Skip to content

Das Wort des Jahres 2021: “NEIN”

Protest - Bildquelle: Pixabay / Tama66; Pixabay License

Protest – Bildquelle: Pixabay / Tama66; Pixabay License

Immer wieder habe ich davon geschrieben, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) und ihre Erfüllungsgehilfen aus der Hochleistungspresse und dem Politikstadel mit ihrer P(l)andemie “All In” gegangen sind; dass sie aufgrund des Zeitdrucks ihre Agenda noch rechtzeitig umzusetzen immer mehr offensichtliche Fehler manchen, die selbst dem Unbedarftesten immer ersichtlicher werden.

Ein Beispiel ist das “politische Impfdesaster” mit einer teleskopierten, neuen “mRNA-Impftechnologie”, die in den vergangenen zehn Jahren (und mehr) keine Zulassung aufgrund massiver gesundheitlichen Folgeerscheinungen bekam und angesichts der immer stärker aufkommenden “Virusexistenzfrage” in Frage gestellt wird. Die Große Koalition der Grundgesetzzerstörer aus SPD, CDU und CSU schlagen sich gerade die Köpfe ein, wer für die “schleppende Impfung” verantwortlich zeichnet. Dazu sind immer weniger Menschen willens sich diese Giftbrühe spritzen zu lassen und sagen “NEIN”. Gleichzeitig gibt es immer mehr Meldungen über Todesopfer nach Verabreichung der Impfung, die von Politik und Hochleistungspresse verzweifelt als “nicht an der Impfung, sondern an deren Vorerkrankungen Verstorbene” deklarieren. Dabei entlarven sie einmal mehr ihre eigene Unlogik:

Corona-Logik - Bildquelle: Unbekannt

Corona-Logik – Bildquelle: Unbekannt

Ein weiteres Beispiel ist die Aktion “Wir machen auf”. Immer mehr Selbstständige, Einzelhändler, Gewerbetreibende und Dienstleistungsfirmen wollen und können eine Verlängerung der euphemistisch als Lockdown betitelten Ausgangssperren nicht mehr akzeptieren und sagen ebenfalls “NEIN” zur gezielten Zerstörung ihrer Existenz:

BR-Meldung - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.br.de

BR-Meldung – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.br.de

In Österreich und Deutschland nehmen die Proteste immer mehr Fahrt auf

und immer mehr Menschen setzen ein Zeichen und sagen “NEIN” gegen die politische Willkür unter dem Deckmantel eine P(l)andemie und scherren sich einen feuchten Kehricht um Ausgangsbeschränkungen (Skigebiete) und Verbote (Böllerverbot).

Man kann sich des Eindrucks nicht verwehren, dass die Politkaste immer verzweifelter versucht “ihre Schäfchen” unter Kontrolle zu halten. Die Verlängerung der Schließung bis 31. Januar scheint bereits durchgewunken zu sein. Wobei festzuhalten ist, das nach klassischer Salami-Taktik dieser Termin mindestens bis Ende März durch die Politdarsteller verlängert werden wird. Die entsprechenden P(l)landemieplanspiele haben immer 18 Monate als Zeithorizint (also bis September 2021) vorgesehen. Ich gehe aktuell davon aus, dass die IGE und ihre medialen bzw. politischen Erfüllungsgehilfen massive Verschärfungen aufgrund des “Drucks von unten” verhängen werden. Bodo Ramelow will beispielsweise “den Bewegungsradius der Thüringer auf 15 Kilometer um den eigenen Wohnort einschränken”. Polizeiliche Kontrollpunkte wären dann nur noch eine Frage der Zeit. Und Thüringen wird nicht allein bleiben… wenn wir sie denn lassen. Die IGE und die Politdarsteller werden angesichts des zunehmenden Widerstands vollständige ihre demokratische Fassade fallen lassen (müssen). Sie werden mit Gewalt und extremen Strafen agieren. Sie werden Bundeswehr und polizeiliche Sondereinheiten aufbieten. Und sie werden alles daran setzen, dass ihr Bluff nicht auffliegt.

