US-Unruhen: Trump will schwer bewaffnete Militäreinheiten einsetzen

Militär - Bildquelle: Pixabay / Pexels; Pixabay License

Militär – Bildquelle: Pixabay / Pexels; Pixabay License

Die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) konnten die Menschen in den USA nicht stark genug auf die entgegengesetzten Seiten des politischen Spektrums im Zuge der P(l)andemie treiben, um das gewollte Kriegsrecht ausrufen zu können. Aber wird es ihnen jetzt aufgrund der Unruhen im Zuge der Ermordung von George Floyd gelingen, dass sich die konservativen Kräfte hinter dem Ausrufen des Kriegsrechtes stellen?

Aus meiner Sicht ist genau dies der verfolgte Plan, während Trump sein wahres Gesicht als Marionette des Establishments abstreift. Sicherlich sind die derzeitigen Unruhen nicht durch die Ermordung eines Einzelnen gerechtfertigt. Gerade weil mit der Zerstörung privaten Eigentums, der gezielten Körperverletzung von Unschuldigen, diese meiner Meinung nach gesteuerte Bewegung jedweden moralischen Anspruch darauf verwirkt hat. Die meisten konservativen Kräfte beginnen aber zeitgleich mit diesen Ausschreitungen selbst jedwede moralische Basis zu verlieren, wenn sie sich für das Kriegsrecht in den USA aussprechen. Notstandsgesetze und das Ausrufen des Kriegsrechts ist immer der letzte Schritt, bevor die Tyrannei in einer Gesellschaft die Oberhand gewinnt. Und letzteres kann niemand wollen, wenn er noch bei gesundem Menschenverstand ist…

In einer dramatischen Eskalation einer nationalen Krise wurden die Truppen der Nationalgarde am Montagabend in der Nähe des Weißen Hauses stationiert, nachdem Präsident Donald Trump erklärt hatte, er wolle eine militärische Demonstration der Stärke gegenüber den gewalttätigen Protesten im Land zeigen.

Kurz darauf kam Trump in den Rosengarten des Weißen Hauses, um sich selbst als “Recht und Ordnung”-Präsident zu bezeichnen. Er sagte, “häuslicher Terrorismus” sei für die Unruhen verantwortlich.

“Während wir sprechen, entsende ich Tausende und Abertausende schwer bewaffneter Soldaten, Militärangehöriger und Polizeibeamter, um die Unruhen, Plünderungen, Vandalismus, Übergriffe und die mutwillige Zerstörung von Eigentum zu stoppen”, sagte er. “Wir werden es jetzt beenden.”

Er forderte die Gouverneure auf, ihre Militärpolizei-Einheiten der Nationalgarde einzusetzen, um “die Straßen zu dominieren”, und drohte, das aktive Militär einzusetzen, falls die Gouverneure die Nationalgarde nicht energischer einsetzen würden.

(In a dramatic escalation of a national crisis, National Guard troops were deployed near the White House Monday evening hours after President Donald Trump said he wanted a military show of force against violent protests gripping the country.

Shortly after, Trump came to the White House Rose Garden to call himself the “law and order” president, saying “domestic terrorism” was to blame for the unrest.

“As we speak, I am dispatching thousands and thousands of heavily armed soldiers, military personnel, and law enforcement officers to stop the rioting, looting, vandalism, assaults, and the wanton destruction of property,” he said. “We will end it now.”

He called on governors to use their National Guard military police units to “dominate the streets” and threatened to deploy the active duty military if governors failed to use the National Guard more forcefully.)

Quelle:
Police used tear gas, pushed back peaceful protesters for Trump church visit


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

1 Kommentar...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up