USA: Georgia ruft den Ausnahmezustand aus und fordert die Nationalgarde an

Mit den aus meiner Sicht gesteuerten Black Lives Matter-Protesten in den USA und den daraufhin folgenden Unruhen wurde ein Rational erschaffen, um das Kriegsrecht ausrufen zu können, das von einem Großteil der Öffentlichkeit zwischenzeitlich sogar eingefordert wird. Erzeuge ausreichend Angst und Panik und eine große Anzahl an Menschen werden bereit sein, ihre eigenen verfassungsgegebenen Rechte

US-Unruhen: Auf dem Weg in die Tyrannei?

Massenhafte zivile Unruhen sind eine schwerfällige Waffe für gesellschaftliche Veränderungen; wie ein überdimensionaler Höhlenmenschenknüppel aus Eichenholz. Man kann ihn kaum schwingen, und wenn man ihn schwingt, könnte man damit einen Feind vernichten, aber man könnte gleichzeitig unwissentlich auch unschuldige Menschen treffen. Sobald die Waffe in Bewegung ist, wird es schwierig, ihre Richtung oder ihren Schwung

US-Unruhen: Trump will schwer bewaffnete Militäreinheiten einsetzen

Die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) konnten die Menschen in den USA nicht stark genug auf die entgegengesetzten Seiten des politischen Spektrums im Zuge der P(l)andemie treiben, um das gewollte Kriegsrecht ausrufen zu können. Aber wird es ihnen jetzt aufgrund der Unruhen im Zuge der Ermordung von George Floyd gelingen, dass sich die konservativen Kräfte hinter dem Ausrufen

Covid-19: Steht eine weitere Verschärfung der Notstandsmaßnahmen bevor?

Notstandsmaßnahmen und Kriegsrecht wurden in der Geschichte immer stückweise implementiert – niemals mit einer einzigen großen Maßnahme. Viele unbedarfte Menschen werden derzeit sagen “Wen kümmert’s?”, wenn Millionenstädte von Polizei und Militär abgeriegelt werden und kein Verkehr mehr möglich ist. Gerade aktuell würden viele solchen Maßnahmen zustimmen, da sie medial derart manipuliert und konditioniert wurden, dass

Video: Zeitenwende – Medical Martial Law (Medizinisches Kriegsrecht)

Was haben Machtbefugnisse für den US-Präsidenten jenseits der eigentlichen Verfassung und der Operations Plan for Pandemic Response von 2007 mit einem Papier der Rockefeller Foundation von 2010 namens Scenarios for the Future of Technology and International Development im Kontext einer möglichen Pandemie zu tun? Und was ist die Drucksache 17/12051 des Deutschen Bundestages aus dem

Coronavirus: Notstandsgesetze und Kriegsrecht? Auf Zeit oder für immer?

In den westlichen Ländern werden aktuell schneller Notstandsgesetze und andere in die persönliche Freiheit eingreifende Anordnungen erlassen, die noch vor wenigen Tagen vollkommen undenkbar gewesen sind, als man schauen kann. Im Schnellverfahren werden Gesetze wie in Dänemark erlassen, die es ermöglichen, dass der Staat die Menschen zwangsimpfen kann. Zwar sind diese Gesetze/Anordnungen usw. zum Teil

Scroll Up