Nach wie vor ist sich die Masse der Menschen ihrer Macht und Kraft nicht bewusst. Durch jahrzehntelange Indoktrination, Verdummung und Gleichschaltung wurde uns das Bewusstsein genommen, dass wir die Vielen sind, während die, die die aktuell die Macht inne haben, die Wenigen sind. Deswegen: “NEIN” ist das Wort des Jahres 2021. Sagt “NEIN” zu den Maßnahmen, “NEIN” zu den Zwangsmaßnahmen durch eine korrupte Politkaste, die nicht die Menschen schützen will, sondern die eigenen Pfründe und die der IGE. Es ging nie in dieser P(l)andemie um Gesundheit; es ging nie um den Schutz der Alten und vulnerablen Gruppen. Es ging und geht immer nur um Kontrolle, Überwachung, Macht und Einfluss. Es ging und geht schon immer um die größte Umverteilung der Menschheitsgeschichte, die in einer zentralisierten Struktur unter der Ägide der gleichen Spieler wie bisher enden soll. Es geht um nichts weniger als um die Errichtung einer digitalen, faschistischen Öko-Gesundheitsdiktatur, in der der einzelne als Systemsklave eben jenen IGE zu dienen hat.

Deswegen sagt “NEIN” und ermächtigt euch eures eigenen Verstandes.

Sapere aude! Wage es, weise zu sein!

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! – Immanuel Kants

Quellen:
Hart aber Fair: Beim Impfdesaster bröckelt die Einheitslinie
Weltweit Impfpannen und Tote: Ärzte und Pflegepersonal verunsichert
Coronapedia – Wir machen auf
„Wir machen auf“ – Gastwirte wollen Lockdown nicht mehr einhalten
Rosenheimer Einzelhändler will trotz Lockdown aufsperren
AT: Salzburg 03.01.2020 Reportage Marsch für Frieden und Freiheit (Wivvica & Alexander Ehrlich)
Signal gegen Söder aus Nürnberg
Wieder Ansturm auf Skigebiete – Polizei kämpft gegen das Chaos „Das ist eine Invasion“
Ohne Framing: Was an Silvester wirklich los war Berlin
Ramelow verteidigt geplante Einschränkungen der Bewegungsfreiheit in Thüringen

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

14 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 5. Januar 2021

    […] Das Wort des Jahres 2021: “NEIN” „[…] Nach wie vor ist sich die Masse der Menschen ihrer Macht und Kraft nicht bewusst. Durch jahrzehntelange Indoktrination, Verdummung und Gleichschaltung wurde uns das Bewusstsein genommen, dass wir die Vielen sind, während die, die die aktuell die Macht inne haben, die Wenigen sind. Deswegen: “NEIN” ist das Wort des Jahres 2021. Sagt “NEIN” zu den Maßnahmen, “NEIN” zu den Zwangsmaßnahmen durch eine korrupte Politkaste, die nicht die Menschen schützen will, sondern die eigenen Pfründe und die der IGE. Es ging nie in dieser P(l)andemie um Gesundheit; es ging nie um den Schutz der Alten und vulnerablen Gruppen. Es ging und geht immer nur um Kontrolle, Überwachung, Macht und Einfluss. Es ging und geht schon immer um die größte Umverteilung der Menschheitsgeschichte, die in einer zentralisierten Struktur unter der Ägide der gleichen Spieler wie bisher enden soll. Es geht um nichts weniger als um die Errichtung einer digitalen, faschistischen Öko-Gesundheitsdiktatur, in der der einzelne als Systemsklave eben jenen IGE zu dienen hat. . Deswegen sagt “NEIN” und ermächtigt euch eures eigenen Verstandes. […]“ *in Gänze zu empfehlen. (d) […]

  2. 19. Januar 2021

    […] müssen endlich wieder lernen “NEIN” zu […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up