Skip to content

Fundstück: Heiko Schöning – Dark Winter

Covid-Auge - Bildquelle: Pixabay / Syaibatulhamdi; Pixabay License

Covid-Auge – Bildquelle: Pixabay / Syaibatulhamdi; Pixabay License

Heute hat Heiko Schöning eine wichtige Information ins Netz gestellt. Er sagte uns, wir sollten diesen Film teilen und verbreiten, da von den Drahtziehern geplant ist, jetzt, in diesen Tagen ein neues Killervirus in die Welt zu setzen, das als mutiertes Covid-19 verkauft wird und die Widerstandbewegung diskreditieren und die Unterdrückungsmaßnahmen rechtfertigen soll. Es hat starke Parallelen zum Anthraxszenario von 2001. Das Programm heißt “Dark Winter” und soll wirkliche Gefahr und Panik verursachen. Schöning sagt, dass wir uns nur so dagegen wehren können, dass wir dieses Video verbreiten und damit denen zeigen, dass es inszeniert ist, wenn wir es schon vorher wissen…

Ich halte Heiko Schöning für einen sehr glaubwürdigen Zeitzeugen und seine Ausführungen passen nahezu “perfekt” in den angedachten Planungshorizont des “Großen Neustarts”. Gerade der Hinweis auf die “Schuldzuweisung bzgl. der Demonstranten” habe ich bereits vor über einem halben Jahr thematisiert. Da die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) und ihre Helfershelfer mit dieser P(l)andemie “All In” gegangen sind und ihr Narrativ immer mehr zu bröckeln beginnt und sich im Auflösen befindet, scheint die “nächste Phase” eines tödlicheren Erregers zwingend notwendig zu werden.

Ich bete zu Gott, dass sich Schönings Ausführungen nicht bewahrheiten möchten.

Quelle:
Heiko Schöning – Dark Winter

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

Eine Antwort

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up