Skip to content

Verschlagwortet: Zwangsmaßnahmen

Covid-19: Die 7-Tage-Inzidenz von 50 Fällen

Nach der Verdopplungszahl, dem R-Wert und anderen für den normalen Bürger schwerlich nachvollziehbaren “Entscheidungswerten” für die Corona-Beibehaltungspolitik, die alle zwischenzeitlich keine Relevanz mehr zu haben scheinen, weil sie das gewünschte Narrativ nicht mehr stützen (können), wird inzwischen deutschlandweit die 7-Tage-Inzidenzzahl von 35 bzw. 50 Personen als “Beleg für die politische...

Covid-19: “Zügel anziehen” trotz fehlender Erkrankten und Toten

Weltweit werden die “Zügel angezogen”, wird “brachial durchgegriffen”, um im unwürdigen Wortlaut einer gewissen Kanzlerin zu bleiben, die in ihrem Amtseid schwört, “dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine...

Meinung: Glaubt ihr wirklich, dass ihr zu den Siegern gehören werdet?

Eine in Angst verhaftete Gesellschaft ist auf mittlere (wenn nicht gar kurze) Sicht dazu verdammt zu scheitern. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft hat jedweden Glauben an sich und die eigene Stärke verloren. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft kann weder produktiv noch erfinderisch sein. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft handelt weder...

Covid-19 und der Staat: Dienen die Zwangsmaßnahmen als Test wie weit man gegen die eigenen Bevölkerungen vorgehen kann?

Die Zwangsmaßnahmen im Zuge der P(l)andemie sind ein kompliziertes Thema, und das ist seitens der Regierungen gezielt so gewollt und beabsichtigt. Der Sinn der psychologischen Kriegsführung der 4. Generation besteht darin, das Zielindividuum oder die Zielbevölkerung vor eine schwere Wahl zu stellen – ein Szenario ohne Gewinner. Man ist verdammt,...

Covid-19: Wo sind die Infizierten der BLM-Demos hin?

Am 8. Juni begann ich den Artikel Covid-19 und BLM: Das Corona-Lügengebäude kann in zwei Wochen vollständig in sich zusammenfallen mit den Worten: Das System hat sich im Grunde genommen am vergangenen Wochenende selbst entlarvt. Während bei den sogenannten Hygiene-Demos den Veranstaltern alle nur erdenklichen Richtlinien und Vorgaben seitens der...

Covid-19-Gesetzentwurf: Ein Trojanisches Pferd der FDP?

Politik wahrlich ein schmutziges Geschäft. Jüngstes Beispiel ist Philipp Amthor, der als Senkrechtstarter der CDU galt. Amthor soll laut dem Spiegel, Lobbyarbeit für das New Yorker Unternehmen Augustus Intelligence betrieben haben und hat dabei wohl auch persönlich profitiert. Dabei nutzte er das Briefpapier des Deutschen Bundestages und bekam gemäß einer...

Scroll Up