China vs. USA: Ausweitung des Handelskrieges als finaler Schritt vor dem “Großen Neustart”

Seit die P(l)andemie die Nachrichten beherrscht, ist die Öffentlichkeit von einer viel wichtigeren Krise, nämlich der Wirtschaftskrise, völlig abgelenkt worden. Sicherlich ist der wirtschaftliche Verfall nicht so schnelllebig und aufregend, aber ich denke nicht, dass dies der Grund ist, warum die Hochleistungspresse das Thema zumeist ignoriert. Meiner Erfahrung nach neigen die Medien dazu, die Berichterstattung

WEF: Der Große Neustart im Zuge von Covid-19

Wenige Wochen nachdem das Weltwirtschaftsforum seine “Große Neustart (Great Reset)”-Initiative lanciert hatte, folgte die Veröffentlichung eines neuen Buches mit dem Titel “Covid-19: The Great Reset”, das vom geschäftsführenden Vorsitzenden des Weltwirtschaftsforums (WEF), Klaus Schwab, und dem Senior Director des Global Risk Network derselben Institution, Thierry Malleret, verfasst wurde. Nach der Lektüre dieses Buches Machwerks möchte

Weltwirtschaftsforum: Die Institution hinter dem “Großen Neustart (The Great Reset)”

Im Artikel Systemfrage: Der kurze Weg zum “Großen Neustart” habe ich bereits den Weg skizziert, den die globale Planer vor der Ankündigung ihrer neuen Initiative mit dem Titel “The Great Reset (Der Große Neustart)” durch das Weltwirtschaftsforum (WEF) im Juni schon gegangen sind. Zusammengenommen bieten die Agenda 2030 der Vereinten Nationen, das Pariser Klimaabkommen, die

Gastbeitrag: 2021 – Reset der Finanz-Blasen der Bankster und Super-Reichen! Gegenkonzept zum WEF!

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor

Scroll Up