Covid-19: Fällt Schweden um?

Viele dürften gestern oder heute erstaunt gelesen haben, dass Schweden nun auch lokale Quarantänemaßnahmen und damit seine Strategie bzgl. Covid-19 wegen “steigender Infektionszahlen” geändert habe. Galt Schweden doch bislang als Gegenbeispiel für Maskenirrsinn, Lockdowns und andere staatliche “Schutzverordnungen”. Ein Blick auf das RKI-Pendant Schwedens, das Folkhälsomyndigheten, zeigt dabei interessante Daten: Wir sehen in Schweden analog

Meinung: Glaubt ihr wirklich, dass ihr zu den Siegern gehören werdet?

Eine in Angst verhaftete Gesellschaft ist auf mittlere (wenn nicht gar kurze) Sicht dazu verdammt zu scheitern. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft hat jedweden Glauben an sich und die eigene Stärke verloren. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft kann weder produktiv noch erfinderisch sein. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft handelt weder rational noch ist sie mit

Covid-19 und der Staat: Dienen die Zwangsmaßnahmen als Test wie weit man gegen die eigenen Bevölkerungen vorgehen kann?

Die Zwangsmaßnahmen im Zuge der P(l)andemie sind ein kompliziertes Thema, und das ist seitens der Regierungen gezielt so gewollt und beabsichtigt. Der Sinn der psychologischen Kriegsführung der 4. Generation besteht darin, das Zielindividuum oder die Zielbevölkerung vor eine schwere Wahl zu stellen – ein Szenario ohne Gewinner. Man ist verdammt, wenn man es tut, und

Hollywood: Boston Marathon Attentat als neue Meme zur Akzeptanz von Notstandsgesetzen

Hollywood als wichtiges “Propaganda-Verteilsystem” hat schon oftmals seine Rolle in Perfektion gespielt, wenn es darum ging, Meme, Ansichten und Meinungen in die Köpfe der nichtsahnenden Menschen zu implementieren. Hollywood als Werkzeug die Massen zu konditionieren und von der Realität abzulenken – wie auch von den Machenschaften der Regierungen und deren Hintermänner und -frauen – wird

Scroll Up