’re lucky it won’t be nuclear.” Let

Ukraine: Die Kriegstrommeln schlagen lauter als jemals zuvor

Sanktionen sind eine Vorstufe zum Krieg.
Diesen Satz sagte Willy Wimmer, ehemaliger parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, anlässlich eines Interviews mit Ken Jebsen. Das Interview liegt bereits einige Wochen zurück. Seitdem hat insbesondere Moskau, beispielsweise durch die Vermittlung für eine Waffenruhe, wesentlich mehr dazu beigetragen, dass die vom Westen initiierte Situation in der Ukraine ohne weiteres Blutvergießen

Ukraine: Die Mainstreammedien als Erfüllungsgehilfen auf dem Weg zum Dritten Weltkrieg

Kaum ein Tag vergeht an dem wir nicht von unseren “Qualitätsmedien” mit “echten, authentischen” Informationen zur Lage in der Ukraine, wer der Gute oder Böse ist und wie sehr sich der Westen als einzige der beiden außenstehenden und beeinflussenen Parteien “demokratisch, ethisch und moralisch korrekt verhält”, “versorgt” werden.
Dabei verfängt der Versuch die Deutungshoheit über die

Syrien-Krieg: Wohl nur noch eine Frage von wenigen Wochen

Betrachtet man die letzten Informationen und Geschehnisse zu Syrien bzw. das Verhalten und die Artikel der Presstitutes muss man zu dem Ergebnis kommen, dass eine militärische Intervention in Syrien kurz bevor steht:

Die Ausweisung der syrischen Diplomaten aus Berlin,
die von Killary Clinton bzw. den Amerikanern und Briten unbewissene Aussagen, dass Assad Vorbereitungen für einen Giftgaseinsatz gegen

Scroll Up